Materna unterstützt die Deutsche Emissionshandelsstelle beim Web-Relaunch

Die Deutsche Emissionshandelsstelle (DEHSt) im Umweltbundesamt hat ihren Web-Auftritt erneuert und stellt ihre Aufgaben ab sofort in einem responsiven und modernen Design im Internet unter www.dehst.de dar. Durch die zielgruppenspezifischen Einstiege und eine neue Inhaltsstruktur finden sich Anlagen- und Luftverkehrsbetreiber sowie Prüfstellenvertreter auf den neuen Internet-Seiten rasch zurecht. Eine vereinfachte Menüführung, klare Nutzerführung sowie Themenseiten zu den Schwerpunkten der Behörde sorgen mit einer modernen Kacheloptik für eine bessere Übersicht. Der Dortmunder IT-Dienstleister Materna GmbH hat die Deutsche Emissionshandelsstelle beim Relaunch ihres Web-Auftritts beim Design, bei der Konzeption und der Implementierung unterstützt.

Ziel des Relaunches war es, den komplexen Themen der DEHSt mehr Raum zu geben und den jeweiligen Zielgruppen einen schnellen Zugang zu den für sie relevanten Themen zu geben. Die Zielgruppeneinstiege, neue ansprechende Texte sowie das moderne Design mit vielen Bildern sorgen für eine offene emotionale Ansprache. Zusatzinformationen, wie FAQs und weiterführende Links, werden per Akkordeon hinzugefügt und sind durch das Ausklappen der Textmodule je nach Interesse erweiterbar.

Materna hat den Web-Auftritt auf Basis des Government Site Builders Version 7.1, der Content-Management-Lösung der Bundesregierung, konzipiert und umgesetzt. Das Hosting erfolgt beim Informationstechnikzentrum Bund (ITZBund). Die Konzeption fand in Kooperation mit dem Agenturpartner Aperto statt.



Über die Deutsche Emissionshandelsstelle

Die Deutsche Emissionshandelsstelle (DEHSt) im Umweltbundesamt ist die zuständige Behörde für die Umsetzung des EU-Emissionshandels und der projektbasierten Klimaschutzinstrumente des Kyoto-Protokolls in Deutschland. Zu ihren Aufgaben gehören etwa die Zuteilung von Emissionsberechtigungen sowie deren Steuerung und Versteigerung in Deutschland und die Überwachung der jährlichen Emissionsberichterstattung. Zudem unterstützt und überwacht die DEHSt die unabhängigen Prüfstellen bei der Verifizierung von Emissionsdaten und unterstützt das Bundesumweltministerium und die EU-Kommission bei der Analyse und Weiterentwicklung des EU-Emissionshandels und ist das Kontomanagement für alle Konten im deutschen Teil des EU-Emissionshandelsregisters.

Über Materna Information & Communications SE

Als führender IT-Dienstleister beschäftigt Materna europaweit rund 1.700 Mitarbeiter und erzielte 2016 einen vorläufigen Umsatz von 223 Millionen Euro. Materna deckt das gesamte Leistungsspektrum eines Full-Service-Dienstleisters im Premium-Segment ab: von der Beratung über Implementierung bis zum Betrieb. Zielgruppen sind IT-Organisationen sowie Fachabteilungen in Unternehmen und der öffentlichen Verwaltung. Materna ist in sechs Business Lines organisiert: IT Factory, Digital Enterprise, Government, Communications, Mobility sowie das SAP-Beratungsunternehmen cbs aus Heidelberg.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Materna Information & Communications SE
Voßkuhle 37
44141 Dortmund
Telefon: +49 (231) 559900
Telefax: +49 (231) 5599-100
http://www.materna.de

Ansprechpartner:
Christine Siepe
Teamleitung Unternehmenskommunikation
Telefon: +49 (231) 5599-168
Fax: +49 (231) 5599-165
E-Mail: christine.siepe@materna.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.