Neuer Piepenbrock-Stützpunkt für Industrieleistungen in Biberach eröffnet

Der Gebäudedienstleister Piepenbrock reagiert auf seine positive wirtschaftliche Entwicklung in der Region Biberach und nimmt seinen neuen Stützpunkt für Industrieservices in Betrieb.

Die Piepenbrock Unternehmensgruppe bündelt ihre Instandhaltungsleistungen in der Region Biberach. Mit dem neuen Stützpunkt Untere Stegwiesen 4 reagiert das Familienunternehmen auf die steigende Nachfrage nach Instandhaltungsdienstleistungen der Industrieunternehmen im nördlichen Oberschwaben. „Kurze, schnelle Wege und eine enge Beziehung zum Dienstleister spielen für die Produktionsfähigkeit der Industrieunternehmen eine zentrale Rolle“, sagt Stützpunktleiter Thomas Schmidt. „Wir sind diesem Wunsch nachgekommen und bieten mit einem zentralen Standort hohe Flexibilität und Reaktionsschnelligkeit.“ Olaf Piepenbrock, geschäftsführender Gesellschafter der gleichnamigen Unternehmensgruppe, fasst das Potenzial zusammen: „In den letzten Jahren verzeichneten wir in der Region positive Auftragsentwicklungen. Wir freuen uns, dass wir unseren Kunden in Biberach nun einen noch unmittelbareren Service bieten können.“ Das Team von Stützpunktleiter Thomas Schmidt liefert Dienstleistungslösungen für Unternehmen aus dem Sondermaschinenbau, der Lebensmittel-, Möbel- und Automobilindustrie. Zu den Auftraggebern des Dienstleisters zählen sowohl kleine und mittlere Unternehmen wie auch Großkonzerne.

Starker Standort mit Wachstumspotenzial



Derzeit erbringen 24 Piepenbrocker vom neuen Instandhaltungsstützpunkt aus Dienstleistungen für Biberach und das Umland. Industriemechaniker, Elektriker und Gebäudetechniker unterstützen die Auftraggeber des Gebäudedienstleisters mit Maschinenwartungen der Produktionsanlagen, Werkzeugmaschinenservice, Industriereinigungsleistungen, bis hin zu wiederkehrenden Prüfungen an elektrischen Anlagen und Betriebsmitteln sowie Türen und Toren. In Zukunft sollen weitere Mitarbeiter hinzukommen. „Um den Anforderungen unserer Kunden nachzukommen und weiterhin am Markt erfolgreich zu sein, sind wir ständig auf der Suche nach qualifizierten Kräften. Nur so können wir unser breites Leistungsportfolio weiterentwickeln und mit unseren Kunden in dieser Region wachsen“, erklärt Stützpunktleiter Thomas Schmidt die zukünftigen Entwicklungschancen des Standorts. 

 

Über die Piepenbrock Service GmbH + Co. KG

Piepenbrock ist ein in vierter Generation inhabergeführtes Familienunternehmen. Der 1913 gegründete Gebäudedienstleister stärkt seine Kunden mit einem breiten Dienstleistungsspektrum in den Geschäftsbereichen Facility Management, Gebäudereinigung, Sicherheit und Instandhaltung. Die Tochterunternehmen LoeschPack und Hastamat sind im Verpackungsmaschinenbau, Planol in der Chemieproduktion erfolgreich. An rund 800 Standorten und 70 Niederlassungen ist das Unternehmen mit seinen 26 500 Mitarbeitern ein zuverlässiger Partner. Das Unternehmen steht für nachhaltiges Handeln, wie es beispielsweise mit dem Umweltprogramm „Piepenbrock Goes Green“ und der engen Zusammenarbeit mit dem Kinderhilfswerk Plan International Deutschland e. V. zeigt. Seit Anfang 2014 trägt Piepenbrock das Siegel „Gesicherte Nachhaltigkeit“ des Deutschen privaten Instituts für Nachhaltigkeit und Ökonomie.

Erfahren Sie mehr über Piepenbrock: https://www.piepenbrock.de/

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Piepenbrock Service GmbH + Co. KG
Hannoversche Straße 91-95
49084 Osnabrück
Telefon: +49 (541) 5841-0
Telefax: +49 (541) 5841-338
http://www.piepenbrock.de

Ansprechpartner:
Ralf Dobmeier
Referent Unternehmenskommunikation
Telefon: +49 (541) 5841-485
Fax: +49 (541) 5941-489
E-Mail: r.dobmeier@piepenbrock.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.