InfoGuard eröffnet neues Cyber Defence Center

Nach dreimonatiger Bauzeit eröffnete InfoGuard, Schweizer Experte für Cyber Security, am 31. Mai 2017 ihr neues Cyber Defence Center (CDC) in Baar. Rund 80 Gäste besuchten die Eröffnungsparty und erhielten Einblick in das Herzstück des Unternehmens. Mit dem Neubau setzt InfoGuard ein weiterer Meilenstein ihrer Wachstumsstrategie um.

Bereits seit mehreren Jahren betreibt InfoGuard am Standort in Baar ein ISO 27001-zertifiziertes Security Operation Center (SOC). Durch die steigende Nachfrage nach diesen Services und dem damit verbundenen personellen Ausbau, wurde in den letzten zwei Monaten auf einer Fläche von rund 250m2 eines der modernsten Cyber Defence Center der Schweiz gebaut. Dieses bietet Platz für 30 Sicherheitsexperten und Analysten. Die Wachstumsstrategie der InfoGuard setzt den Fokus gezielt auf Cyber Defence, was mit dem Neubau umgesetzt wurde. Die Services des CDC umfassen Security Information & Event Management (SIEM), Vulnerability Management, Breach Detection, APT Hunting sowie Cyber Threat Intelligence, Incident Response und Forensik. Das neue Cyber Defence Center verfügt über ein mehrstufiges, physisches Sicherheitskonzept und die Sicherheitssysteme werden rund um die Uhr, während 365 Tagen im Jahr, überwacht. Die vitalen technischen Komponenten sind mehrfach ausgelegt, um höchste Verfügbarkeit sicherzustellen.

Ernesto Hartmann, Chief Security Operations Officer, zeigt sich erfreut über das Ergebnis: «Die Cyber Defence Services sind für InfoGuard von strategischer Bedeutung. Mit dem Neubau läuten wir nun eine neue Ära ein. So bauen unsere Services u.a. auf führenden Detection Technologien auch aus dem Bereich der Artifical Intelligence und Machine Learning auf. Zudem bietet die Architektur ein ausgeklügeltes Automatisierungsframework um die Services für unsere Kunden effizient erbringen und Prozesse weitgehend automatisieren zu können.»



Offensive und defensive Sicherheit aus einer Hand
Eine wichtige Komponente ist auch die Zusammenarbeit zwischen «Blue Team» und «Red Team». Dabei setzt sich das «Blue Team» aus Cyber Defence-Experten, Analysten und Forensikern zusammen, wohingegen das «Red Team» aus Cyber Threat-Analysten, Penetration Tester und Spezialisten für simulierte Cyberattacken besteht. Diese Kombination aus defensiver und offensiver Sicherheit verschafft ein vollständiges Gesamtbild der Gefahrenlage und ermöglicht eine gezielte Intervention bei einem Sicherheitsvorfall.

Über die InfoGuard AG

Die InfoGuard AG ist spezialisiert auf umfassende Cyber Security. Zu Ihren Kompetenzen zählen massgeschneiderte Dienstleistungen im Bereich der Sicherheits-Beratung und Security Audits sowie in der Architektur und Integration führender Netzwerk- und Security-Lösungen. State-of-the-Art Cloud-, Managed- und SOC-Services erbringt der Schweizer Cyber Security Experte aus dem ISO 27001 zertifizierten InfoGuard Cyber Defence Center in der Schweiz. InfoGuard hat ihren Hauptsitz in Baar / Zug und eine Niederlassung in Bern.

InfoGuard ist ISO/IEC 27001:2013 zertifiziert.

Weitere Informationen über Produkte und Dienstleistungen der InfoGuard AG sowie sämtliche Medienmitteilungen sind abrufbar unter: https://www.infoguard.ch

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

InfoGuard AG
Lindenstrasse 10
CH6340 Baar
Telefon: +41 (41) 7491900
Telefax: +41 (41) 7491910
http://www.infoguard.ch

Ansprechpartner:
Reinhold Zurfluh
Head Marketing
Telefon: +41 (41) 7491900
Fax: +41 (41) 7491910
E-Mail: presse@infoguard.ch
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.