Normrevision: Ende der Übergangfrist für Qualitäts- und Uweltmanagement (ISO 9001:2015 und ISO 14001:2015) rückt näher

Am 15. September 2015 wurden die revidierten Normen für Qualitäts- und Umweltmanagementsysteme veröffentlicht. Es schloss sich eine 3-jährige Übergangsfrist für die Unternehmen an, um ihre internen Prozesse an die neuen Anforderungen anzupassen.

Das bedeutet, dass alle nach den alten Normen zertifizierten Systeme bis zum 14. September 2018 auf die neuen Anforderungen umgestellt und durch den Zertifizierer geprüft sein müssen.

Umstellung durch Transitionaudit

Zur Umstellung der Zertifizierung muss ein Übergangsaudit, ein sog. Transition-Audit, stattfinden. Diese Prüfung kann im Rahmen des Rezertifizierungs- oder Überprüfungsaudits erfolgen, oder aber auch in einem separaten Audit durchgeführt werden.

Zwar scheint der September 2018 noch weit entfernt, jedoch sollte man den internen Aufwand einer solchen Umstellung nicht unterschätzen. Die Normrevisionen stellen die Unternehmen vor einige neue Herausforderungen, die nicht von heute auf morgen umsetzbar sind. Nutzen Sie also die verbleibende Zeit, um den neuen bzw. überarbeiteten Prozessen im Unternehmen „Leben einzuhauchen“!



Sollten noch Unsicherheiten bestehen, ob Ihr System alle Anforderungen der ISO 9001:0015 und/ oder ISO 14001:2015 erfüllt, bietet die GUTcert Ihnen vorgelagerte Audits zur Konformitätsprüfung. Mit Hilfe der Ergebnisse aus einer SOLL-IST Analyse, dem sogenannten GAP-Audit, sind Sie bestens auf das verpflichtende Transition-Audit vorbereitet.

Revisionsschulungen der GUTcert Akademie

Sie benötigen noch weitere Qualifikation und Fortbildung Ihrer Mitarbeiter? Auch hier kann die GUTcert Sie unterstützen. In unserer Akademie bieten wir Ihnen speziell ausgerichtete Kurse, um Sie und Ihre Mitarbeiter für die Umstellung fit zu machen.

In unseren Seminaren „Praktische Umsetzung der neuen ISO 9001:2015“ und „Praktische Umsetzung der neuen ISO 14001:2015“ lernen Sie – vermittelt durch Experten – die konkreten Strukturen und Inhalte der neuen ISO-Normen kennen und erhalten die nötigen Werkzeuge zum Umstellen Ihrer Systeme.

High Level Structure erleichtert integrierte Managementsysteme

Zudem ist die High-Level-Structure (HLS), ein einheitlicher Normenaufbau, der für alle neuen und überarbeiteten Standards verpflichtend ist, ein großartiges Instrument zur Integration verschiedenster Managementsysteme in einem Unternehmen. Nutzen Sie daher Synergiemöglichkeiten, um Prozesse noch effizienter zu gestalten und so Zeit und Geld zu sparen!

In unserem noch jungen Seminar „Beauftragter für integrierte Managemensysteme“ zeigen wir Ihnen Möglichkeiten, um unterschiedliche Standards zusammenzuführen und weiter zu entwickeln. Wegen der durchweg positiven Rückmeldungen aller Teilnehmer des ersten Durchlaufs im März dieses Jahres und der zahlreichen Anfragen wurden bereits weitere Termine anberaumt. Schon am 29.05. – 31.05.2017 bietet die GUTcert Akademie ein weiteres Seminar in ihren Räumlichkeiten direkt an der Spree an.

Nutzen Sie die Gelegenheit und sichern Sie sich einen der verbliebenen Plätze zur Ausbildung zum „Beauftragten für integrierte Managementsysteme (GUTcert)“.
 

Über die GUTcert GmbH

Die Zertifizierung von Integrierten Managementsystemen mit den Schwerpunkten Qualitätsmanagement, Umweltmanagement, Arbeitssicherheit sowie Energiemanagement ist das Hauptgeschäft der GUTcert. Weitere Kernkompetenzen der GUTcert sind die Verifizierung von Treibhausgasemissionen nach anerkannten Standards sowie die Zertifizierung der Nachhaltigkeitsanforderungen für Biomasse.

Als Mitglied der AFNOR Gruppe bietet die GUTcert ihre Zertifizierungsdienstleistungen im internationalen Netzwerk an, welches weltweit 28 Niederlassungen umfasst und mit 1.500 Auditoren und 20.000 Experten Kunden in über 90 Ländern betreut.

Die GUTcert Akademie bündelt das Fachwissen von Auditoren und anderen Experten, um Teilnehmern direkt anwendbare Kompetenzen mit nachhaltigem Mehrwert zu vermitteln.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

GUTcert GmbH
Eichenstraße 3b
12435 Berlin
Telefon: +49 (30) 2332021-0
Telefax: +49 (30) 2332021-39
http://www.gut-cert.de

Ansprechpartner:
Sindy Prommnitz
Managementsysteme
Telefon: +49 (30) 2332021-45
E-Mail: sindy.prommnitz@gut-cert.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.