MyVitatel: Sicher unterwegs

Hausnotrufsysteme haben einen entscheidenden Nachteil: Sie machen an der Haustüre halt. Da ältere Menschen jedoch immer mobiler sind, ihren Alltag selbst in die Hand nehmen wollen und oft auch müssen und zudem so gut es geht weiterhin ihren Hobbies nachgehen wollen, greift ein Hausnotruf zu kurz. Mobile Lösungen sind gefragt, um das Sicherheitsbedürfnis von Senioren, die unterwegs sind, zu berücksichtigen und im Bedarfsfall einen Notruf abzusetzen. MyVitatel mit seinem Produkt MyVita ist genau eine solche mobile Lösung: Telefon und Notrufsystem in einem – zu Hause und unterwegs.

Das Konzept von MyVitatel ermöglicht Seniorinnen und Senioren, im Rahmen ihrer Möglichkeiten aktiv zu sein, da es Risiken absichert, die zum Beispiel in Zusammenhang mit einem Sturz stehen. Egal, wo. So müssen ältere Menschen nicht passiv zu Hause sitzen, sondern können ihren Alltag selbst gestalten. Das dazugehörige Produkt MyVita übernimmt dabei die Schutzfunktion: Es ist ein leicht zu bedienendes Telefon mit SIM-Karte, das sowohl als Festnetz wie auch mobil genutzt werden kann. Ein Notruf-Medaillon ist Standard-Zubehör des Telefons Emporia D7000. Ein Notruf-Armband ist optional. Das Armband hat sogar einen integrierten Fallsensor. Ein unterwegs oder zu Hause plötzlich auftretender Notfall wird durch diesen registriert und an eine Notrufzentrale geleitet. 24 Stunden am Tag an sieben Tagen in der Woche. Es erfolgt ein Sprachanruf der Notrufzentrale. Wird auf diesen vom Besitzer des Telefons nicht reagiert, wird über GPS-Ortung die genaue Position bestimmt und erste Hilfe in Gang gesetzt. Zudem können über das Telefon und Medaillon sowie das Armband auch manuell Notrufe über einen Knopf ausgelöst werden. Passiert etwas Heftiges, kann also MyVita im Extremfall sogar ein Leben retten. Somit ist das Produkt der perfekte Rundumschutz, der genau dann hilft, wenn es am dringendsten ist: Nämlich im Notfall, wenn Betroffene gleichzeitig alleine sind. Nothelfer im Krisen-Moment und Telefonfunktion: MyVita ist die perfekte Symbiose. Und das für nur 39,95 Euro im Monat.

MyVita steht folglich für Sicherheit und ist das technische Bindeglied, dass Seniorinnen und Senioren das Alleinsein nicht nur ermöglicht, sondern auch Sorgen im Zusammenhang mit Notfällen mindert. Nicht nur bei ihnen selbst, sondern auch bei deren Kindern und Verwandten, denen es oft nur selten möglich ist, als Begleiter beschützend dabei zu sein.



MyVitatel steht darüber hinaus auch für sehr guten Service: Hotline-Mitarbeiter beantworten alle Fragen zum Produkt. Sie sind unter der 0800 / 0800 807 zwischen Montag und Freitag von acht bis 20 Uhr erreichbar. Zusätzliche Informationen gibt es online unter www.my-vitatel.de

Über die HFO Telecom GmbH

Die Vitatel GmbH wurde 2016 gegründet und bietet ein innovatives Notruf-Konzept, das die Anforderungen eines klassischen Hausnotruf-Systems erfüllt und gleichzeitig die Mobilität im Alter fördert. Die Vitatel GmbH ist ein Tochterunternehmen der HFO Telecom AG, die seit 1997 im Telekommunikationsbereich tätig ist.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

HFO Telecom GmbH
Ziegeleistraße 2
95145 Oberkotzau
Telefon: +49 (9281) 1448-100
Telefax: +49 (9281) 1448-123
http://www.hfo-telecom.de/

Ansprechpartner:
Alexander Deimunt
Projektmanagement
Telefon: +49 (800) 0800-807
Fax: +49 (9286) 9404-359
E-Mail: alexander.deimunt@my-vitatel.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.