Zwei neue Managed Services von infoWAN – iW Office 365 Security und iW Azure VM

infoWAN, ein Microsoft Gold Partner mit mehr als 20 Jahren Erfahrung, bringt zwei neue Managed Services auf den Markt: „iW Office 365 Security“ und „iW Azure VM“. Für Kunden des iW Office 365 Security Abonnements übernimmt infoWAN das Sicherheitsmanagement ihres Tenants. Im Rahmen des Managed Services „iW Azure VM“ verantwortet infoWAN den Betrieb von virtuellen Maschinen und Domaincontrollern auf Azure für Unternehmen.

iW Office 365 Security
Microsoft hat Office 365 mit einer Vielzahl von Sicherheitsfunktionen ausgestattet. Die Administratoren in Unternehmen haben oft nicht die Zeit oder Fachkenntnis, um diese effektiv zu administrieren. Daher hat infoWAN zusammen mit Kunden „iW Office 365 Security“ entwickelt.

Jeden Monat gibt infoWAN einem Kunden 2 bis 3 individuelle Empfehlungen für die Aktivierung von zusätzlichen Sicherheitsfeatures auf Basis des Microsoft Secure Scores. Ein Sicherheitsexperte von infoWAN stellt dabei die Funktionen und die Auswirkungen auf das Nutzererlebnis je nach gebuchtem Paket per Webcast oder E-Mail vor. Der Fokus liegt hierbei auf den Boardmitteln von Microsoft. Nimmt der Kunde den Vorschlag an, übernimmt infoWAN die Aktivierung der Funktion im Tenant. So verbessert sich das Sicherheitslevel des Tenants stetig.



Die Konfiguration von aktivierten Funktionen überprüft infoWAN regelmäßig für den Kunden. So überwacht infoWAN beispielsweise, ob Sicherheitsregeln auch für neu hinzugekommene Nutzer greifen.

Zudem informiert infoWAN alle Kunden von iW Office 365 Security monatlich in einem Webcast über relevante Sicherheitsneuigkeiten von Microsoft und aus der IT-Branche.
infoWAN bietet iW Office 365 Security als monatliches Abonnement in den Varianten Small, Medium und Large an. Der Service steht auch Unternehmen offen, die ihre Office 365 Lizenzen nicht über infoWAN beziehen.

Kennenlern-Angebot: Kostenloser Sicherheits-Check für Office 365 Tenants
Zum Start des neuen Service bietet infoWAN einen kostenlosen und unverbindlichen Sicherheits-Check für Office 365 Tenants auf Basis des Secure Scores an. Ein Sicherheitsexperte von infoWAN führt dabei zusammen mit einem Interessenten eine Secure Score Analyse durch. infoWAN erhält hierbei keinen Zugriff auf den Tenant. Anschließend nimmt sich der Sicherheitsexperte Zeit, um seine Einschätzung zu den Ergebnissen zu geben. Im Rahmen des Gesprächs wird der infoWAN-Experte erste Empfehlungen für Sicherheitsfeatures geben, die das Unternehmen aktivieren sollte. Unternehmen können den Sicherheits-Check hier anfordern: https://www.infowan.de/kostenloser-sicherheitscheck/.

iW Azure VM
Im Rahmen des neuen Managed Services „iW Azure VM“ übernimmt infoWAN für Unternehmen den Betrieb von virtuellen Maschinen oder Domaincontrollern auf Azure. Azure-Experten überwachen den Betrieb und übernehmen das Backup-, Update- und Patchmanagement. Der Service ist sowohl für die Microsoft Cloud Deutschland als auch für europäische Azure Cloud verfügbar. Kunden erhalten regelmäßige Optimierungsvorschläge und Berichte zur Performance, Sicherheit und Auslastung der virtuellen Maschinen.

Einführungsangebot: 50% Rabatt auf die Migration von Domaincontrollern
Zum Start des neuen Services iW Azure VM bietet infoWAN ein Einführungsangebot an: Die Migration von Domaincontrollern zum Sonderpreis. Unternehmen erhalten 50 % Rabatt auf die Dienstleistungstage. Das Einführungsangebot gilt bei einer Beauftragung bis Ende November 2017. Voraussetzung ist, dass der neue Azure Tenant bei infoWAN angelegt wird.

„infoWAN gehörte zu den ersten Microsoft Cloud Partnern in Deutschland. Wir haben unsere Managed Services in enger Rücksprache mit unseren Kunden entwickelt und allein nach ihren Bedürfnissen ausgerichtet“, erklärt Lars Riehn, CEO der infoWAN Datenkommunikation GmbH. „Von unseren Beta-Kunden wissen wir, dass unsere Managed Services eine echte Unterstützung im Arbeitsalltag sind.“

Preise und Verfügbarkeit
Die beiden Managed Services sind ab sofort sowohl für die Microsoft Cloud Deutschland, als auch für die europäische Microsoft-Cloud verfügbar.

iW Office 365 Security bietet infoWAN in den Paketen Small für 245 Euro, Medium für 495 Euro und Large für 1.495 Euro an. Die Preise gelten pro Monat pro Tenant.

Das iW Azure VM Abonnement beträgt 280 Euro pro Monat pro virtueller Maschine. iW Azure VM Domaincontroller kostet 290 Euro pro Monat pro Domaincontroller.

Alle Preise gelten zzgl. MwSt. Die Mindestvertragslaufzeit beträgt ein Jahr.

Über die infoWAN Datenkommunikation GmbH

Die infoWAN Datenkommunikation GmbH ist eine Unternehmensberatung für komplexe IT-Infrastrukturen mit Sitz auf dem Microsoft Campus in Unterschleißheim bei München. Das Unternehmen wurde 1996 von Geschäftsführer Lars Riehn gegründet und bietet ein komplettes Dienstleistungsangebot. Als Microsoft Gold Certified Partner ist infoWAN spezialisiert auf Lösungen im Microsoft-Umfeld. Die Tätigkeitsbereiche umfassen mehrere Projektschwerpunkte, z.B. Active Directory, Microsoft Windows und Exchange Server, Office Communications Server, Citrix-Lösungen sowie Terminal Server und Client Design. Auch der Microsoft SharePoint Portal Server, der ISA (Internet Security and Acceleration) Server und System Management mit Microsoft System Center sowie Identity Management mit dem Microsoft Identity Lifecycle Manager zählen zu den fokussierten Microsoft Technologien von infoWAN. Der Vertrieb von marktführender Software für die Bereiche Archivierung, Backup & Recovery, Virenschutz, mobile Kommunikation und Groupware sowie Administrator Tools und Gruppenkalender, Ressourcenverwaltung und auch Zubehör für Videokonferenzen wie die Microsoft RoundTable Kamera, runden das Portfolio ab.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

infoWAN Datenkommunikation GmbH
Parkring 29
85748 Garching b. München
Telefon: +49 (89) 324756-0
Telefax: +49 (89) 324756-99
http://www.infowan.de

Ansprechpartner:
Andrea Haberkorn
Presseansprechpartner
Telefon: +49 (89) 324756-40
Fax: +49 (89) 324756-99
E-Mail: andrea.haberkorn@infowan.de
Mariele Wolbring
Marketing Manager
E-Mail: info@infowan.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.