09.03.2018 MOS Billing-Webinar

Seit der Anpassung des Messstellenbetriebsgesetzes gelten besondere Regeln für die Ausweisung der Messentgelte auf der Netznutzungsabrechnung.
Aufgrund dessen sind moderne Messeinrichtungen sowie intelligente Messsysteme exklusiv und somit gesondert auf der Rechnung auszuweisen.

Sicherlich haben Sie sich in diesem Zusammenhang auch schon mit der SAP AG-Lösung MOS Billing beschäftigt.

Die INTENSE AG möchte Ihnen in einem einstündigen, kostenfreien Webinar einen ganz besonderen Ansatz zur Implementierung dieser Lösung präsentieren.
Außerdem stellen wir Ihnen die Ausprägung der MOS Billing-Lösung zum Festpreis für moderne Messeinrichtungen vor.
Somit können Sie die Herausforderungen im Jahr 2018, im klar kalkulierbaren Kosten-Nutzen-Verhältnis zur Entlastung Ihrer IT- und Fachbereiche, meistern.



Melden Sie sich jetzt zum kostenfreien Webinar am 09. März 2018 von 9:30 – 10:30 Uhr an über unser Formular (https://docs.google.com/…) oder per E-Mail (Webinar@intense.de)!
Nutzen Sie die Möglichkeit ein einzigartiges Projektvorgehen, zur Implementierung der MSB-Abrechnung mit MOS Billing für moderne Messeinrichtung, zu diskutieren:

Gesetzliche Rahmenbedingungen (5 Minuten)
Funktionsumfang MOS Billing (10 Minuten)
Projektansatz für moderne Messeinrichtungen zum Festpreis (10 Minuten)
Systemdemo: Vorgehen Customizing (10 Minuten)
Systemdemo: Fertiger Prozessablauf (10 Minuten)
Expertentalk: Fragen und Antworten (10 Minuten)

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme! 

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

INTENSE AG
Ludwigstraße 20
97070 Würzburg
Telefon: +49 (931) 66078-0
Telefax: +49 (931) 66078-14
http://www.intense.ag

Ansprechpartner:
Svenja Bobbe
Marketing
Telefon: +49 (221) 55404727
Fax: +49 (221) 55404729
E-Mail: svenja.bobbe@intense.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.