DAKO vereinfacht digitale Vernetzung in Transport- und Logistikunternehmen

Mit durchgehend vernetzten Funktionen schafft die Fuhrparksoftware klare Informationsflüsse im Fuhrpark und steigert dessen Effizienz. Das erweiterte Tourenmonitoring fasst Live-Daten aus der Fahrzeugortung übersichtlich zusammen, so dass Lieferzeiten präzise gesteuert werden können. Intelligente Vernetzung sorgt auch im Auftragsmanagement für Sicherheit in der Einsatzplanung. Mit den branchenspezifischen Lösungen für leichte Nutzfahrzeuge und der wirtschaftlichen Anbindung von Elektrofahrzeugen zeigt das Jenaer High-Tech-Unternehmen Anwendungen für ein ganz­heitliches Fuhrparkmanagement. Die DAKO stellt aus in Halle 7 an Stand 7F09.

Ohne vernetzten Datenaustausch ist moderne Logistik nicht vorstellbar. Disponenten, Fuhrparkleiter und Fuhrparkverantwortliche stehen vor der Heraus­forderung, relevante Daten aus immer umfangreicheren Informationsflüssen zu filtern und reaktionsschnelle, aber ebenso durchdachte Entscheidungen zu fällen. Softwarelösungen, die ein intelligentes Datenmanagement ermöglichen, unter­stützen Unternehmen dabei, den Wandel zur Logistik 4.0 zu vollziehen. Diese Anforderungen möchte die DAKO mit ihrer webbasierten Lösung TachoWeb adressieren. Dabei nutzt sie telematikgestützte Funktionen, die Informationen aus verschiedenen Quellen verknüpfen, visuell aufbereiten und analysieren. TachoWeb stellt Flottenmanagern so relevante Fuhrparkinformationen zur Verfügung und ermöglicht mehr Effizienz durch intelligente Informationslogistik. „Telematik-Funktionen verknüpfen Daten in Größenordnungen, wie es ein Mensch allein nicht leisten könnte. Diese Weiterentwicklung steht bei uns im Vordergrund, um Tourenmonitoring, Auftragsmanagement und Planung im Fuhr­park weiter zu verbessern“, erklärt DAKO-Geschäftsführer Thomas Becker.

Touren planen und kontrollieren



Ein gutes Beispiel für die Leistungsfähigkeit vernetzter Technologien ist das neu integrierte Tourmonitoring, das die Nachvollziehbarkeit von Tourenverläufen im Tagesgeschäft enorm erleichtert. Mit dieser Funktion hat der Fuhrparkverantwortliche Informationen zu Ankunftszeiten und Machbarkeit der geplanten Tour als auch den Tourenverlauf in nur einem Fenster im Blick. So kann er jederzeit mitverfolgen, wie die zurzeit gefahrenen Touren verlaufen, denn die Statusmeldungen werden auf Basis der Ortungsdaten minütlich aktualisiert. Farbliche Hervorhebungen machen weiterhin auf unplanmäßige Ereignisse aufmerksam. Detaillierte Zeitfenster­vergleiche und Prognosen zu einzelnen Touren liefert der Soll-Ist-Vergleich, der ebenfalls in die umfangreichen Ortungsfunktionen eingebettet ist. Hier können Flottenmanager den zeitlichen Tourverlauf live verfolgen und erkennen sofort, wenn Verzögerungen auftreten. Das Feature gibt mit seinen Prognosen gleichzeitig die Möglichkeit, Kunden genaue Liefertermine mitzuteilen und Abweichungen klar zu kommunizieren.
 
Vernetzte Auftragsabwicklung für eine bessere Kommunikation

Präzise Kommunikation und zuverlässige Auftragsabwicklung bilden die Grundlage für erfolgreiche Kundenbeziehungen. Übersicht im Alltagsgeschäft schafft das durchgängige Auftragsmanagement im TachoWeb. Das System unterstützt bei der Einsatzplanung der Fahrer, dem Vor-Konfigurieren von Touren oder der Zuordnung von Aufträgen und nimmt Fuhrparkmanagern darüber hinaus Aufgaben ab. TachoWeb optimiert etwa Touren automatisch auf Effizienz und hilft so dabei, Kosten und Zeit zu sparen. Auch entfallen überflüssige Kommunikationswege, die anfällig für Fehler und Missverständnisse sind. Die Fahrer erhalten ihre Aufträge mit der optimierten Route direkt aufs Navigations­gerät und können über das Kommunikationscenter außerdem Nachrichten empfangen und senden.
 
Branchenspezifische Anforderungen adressieren

Um den Anforderungen von Transport- und Logistikunternehmen gerecht zu werden, wurde TachoWeb branchenübergreifend und individuell skalierbar konzipiert. DAKO deckt demnach nicht nur Telematiklösungen für schwere Nutzfahrzeuge ab, sondern richtet sich auch an Unternehmen mit Transporter- und Kleinwagenfuhrparks. Die Branchenportale pharma2web, care2web und kep2web stehen Pharmalogistikunternehmen, ambulanten Pflegediensten als auch KEP-Dienstleistern als starke Helfer im Tagesgeschäft zur Seite. Frachtraumüberwachung mit Kühlkettennachweis und effiziente Einsatzplanung bringen hier Vorteile im Wettbewerb. Diese Produkte können Anwender ebenfalls auf der Logimat live begutachten.

Elektromobilität schon heute wirtschaftlich im Einsatz

In Anbetracht aktueller politischer Entscheidungen zur Emmissionsreduzierung stehen besonders Logistik­unternehmen der „letzten Meile“ unter Zugzwang. Der innerstädtische Liefer­verkehr begegnet diesen Heraus­forderungen immer häufiger mit dem Einsatz von Elektrofahrzeugen. Um die rentable Nutzung von Elektrofahrzeugen zu ermöglichen, hat die DAKO als Konsortialführer im Forschungsprojekt Smart City Logistik eine Telematikplattform speziell für die Steuerung von elektrisch betriebenen Flotten entwickelt. Die an TachoWeb angelehnte Lösung bezieht Parameter wie Wetterverhältnisse, Geoprofile und den Batteriestatus in die Reichweitenberechnung ein. Damit lassen sich Elektro- und Mischfuhrparks wirtschaftlich steuern und Hemmnisse wie die verbreitete „Reichweitenangst“ werden durch Live-Daten entkräftet. Weiterhin sind die Funktionen für das Lademanagement eines elektrobasierten Fuhrparks in alle DAKO-Plattformen integrierbar. Mit der Mitgliedschaft im Netzwerk eMobilityCity und geplanten Folgeprojekten im Bereich Elektromobilität unterstreicht die DAKO ihr Engagement für eine umweltschonende Transportwelt.

Besucher des DAKO-Stands auf der Logimat 2017 erwartet ein umfassendes Beratungsangebot für ihren ganz individuellen Weg hin zu einer intelligenten Informationslogistik.

Über Mediengruppe Telematik-Markt.de | MKK

Die MKK ist Herausgeberin des führenden und unabhängigen Fachmediums Mediengruppe Telematik-Markt.de http://www.Telematik-Markt.de, die medial print, online und TV umfassende Informationen zur Branche veröffentlicht und sendet.

Telematik ist eine Querschnitttechnologie, die die Bereiche Navigation, Ortung, Kommunikation und Informatik miteinander vernetzen. Sie umfasst alle Anwendungen, die auf drahtloser Übertragung von Informationen jeder Art und deren anschließender Weiterverarbeitung beruhen. Die Fachzeitschrift Telematik-Markt.de verfolgt das Ziel, für diese Technologie und Forschung einen allumfassenden "Markt- und Informationsplatz" zwischen Herstellern und Anwendern zu schaffen, um die noch recht junge und innovative Telematik-Branche näher in das Blickfeld der Öffentlichkeit zu rücken.

Die Mediengruppe Telematik-Markt.de stützt sich dabei auf kompetente Fachjournalisten Wissenschaftler, Institutionen, Universitäten, Verbände und Vereinigungen, mit denen sie permanent kommuniziert. Telematik-Markt.de bündelt so die Interessen und Ideen aus Forschung & Entwicklung, Wirtschaft, Interessensgemeinschaften sowie von Anbietern, Herstellern und Anwendern und vereint alle beteiligten Stellen auf dieser "öffentlichen Kommunikationsplattform".

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Mediengruppe Telematik-Markt.de | MKK
Hamburger Str. 17
22926 Ahrensburg bei Hamburg
Telefon: +49 (4102) 2054-540
Telefax: +49 (4102) 2054-543
https://www.telematik-markt.de

Ansprechpartner:
Chefredaktion
Telefon: +49 (4102) 20545-40
Fax: +49 (4102) 20545-43
E-Mail: redaktion@telematik-markt.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.