Die Telematik-Tage auf der NUFAM 2017: Das Nutzfahrzeug im Zeitalter der Industrie 4.0

Wie wichtig die Telematik für die Nutzfahrzeug-Branche ist, zeigt sich unmissverständlich in den Telematik-Tagen, welche in Zusammenarbeit mit der Mediengruppe Telematik-Markt.de am 28.09. und 29.09.2017 auf der NUFAM veranstaltet werden.

Genauso vielfältig wie die Einsatzzwecke von Nutzfahrzeugen ist die gesamte Industrie dahinter. Sie umfasst nicht nur die Fahrzeug-Hersteller und -Zulieferer sondern auch Bereiche wie Wartung und Reparatur sowie Service-Dienstleister. Und nahezu alle Bereiche werden heutzutage digital miteinander verbunden – auch deswegen ist die Telematik-Branche ein stark wachsender Ausstellungsbereich auf der NUFAM.

In Halle 2 gliedern sich Telematik-Anbieter nahtlos in das umfangreiche Aussteller-Angebot der NUFAM ein. Im Zentrum dieses Themenbereichs findet sich die Innovationsstraße der Telematik. Auf diesem Gemeinschaftsstand der Mediengruppe Telematik-Markt.de und auf diversen Einzelständen im Umfeld finden Besucher nicht nur geprüfte Anbieter aus der TOPLIST der Telematik, sondern auch ein umfassendes Veranstaltungsprogramm – bestehend aus Referaten und Gesprächsrunden mit verschiedenen Experten der Branche. Am letzten Tag der Messe wird auf dem Forumsbereich dann Raum für Networking geboten, um den Kontakt mit den Besuchern in ruhiger Atmosphäre ausklingen zu lassen.

Folgende Anbieter der TOPLIST der Telematik sind auf der NUFAM 2017 vertreten:



  • Astrata Europe | Halle 2, Stand B 218
  • Couplink Group AG | Halle 2, Stand D 222
  • DAKO GmbH | Halle 2, Stand C 225
  • EURO-Leasing GmbH | Halle 2, Stand A225
  • Groeneveld ICT Solutions GmbH | Halle 2, Stand B 217
  • idem telematics GmbH | Halle 2, Stand C 205
  • INGENIEURBÜRO STEPHAN e.K. | Halle 2, Stand B 217
  • LOSTnFOUND AG | Halle 2, Stand D 224
  • Navkonzept GmbH | Halle 2, Stand A 214
  • Scania | Halle dm-arena, Stand A 404
  • tepcon GmbH | Halle 2, Stand A 219
  • YellowFox GmbH | Halle 2, Stand D 220

Referate und Gesprächsrunden
Das konkrete Programm zu den Telematik-Tagen wird im Vorfeld der Messe noch separat bekanntgegeben, jedoch stehen die Themen der beiden Gesprächsrunden, welche am 28.09.2017 stattfinden, bereits fest. Die hochkarätigen Podiumsgäste setzen sich unter der Moderation von Peter Klischewsky, Chefredakteur der Mediengruppe Telematik-Markt.de, mit zwei Themenbereichen auseinander, die nach Rückmeldungen der Leserschaft von besonders hohem Interesse sind:

  • „Reif für die Werkstatt – Vorbeugung, Minimierung und Kompensierung von Fahrzeugausfällen mithilfe von Telematik“
  • „Digitalisierung des Einsatzzwecks – Fahrzeugspezifische Telematik-Lösungen gemäß den Anforderungen der Branchen“

Wissenswertes aus dem Bereich der Fahrzeug-Telematik wird den Messebesuchern auch in den Referaten vermittelt, die an beiden Telematik-Tagen das Rahmenprogramm mit spannenden Erkenntnissen füllen. Zu den Referenten zählen hier beispielsweise Jens Zeller, Geschäftsführer der idem telematics GmbH und Jens Uwe Tonne, Vorstandsmitglied und Mitinhaber der Couplink Group AG.

Telematik.TV mit TV-Studio vor Ort
Selbstverständlich ist auch das Team von Telematik.TV auf der NUFAM und dokumentiert am 28.09.2017 nicht nur die beiden Gesprächsrunden, sondern führt auch Interviews mit Telematik-Anbietern. Sämtliche Filmbeiträge werden im Nachgang wie immer kostenfrei auf der Website des Branchensenders veröffentlicht und über die vielfältigen Verteiler der Mediengruppe Telematik-Markt.de allen Interessierten zur Verfügung gestellt.

Zur Meldung auf Telematik-Markt.de

Über Mediengruppe Telematik-Markt.de | MKK

Die MKK ist Herausgeberin des führenden und unabhängigen Fachmediums Mediengruppe Telematik-Markt.de http://www.Telematik-Markt.de, die medial print, online und TV umfassende Informationen zur Branche veröffentlicht und sendet.

Telematik ist eine Querschnitttechnologie, die die Bereiche Navigation, Ortung, Kommunikation und Informatik miteinander vernetzen. Sie umfasst alle Anwendungen, die auf drahtloser Übertragung von Informationen jeder Art und deren anschließender Weiterverarbeitung beruhen. Die Fachzeitschrift Telematik-Markt.de verfolgt das Ziel, für diese Technologie und Forschung einen allumfassenden "Markt- und Informationsplatz" zwischen Herstellern und Anwendern zu schaffen, um die noch recht junge und innovative Telematik-Branche näher in das Blickfeld der Öffentlichkeit zu rücken.

Die Mediengruppe Telematik-Markt.de stützt sich dabei auf kompetente Fachjournalisten Wissenschaftler, Institutionen, Universitäten, Verbände und Vereinigungen, mit denen sie permanent kommuniziert. Telematik-Markt.de bündelt so die Interessen und Ideen aus Forschung & Entwicklung, Wirtschaft, Interessensgemeinschaften sowie von Anbietern, Herstellern und Anwendern und vereint alle beteiligten Stellen auf dieser "öffentlichen Kommunikationsplattform".

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Mediengruppe Telematik-Markt.de | MKK
Hamburger Str. 17
22926 Ahrensburg bei Hamburg
Telefon: +49 (4102) 2054-540
Telefax: +49 (4102) 2054-543
http://www.telematik-markt.de

Ansprechpartner:
Chefredaktion
Telefon: +49 (4102) 20545-40
Fax: +49 (4102) 20545-43
E-Mail: redaktion@telematik-markt.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.