Automotive Logistics 4.0 hautnah erleben

Erfolgreiche Mehrwertlogistik ohne Innovation ist heute nicht mehr denkbar. RFID, Datenbrillen, Cloud Computing, autonome Transportfahrzeuge – das sind nur einige der Elemente, die Schnellecke Logistics unter dem Stichwort „Automotive Logistics 4.0“ einsetzt. Bei dem Projekt Multi JIS 4.0 verbindet Schnellecke digitale Technologien vorausschauend zu einem integrierten Ganzen.

Der Tag der Logistik findet in diesem Jahr in der LEAN & learn Factory, Schnelleckes hauseigenem Schulungs- und Trainingszentrum, statt. Zwischen 13:00 Uhr und 16:00 Uhr präsentieren erfahrene Führungskräfte Impulsvorträge zu den Themen Google Glass, RFID xBand, autonome Routenzüge und weiteren Themen rund um Logistics 4.0. Sie wollen die Google Glass einmal ausprobieren? Kein Problem, bei Schnellecke Logistics ist das möglich.

An alle Studenten und Absolventen richtet sich der Vortrag zum neuen Trainee Programm „Digital“. In diesem Zusammenhang werden die Inhalte des Programms vorgestellt und Fragen rund um Bewerbung, Einstieg und Übernahmemöglichkeiten beantwortet.
Sie haben Interesse für Digitalisierung und Automatisierung in der Logistik? Dann melden Sie sich bis zum 20.04.2017 unter www.tag-der-logistik.de an.



Über die Schnellecke Group AG & Co. KG

Für den Erfolg eines Unternehmens ist eine perfekte Prozesskette entscheidend. Mit seinen zahlreichen logistischen Dienstleistungen trägt Schnellecke mit rund 17.500 Mitarbeitern weltweit zum reibungslosen Materialfluss in der Automotive Industrie bei. Die ständige Optimierung der Wertschöpfungskette ist ein wesentlicher Faktor, um im globalen Wettbewerb zu bestehen. Dafür ist Schnellecke seinen Kunden ein Partner, der Planung, Steuerung und Durchführung eines optimalen Materialflusses übernimmt. Warehousing, JIT, Sequenzierung, Modulmontage oder Verpackungslogistik – Schnellecke bietet seinen Kunden das gesamte Spektrum der Automobillogistik. Und das überall auf der Welt.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Schnellecke Group AG & Co. KG
Stellfelder Straße 39
38442 Wolfsburg
Telefon: +49 (5361) 301-429
Telefax: +49 (5361) 301-309
http://www.schnellecke.com

Ansprechpartner:
Lina Werning
Expert Trainee Program, Interns & Expatriate Management
Telefon: 05361/301786
E-Mail: lina.werning@schnellecke.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.