TÜV SÜD zertifiziert Penny Märkte in Tschechien nach IFS Logistics Standard

Mit 364 Läden ist Penny Markt die größte Discounter-Kette in Tschechien und transportiert jährlich 105 Millionen Warenkartons. Um dieselbe Qualität wie das deutsche Headquarter gewährleisten zu können und den eigenen Zulieferern ein gutes Vorbild zu sein, lies sich Penny Markt Tschechien von TÜV SÜD Czech nach IFS Logistics zertifizieren. Der Standard dient der Auditierung von Logistikaktivitäten für Lebensmittel und Non-Food-Produkte und schließt die Lücke zwischen Produktion und Handel. So entsteht ein kompletter Überblick über die gesamte Lieferkette.

Es ist das gemeinsame Ziel von Handel und Industrie, eine transparente Lieferkette herzustellen. Für die Produktion von Eigenmarken des Handels wurde deshalb im Jahre 2003 der IFS Food Standard geschaffen, nach dem sich die Produzenten von Eigenmarken auditieren müssen. Für die Logistikdienstleister gab es nichts Vergleichbares, jedoch wachsen die gesetzlichen Anforderungen auch für diesen Bereich kontinuierlich. Daher haben der deutsche und französische Einzelhandel mit Unterstützung weiterer internationaler Einzelhändler und Experten den IFS Logistics Standard erarbeitet.

Der Standard umfasst alle logistischen Aktivitäten für den Umgang mit bereits verpackten Produkten und beinhaltet den Transport, die Verpackung von primär verpackten Lebensmitteln sowie Lagerung und Vertrieb. Er gilt für Lebensmittel genauso wie für Non-Food-Produkte, auch für solche, die unter kontrollierten Bedingungen gelagert werden müssen, wie Brot, Fleisch oder Milch.



Penny Markt Tschechien hat sich mehrere Monate auf die Zertifizierung vorbereitet, da diese sehr komplex ist und den kompletten Umgang mit Lebensmitteln betrifft. Neben allgemeinen Trainings, die die Theorie vermittelten, verglich das Kompetenzteam aus Mitarbeitern verschiedener Unternehmensbereiche die Situation in den vier großen Logistikzentren von Penny Tschechien mit den Anforderungen des Standards. „Wir haben ein ganz neues System für die Kontrolle von Obst und Gemüse eingeführt“, erklärt Petr Baudyš, Qualitätsmanager bei Penny Markt Tschechien. „Wir haben eine neue Software und machen Bilder, die wir bei Mängeln auch sofort an den Lieferanten schicken können. Unser neues System ist eine Art Schutztor, das alle Produkte für unsere Warenlager und Läden passieren müssen.“

Um eine möglichst große Transparenz zu realisieren, unterstützt Penny Markt Tschechien kleinere Lieferanten und übernimmt für sie die Kosten für die einfachste IFS Zertifizierung, den IFS Global Market Standard.

Weitere Informationen zum Thema IFS Logistics unter http://www.tuev-sued.de/management-systeme/lebensmittelsicherheit/ifs-logistic-standard.

Über die TÜV SÜD AG

Im Jahr 1866 als Dampfkesselrevisionsverein gegründet, ist TÜV SÜD heute ein weltweit tätiges Unternehmen. Rund 24.000 Mitarbeiter sorgen an mehr als 800 Standorten in über 50 Ländern für die Optimierung von Technik, Systemen und Know-how. Sie leisten einen wesentlichen Beitrag dazu, technische Innovationen wie Industrie 4.0, autonomes Fahren oder Erneuerbare Energien sicher und zuverlässig zu machen. www.tuev-sued.de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

TÜV SÜD AG
Westendstraße 199
80686 München
Telefon: +49 (89) 5791-0
Telefax: +49 (89) 5791-1551
http://www.tuev-sued.de

Ansprechpartner:
Vincenzo Lucà
Unternehmenskommunikation MOBILITÄT
Telefon: +49 (89) 579116-67
Fax: +49 (89) 579122-69
E-Mail: vincenzo.luca@tuev-sued.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.