Henan Mingtai erteilt SMS group Endabnahme für Hochleistungs-Aluminium-Kaltwalzanlage

Am 18.Oktober 2018 hat der chinesische Aluminiumhersteller Henan Mingtai Al. Industrial Co., Ltd. SMS group (www.sms-group.com) die Abnahme für die neue Aluminium-Kaltwalzanlage am Standort Gongyi erteilt. Der Betreiber, Henan Mingtai, ist mit der Anlage sehr zufrieden, denn er konnte sie nach einer kurzen und effizienten Inbetriebnahme- und Hochlaufphase zügig in den regulären Betrieb übernehmen.

Die Kaltwalzanlage in Sextobauweise mit CVC®plus (Continuously Variable Crown) walzt ein breites Material- und Legierungsspektrum mit maximal 2.650 Millimetern Bandbreite. Dazu gehören beispielsweise auch anspruchsvolle Materialgüten und Qualitäten, die für den Automobilkarosseriebau eingesetzt werden.

Ausgestattet mit der fortschrittlichsten Walztechnologie mit Kernkomponenten aus deutscher Fertigung von SMS group, wozu neben der CVC®plus-Technologie für die Walzenverschiebung auch die neue induktive, besonders energieeffizient arbeitende Walzenballenerwärmung gehört, steht Henan Mingtai nunmehr eine hochproduktive Anlage für Bänder von exzellenter Qualität zur Verfügung.



Über die SMS group GmbH

Die SMS group ist eine Gruppe von international tätigen Unternehmen des Anlagenund Maschinenbaus für die Stahl- und NE-Metallindustrie. Rund 14.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erwirtschaften weltweit einen Umsatz von ca. 3 Mrd. EUR. Alleineigentümer der Holding SMS GmbH ist die Familie Weiss Stiftung.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

SMS group GmbH
Eduard-Schloemann-Straße 4
40237 Düsseldorf
Telefon: +49 (211) 881-0
Telefax: +49 (211) 881-4902
http://www.sms-group.com

Ansprechpartner:
Thilo Sagermann
Fachpresse
Telefon: +49 (211) 881-4449
Fax: +49 (211) 881-774449
E-Mail: thilo.sagermann@sms-group.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.