Innovators Summit Energy auf der E-world

Unser Energiesystem wird dezentral und digital: Die Trennung zwischen Strom und Wärme verschwindet, die Branchengrenzen zwischen Energie, Industrie, Immobilien und Mobilität lösen sich auf. Dieses neue Smart Energy System birgt neue Marktchancen, die aber ohne Wissen über die zugrunde liegenden technologischen Entwicklungen nicht zu heben sind. Welche Technologien im Blick zu behalten sind und welche Geschäftsmodelle sich daraus ergeben, ist das Thema auf dem Innovators Summit von Technology Review am 8. und 9. Februar im Rahmen der E-world in Essen. Tickets für den Kongress sind online bestellbar.

Auf Europas Leitmesse der Energie- und Wasserwirtschaft, der E-world, findet am 8. und 9. Februar zum zweiten Mal der vom Innovationsmagazin Technology Review ausgerichtete Trend­kongress für die Energiewirtschaft statt. Von 9 bis 17:30 Uhr liefern hochkarätige Referenten entscheidende Hintergründe zu zukunftsweisenden Ideen in der Energiewirtschaft und zeigen Chancen, Risiken und Marktpotenziale auf.

Außer Vorträgen bietet der „Innovators Summit Energy“ ein Forum für 10 ausgewählte Start-ups sowie vier Roundtables für vertiefende Gespräche und neue Impulse:



  • IT-Security: Sicherheit im Smart Grid
  • Dezentralisierung: Lernen von den neuen Playern im Energiesektor
  • Von Big Data zu Smart Data: Neue Geschäftsmodelle bei strengem Datenschutz
  • Lastmanagement: Zukunftsmodell oder Übergangslösung?

In den vergangenen Jahren hat sich die E-world energy & water als die Leitmesse der europäischen Energiewirtschaft etabliert. 2016 stellten 650 Aussteller aus 25 Nationen aus. Über 24.000 Fachbesuchern aus 71 Ländern kamen, um sich über die neuen Trends in der Energiebranche zu informieren.

Das Konferenzticket für den 2-tägigen „Innovators Summit Energy“ von Technology Review enthält den Messeeintritt zur E-world und kostet 990 Euro inklusive Mehrwertsteuer. Für Teilnehmer früherer Konferenzen und Abonnenten der Zeitschriften Technology Review, c’t und iX gibt es ein Treueticket zum Preis von 891 Euro.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Heise Gruppe GmbH & Co KG
Karl-Wiechert-Allee 10
30625 Hannover
Telefon: +49 (511) 5352-0
Telefax: +49 (511) 5352-129
http://www.heise-gruppe.de

Ansprechpartner:
Sylke Wilde
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +49 (511) 5352-290
E-Mail: sylke.wilde@heise-medien.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.