Alle Welten verbinden

Europas größte Transportplattform TimoCom ist nicht nur bekannt dafür, effizient Fracht und Laderaum zusammen zu bringen, sondern auch dafür, seinen Nutzern innovatives Netzwerken und digitales Arbeiten zu vereinfachen. Diese Vorteile nutzt auch der internationale Logistikdienstleister Militzer & Münch.

Seit mehr als 10 Jahren arbeitet der Logistikdienstleister Militzer & Münch mit Europas größter Transportplattform TimoCom zusammen. „Mit TimoCom haben wir einen zuverlässigen Partner an unserer Seite, der uns bei unserer täglichen Arbeit im Straßentransport unterstützt“, erklärt Tom Rosman, Geschäftsführer der M&M Militzer & Münch GmbH. So wurde kürzlich erst das eigene Transportmanagement-System dank der TimoCom Schnittstelle TC Connect mit der Transportplattform verbunden, so dass Angebote jetzt automatisch in die Fracht- und Laderaumbörse übertragen werden. „Durch die Einbindung unserer Dispositionssoftware konnten wir schon nach kürzester Zeit nicht nur eine große Zeitersparnis, sondern auch eine Erleichterung unserer Arbeitsprozesse feststellen. Eine weitere Optimierung ist für uns die Up- und Downloadfunktion für Dokumente auf der Transportplattform. Wir halten all unsere Partner dazu an, die am meisten gebrauchten Unterlagen hochzuladen, damit wir sie immer direkt zur Hand haben. Das erspart uns einige Arbeitsschritte und ebnet den Weg für digitaleres und vor allem papierfreies Arbeiten. Bewusstes Umgehen mit Ressourcen wird an jedem unserer Standorte gelebt“, so Rosman weiter.

Netzwerken über die Grenzen hinaus



Für den Logistikdienstleister mit Sitz in St. Gallen arbeiten rund 2.000 Mitarbeiter in zirka 100 eigenen Niederlassungen in rund 30 Ländern. Neben den eigenen Niederlassungen besteht das riesige Militzer & Münch Netzwerk zusätzlich aus den bevorzugten Partnern, auf die das Unternehmen bei der Auftragsvergabe zurückgreift. Da kommen jede Menge Sprachen und Kulturen zusammen. Um hier alle zu vereinen, hat TimoCom exklusiv für das Unternehmen eine geschlossene Benutzergruppe eingerichtet, mit der die Auftragsvergabe und der Informationsaustausch problemlos gesteuert werden. Das Prinzip ist dabei ganz einfach: Die Gruppenmitglieder stellen ihre Angebote ein, auf die zunächst nur die Militzer & Münch Niederlassungen Zugriff haben. Nach Ablauf einer festgelegten Frist werden diese auch für den Kreis der bevorzugten Partner sichtbar. So kann Militzer & Münch das eigene internationale Unternehmensnetzwerk auf der TimoCom Plattform abbilden und damit alle Welten miteinander verbinden.

Mehr Informationen zu TimoCom finden Sie auf www.timocom.de.

Über M&M Militzer & Münch

Die M&M Militzer & Münch Gruppe beschäftigt rund 2.000 Mitarbeiter an 100 Standorten in rund 30 Ländern. Strategische Partnerschaften in vielen weiteren Ländern ergänzen das dichte Netz. Militzer & Münch bietet weltweite Luft- und Seefrachtdienstleistungen sowie straßen- und schienengeführte Landverkehre und Projektlogistik entlang der Ost-West-Achse in Eurasien und Nordafrika. Das Unternehmen ist mit einem dichten Niederlassungsnetz in Osteuropa, der Gemeinschaft Unabhängiger Staaten, im Mittleren und Fernen Osten sowie in den Maghreb-Ländern aktiv. Hauptsitz des 1880 gegründeten Unternehmens ist St. Gallen (Schweiz). www.mumnet.com

Über die TIMOCOM GmbH

Die TimoCom Soft- und Hardware GmbH ist ein mittelständischer IT-Spezialist, der sich auf die Entwicklung und Vernetzung von Anwendungen für die Transportbranche fokussiert hat. Das Unternehmen betreibt die größte Transportplattform Europas. Auf der TimoCom Plattform werden täglich bis zu einer halben Million internationale Fracht- und Laderaumangebote eingestellt. Das Logistiknetzwerk besteht aus über 36.000 geprüften Unternehmen.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

TIMOCOM GmbH
Timocom Platz 1
40699 Erkrath
Telefon: +49 (211) 8826-0
Telefax: +49 (211) 8826-1000
http://www.timocom.com

Ansprechpartner:
Fenja Heuser
Editor
Telefon: +49 (211) 882669-40
Fax: +49 (211) 882659-40
E-Mail: fheuser@timocom.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.