DVB-T wird zu DVB-T2 HD

Der 29. März ist ein wichtiges Datum für jeden, der über Antenne fernsieht: Alle Deutschen TV-Sender strahlen ihr Programm ab diesem Zeitpunkt nur noch über den neuen DVB-T2 HD Standard aus. Mit Loewe-Geräten der neusten Generation ist dieser Wechsel unkompliziert: alle Fernseher sind mit einem DVB-T2 HD Receiver ausgestattet. Bereits seit Anfang 2015 hat Deutschlands Premiumhersteller für Unterhaltungselektronik seine Geräte mit dem zukunftsweisenden Standard ausgestattet und erspart seinen Kunden nun einen aufwendigen Geräte- bzw. Receiver-Wechsel. Stattdessen kann man Loewe Home Entertainment weiterhin uneingeschränkt erleben.

DVB–T2 HD ist der Nachfolger des Antennenfernsehens DVB-T. Hierbei werden die TV-Programme nicht nur im HD-Standard verbreitet, es erhöht sich ebenfalls die Anzahl der Programme. Durch den DVB-T2 HD Standard können somit auch über Antenne Sender in HD-Qualität empfangen werden. Teilweise sogar in höherer Qualität als momentan bei Satelliten- und Kabelempfang üblich.

Loewe bild 1 – beste Qualität zu überraschendem Preis



Zu der neusten Generation zählt auch der Loewe bild 1: Das Erfolgsmodell erhielt Anfang des Jahres ein Facelift und überzeugt durch sein neues, zeitloses Design. Durch zwei weitere Bildschirmgrößen ist bild 1 jetzt von 32 bis 65 Zoll erhältlich. Das Modell in 65 Zoll kommt mit gebürstetem Aluminiumrahmen. Die im rahmenlosen Monitor integrierten Lautsprecher sorgen für einen kraftvollen Klang. Für das Design erhielt der Loewe bild 1 eine "Special Mention" bei den diesjährigen German Design Awards. Und nicht nur der Look überrascht – auch der Preis: Eine vollausgestattete Power-Station gibt es schon ab 799,- Euro.

Über die Loewe Technologies GmbH

Loewe – wir haben das Fernsehen erfunden!

1923 wurde das Unternehmen von den Brüdern Siegmund und David Ludwig Loewe gegründet. Auf der 8. Funkausstellung in Berlin, 1931, zeigte Loewe zum ersten Mal eine elektronische Fernsehübertragung. Die Technik dazu entstand mit dem genialen Erfinder und Physiker Manfred von Ardenne, dem damaligen Chef-Ingenieur. Loewe hat damals das Fernsehen erfunden. Bis heute sind Loewe Geräte Made in Germany – und das mit Passion, Enthusiasmus und gigantischem Knowhow. Entwicklung, Produktion und Service sitzen im oberfränkischen Kronach. Loewe Produkte sind nicht nur bis in Detail durchdacht, sondern auch langlebig und sparsam im Energieverbrauch. Modulare Technik, hochwertige Materialien, präzise Verarbeitung, regelmäßige Software-Updates und zeitloses Design garantieren die Nachhaltigkeit sämtlicher Produkte. Loewe – das ist Hightech mit Seele.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Loewe Technologies GmbH
Industriestr. 11
96317 Kronach
Telefon: +49 (9261) 99-0
Telefax: +49 (9261) 95411
http://www.loewe.tv

Ansprechpartner:
Dr. Roland Raithel
Telefon: +49 (9261) 99-217
Fax: +49 (9261) 99-444
E-Mail: roland.raithel@loewe.de
Thomas Erhardt
Kontakt
Telefon: +49 (30) 28879-007
E-Mail: thomas.erhardt@press-factory.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.