Neue Praxiswebsite – Welche Überlegungen sind vor der Erstellung wichtig?

Eine Homepage gehört heute quasi zur Grundausstattung jeder Arztpraxis. Wer sich für eine Praxiswebseite entscheidet, wird schnell von dem enormen Mehrwert profitieren. Als digitale Visitenkarte stellt sie eine hervorragende Möglichkeit dar, um die Praxis sowie die angebotenen Leistungen besonders individuell und ansprechend zu präsentieren.

Aber auch Patienten profitieren von einem aktuellen und gepflegten Internetauftritt einer Arztpraxis. Er bietet die bequeme Rund-um-die-Uhr-Möglichkeit, sich über Sprechzeiten, Kontaktmöglichkeiten und über die Praxis im Allgemeinen zu informieren. Aber worauf kommt es bei der Erstellung einer solchen Homepage an? Welche Überlegungen sind wichtig, um eine Website so zielführend, benutzerfreundlich und erfolgreich wie möglich zu gestalten?

Als langjähriger Partner der Praxis und Experte für Ärztehomepages empfiehlt Meyer-Wagenfeld vor der Erstellung einer Praxishomepage die folgenden vier Überlegungen, die relevante Erfolgsfaktoren für den Internetauftritt darstellen:



1. Wie wird die Praxiswebsite am besten gefunden?
Den richtigen Domain-Namen finden:

Wer mehr über eine Arztpraxis erfahren möchte oder sich noch auf der Suche nach dem passenden Arzt befindet, wird die Homepage sicher zuerst über die Internetsuche ansteuern. Um auf Google und Co. bestmöglich gefunden zu werden, ist u. a. die richtige Benennung der Domain entscheidend. So können gezielte Erwartungen des Homepage-Besuchers geweckt und sogar die starke Wirkung einer Marke erzeugt werden. Daher darf hier durchaus kreativ gedacht werden – ein Brainstorming könnte interessante Ideen hervorrufen. Die Domain sollte dann aussagekräftig, jedoch nicht zu abstrakt gewählt werden. Empfohlen werden Domainnamen, die einfach zu merken und zu schreiben sind. Zahlen, Umlaute oder komplizierte Sonderzeichen sind dabei meistens nicht hilfreich. Für Arztpraxen ist häufig eine Kombination aus dem Arztnamen, der Fachrichtung und/oder dem Ort der Praxis ratsam.

Doch aufgepasst: Es sind die Wettbewerbsvorschriften der ärztlichen Berufsordnung zu beachten. Von Alleinstellungsbehauptungen, irreführender Werbung oder Anpreisungen ist daher Abstand zu nehmen.

2. Welchen Eindruck soll die Praxishomepage hinterlassen?
Mit dem passenden Layout punkten:

Jeder kennt es: Bestimmte Bilder, Anzeigen oder Werbespots bleiben einfach im Gedächtnis. Den gleichen Effekt kann auch eine Praxishomepage erzeugen und schon auf den ersten Blick bzw. nach den ersten Klicks einen bleibenden Eindruck hinterlassen. Eine Webseite sollte deshalb übersichtlich sein und alle wichtigen Informationen, wie z. B. die Sprechzeiten, besondere Serviceleistungen oder Praxisschwerpunkte, sollten möglichst auf einen Blick erfassbar sein.

Ein schickes Layout kombiniert mit hochwertigen und aussagekräftigen Bildern der Praxis, die ggfs. von einem fachkundigen Fotografen gemacht werden, schafft zusätzliche Anreize für das Auge. Auf diese Weise kann die Internetpräsenz nicht nur Emotionen auslösen, sondern auch einen professionellen Eindruck hinterlassen, sodass sich der Patient gleich in den besten Händen weiß. Das Layout der Homepage sollte möglichst nach dem gewünschten Umfang der Seite bestimmt werden. Ein sogenannter Onepager (Website, die sich auf eine einzige Seite beschränkt und nur wirklich relevante Informationen per Durchscrollen verfügbar macht) eignet sich hervorragend, um den Besucher der Seite gezielt auf die wichtigsten Inhalte zu lenken. Schnell und direkt erhalten Patienten per Onepage-Website alles Wissenswerte über die Praxis. Für ausführlichere Praxisvorstellungen sollte ein Homepage-Layout mit Unterseiten und einer übersichtlichen Menüführung gewählt werden.

3. Welche Inhalte sollen auf der Homepage präsentiert werden?
Professionelle Texte mit nur geringem Eigenaufwand:

Die Verweildauer von Homepagebesuchern beträgt bekanntlich oft nur wenige Augenblicke. Daher ist es enorm wichtig, mit Einzigartigkeit zu überzeugen und dem Patienten die Informationen zu geben, die für ihn besonders wichtig sind. Dabei ist nicht nur die Reihenfolge der Informationen auf der Seite relevant. Die Inhalte sollten auch möglichst strukturiert angeordnet und patientenfreundlich formuliert sein. Für die Texte empfiehlt es sich, medizinische Grundlagen ausgewogen professionell und gleichzeitig für den Laien verständlich aufzubereiten. Es hat sich sehr bewährt, dem Patienten lediglich die wichtigsten Grundlagen und Vorteile einer Behandlung aufzuzeigen, um dann tiefere Details in einem persönlichen Gespräch zu erläutern.

Angenehm kann dieser Erstellungsprozess dann sein, wenn der richtige Partner an der Seite ist. Als Partner der Praxis hat sich die Firma Meyer-Wagenfeld auf medizinisch fundierte und selbstverständlich rechtlich abgesicherte Texte spezialisiert. Die Homepage erstellt sich quasi von selbst – lediglich die inhaltliche Abstimmung vorab beansprucht ein wenig Zeit.

4. Wer ist später für die Pflege der Homepage zuständig?
Zurücklehnen und machen lassen:

Mit dem Puls der Zeit zu gehen und die Homepage immer aktuell zu halten, ist ein häufig unterschätzter Zeitaufwand. Praxisurlaube wollen bekanntgegeben werden, das Praxisteam begrüßt eine neue Mitarbeiterin oder das Leistungsangebot hat sich erweitert. Hier den Überblick zu behalten, während täglich die Sprechstunde höchsten Arbeitsaufwand erfordert, ist mehr als eine große Herausforderung. Und damit sind noch nicht die Social Media-Accounts bedacht oder die Bewertungsportale gepflegt. Wer jedoch erst einmal eine Homepage erstellt hat, wird schnell merken, dass sie besonders von der sorgfältigen Pflege und Aktualisierung lebt, auf diese Weise für die Besucher ansprechend bleibt und gleichzeitig auch bei Google im Ranking besser bewertet wird. Deshalb sollte auch nach der Homepage-Erstellung ein fester Ansprechpartner bestehen bleiben, auf den in jedem Fall Verlass ist. Für die, die gerne selbst aktiv werden möchten, gelingt das eigenständige Einarbeiten von gewünschten Homepage-Änderungen im Content-Management-System schnell und intuitiv.

Sie möchten auch bei der Website-Pflege von Service und Erfahrung profitieren? Dann wählen Sie das für Sie passende Service-Paket bei Meyer-Wagenfeld aus. Genießen Sie viele Extras und einen professionellen Support in allen Fragen rund um Ihre Homepage und lassen Sie dann das Ergebnis selbst sprechen. Mehr Informationen zu Ihrem individuellen Praxisauftritt im Internet erhalten Sie gerne auch in einem persönlichen Gespräch. Wir freuen uns auf Ihren Anruf unter Tel.: 05772 9116-10 oder Ihre E-Mail an beratung@meyer-wagenfeld.de.

Weitere Details und alle Preise hier: www.meyer-wagenfeld.de/praxishomepage

Über die Ulrich & Martin Meyer GmbH & Co. KG

Als Partner der Praxis betreut Meyer-Wagenfeld Arztpraxen in ganz Deutschland seit über 85 Jahren mit Praxisdrucksachen und Produkten rund um die Themen Praxisorganisation, Patienteninformation und individuelles Praxismarketing. Ziel des Unternehmens ist es, den Praxisalltag für Ärzte und Praxisteam so einfach und effizient wie möglich zu gestalten.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Ulrich & Martin Meyer GmbH & Co. KG
Königsbergerstrasse 6
32339 Espelkamp
Telefon: +49 (5772) 911610
Telefax: +49 (5772) 911660
http://www.meyer-wagenfeld.de

Ansprechpartner:
Milena Kipka
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +49 (5772) 9116-29
E-Mail: m.kipka@meyer-wagenfeld.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.