Inzahlungnahmen: Autobörse auto4you.de bietet Händlern Real-time-Preisermittlung – und drei Vermarktungswege

Inzahlungnahmen von älteren Fahrzeugen sind für Vertragshändler meist wenig zufriedenstellend: Der Ankaufspreis basiert auf dem Bauchgefühl, die Weitervermarktung ist teuer und oft lässt sich nicht der gewünschte Preis erzielen. Mit einem Bewertungstool zur exakten Preisermittlung macht die Autobörse auto4you.de wertgerechte Inzahlungnahmen von nun an besonders einfach. Obendrein eröffnet auto4you.de den Autohändlern gleich drei effiziente und kostengünstige Vermarktungswege.

Das Bewertungstool ermöglicht eine exakte Preisermittlung des Gebrauchtfahrzeugs – innerhalb von nur wenigen Minuten. Es ist das Kernstück der neuen Inzahlungnahme-App von auto4you.de. Das Bewertungssystem stützt sich auf tatsächlich realisierte Verkaufspreise bei B2B-Autoauktionen. 60.000 Fahrzeugverkäufe aus den letzten sechs Monaten finden Berücksichtigung. Die ermittelten Preise sind also zeitnah und von hoher Genauigkeit. In die Real-time-Preisermittlung fließen die Daten von insgesamt sechs großen Auktionsplattformen mit ein.

FIN-Abfrage per Foto – und eine Handvoll ergänzende Infos



Zur Preisermittlung ist lediglich eine FIN-Abfrage (Fahrzeug-Identifikationsnummer) per Foto, der aktuelle Kilometerstand sowie das Datum der Erstzulassung erforderlich, ergänzt um Informationen zur Reifengröße, den Felgen, der Reifenqualität und eventuellen Schäden. Die Nutzung des cleveren Services kostet je durchgeführter Fahrzeugbewertung 10 Euro. Harald Leichnitz vom Plattformgründer GGG-Garantie erläutert: „Der Autohändler ist sofort über den wirklichen Wert im Bilde – damit erhält er größtmögliche Kalkulationssicherheit.“

Für die Vermarktung der in Zahlung genommener Fahrzeuge stehen den Autohändlern gleich drei Wege offen, die sich parallel nutzen lassen: ein Verkauf über auto4you.de, eine Auktion über die interne Händlerplattform sowie ein Übertragen der Auktion in sechs weitere B2B-Auktionsbörsen. Damit aussagekräftige Auktionsfotos entstehen, hält die App integrierte Vorlagen bereit. Auktionen auf der Händlerplattform sind übrigens kostenfrei – nur wenn ein Verkauf zustande kommt, ist dies für Verkäufer und Käufer mit vergleichsweise geringen Kosten verbunden (jeweils 30 Euro).

Harald Leichnitz ist überzeugt, dass auto4you.de den Autohändlern einen großen Vorteil bietet: „Unser zukunftsweisendes Konzept, das eine intelligente Real-time-Preisermittlung mit effizienten Abläufen sowie einer Vielzahl von Vermarktungskanälen kombiniert – noch dazu zu sehr günstigen Preisen –, ist einmalig in der gesamten Autobranche. Jeder Händler in Deutschland kann ab sofort seine Inzahlungnahmen selber vermarkten – einfach, schnell und ohne jegliches Risiko.“ Die Inzahlungnahme-App ist zunächst in der Android-Version erhältlich.

Über die auto4you.de c/o GGG Gebrauchtwagen-Garantie Gesellschaft mbH

Die Autobörse auto4you.de ist eine Gründung der GGG Gebrauchtwagen-Garantie Gesellschaft mbH mit Sitz in Laatzen. Seit Anfang April 2018 ist sie online. Die GGG-Garantie als Plattformbetreiber ist seit über 45 Jahren einer der führenden deutschen Anbieter von Gebrauchtwagen-Garantien. Garantienehmer dürfen sich im Schadensfall auf eine schnelle, unbürokratische Hilfe verlassen. Die Reparaturkosten werden dabei gemäß den Garantiebedingungen von der GGG-Garantie übernommen. Weitere Infos: www.ggg-garantie.de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

auto4you.de c/o GGG Gebrauchtwagen-Garantie Gesellschaft mbH
Magdeburger Str. 7
30880 Laatzen
Telefon: +49 (5102) 9399-40
http://www.auto4you.de

Ansprechpartner:
Harald Leichnitz
Telefon: +49 (5102) 9399-40
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.