Digitale Transformation im E-Procurement – Einkauf goes SAP S/4HANA

SAP S/4HANA wird als digitaler Kern zukünftiger IT-Architekturen mittelfristig bei nahezu allen großen Unternehmen bestehende, zumeist heterogene Infrastrukturen ablösen. In einem der weltweit ersten Innovationsprojekte eines global aufgestellten Dienstleistungsunternehmen mit über 12.000 Mitarbeitern wurde jetzt die Anbindung einer E-Procurement Suite an S/4HANA produktiv genommen. Im diesem Zuge wurde die bisherige Procurement-Landschaft eines US-Amerikanischen Anbieters durch ein Bundle aus WPS4, Catalog Cloud und Meplato Business abgelöst und so der Grundstein für die digitale Transformation des Einkaufs geschaffen.

Nach dem weltweiten Roll-Out in über einem Dutzend Länder wird der Einkauf in der Lage sein, gänzlich neue, agile und innovative Prozesse und Funktionen zu nutzen. So ermöglicht ihm das Zusammenspiel aus WPS4 und Catalog Cloud nicht nur eine Warenkorboptimierung über alle angebundenen Content-Quellen in einem System, sondern versetzt den Einkauf darüber hinaus in die Lage, seine Sortiments- und Lieferantenstrategien zu digitalisieren und systembasiert abzubilden. Meplato Business rundet dieses Bild durch die strategiekonforme Bereitstellung von abgestimmten Sortimenten in zahlreichen europäischen Ländern ab.

„Das Zusammenspiel aus SAP S/4HANA in Verbindung mit WPS4 und der Catalog Cloud schafft für den Kunden die Vorrausetzung, auf seinem Weg als eine der führenden Digital Enterprises die Komplexität seiner gewachsenen IT-Landschaft deutlich zu reduzieren und einfach wie konsequent all seine digitalen Einkaufsprozesse agil auszurichten und schlagkräftig umzusetzen. Wir freuen uns, als einer der ersten Lösungsanbieter weltweit dieses richtungsweisende Innovationsprojekt begleitet zu haben“, so Marcel Kaup, Head of Sales bei WPS Management.



Für weitere Informationen zum Einsatz von WPS4 mit SAP S/4HANA und die Outcomes aus diesem tollen Projekt wenden Sie sich gern an uns: info@wps-management.de

Markus Reinhardt
Corporate Marketing Manager
WPS Management GmbH

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

wescale by WPS Management GmbH
Voßstraße 33
10117 Berlin
Telefon: +49 (30) 57701555-0
Telefax: +49 (30) 57701555-9
http://www.wescale.de

Ansprechpartner:
Markus Reinhardt
Telefon: +49 (5251) 29039-295
Fax: +49 (160) 98938917
E-Mail: markus.reinhardt@wps-management.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.