Reminder Bewerbungsschluss des breakthrough award!

  • Start-Ups können 500.000 € Mediavolumen und 18.000 € Preisgeld gewinnen
  • Bewerbungsphase läuft noch bis zum 15. Oktober 2017

Die WEKA MEDIA PUBLISHING GmbH sucht im Rahmen des breakthrough award noch bis zum 15. Oktober 2017 junge Unternehmen mit spannenden Produkten und Dienstleistungen. Bewerben können sich Start-Ups, deren Produkte bzw. Dienstleistungen bereits gelauncht wurden bzw. im Jahr 2018 an den Markt gehen werden. Alle Informationen zur Bewerbung unter: www.breakthrough-award.com/teilnehmen

Nach erfolgter Bewerbung erhält man alle notwendigen Informationen zur Teilnahme. Nötig dazu sind Text- und Bildmaterial sowie optional Videomaterial. WEKA MEDIA PUBLISHING GmbH stellt die teilnehmenden Start-Ups bzw. deren Produkte und Dienstleistungen anschließend auf www.connect.de vor.



Die WEKA-Leserschaft (mtl. Druckauflage: ca. 450.000; online mtl. ca. 3 Mio. Visits) nominiert vom 01. November bis zum 31. Dezember 2017 per Online-Voting die besten Produkte und Dienstleistungen von Start-Ups. Aus der Nominiertenliste wählt im Januar eine hochkarätig besetzte Jury die 3 besten Produkte und Dienstleistungen aus. Diese gewinnen Mediavolumen in Print sowie online im Gesamtwert von 500.000€ (9 Print-Magazine, 2 Websites), Geldpreise in Höhe von 18.000€ sowie 350.000 Edgar Cards.

Die Preise werden wie folgt vergeben: Platz 1: 300.000€ Media + 10.000€ Geldpreis + 200.000 Edgard Cards, Platz 2: 150.000€ Media + 5.000€ Geldpreis + 100.000 Edgard Cards, Platz 3: 50.000€ Media + 3.000€ Geldpreis + 50.000 Edgar Cards. Alle Infos zum Award unter: www.breakthrough-award.com

„Wir sehen ganz deutlich, wie sehr wir den drei Gewinnern des breakthrough award aus dem vergangenen Jahr helfen konnten. Unsere Unterstützung beschränkt sich nicht nur auf die Geldpreise und das Mediavolumen. Wir haben „unsere“ Start-Ups immer auf dem Schirm und vernetzen wo immer möglich zwischen den Gründern und der Industrie“, sagt Matthias Scheffer, Business Development Manager bei WEKA MEDIA PUBLISHING.

JURY

Dr. Daniel Englberger (Group Chief Transformation Officer – Zurich Financial Services), Arno Held (Director Business Development – AM Ventures Holding GmbH), Ravi Kurani (Associate – Earlybird Venture Capital), Bianca Praetorius (Pitch Coach), Jens-Uwe Sauer, (CEO – Seedmatch GmbH)

PARTNER

Der breakthrough 2018 award wird unterstützt von Telefonica, Sony Mobile, yieldkit GmbH, UAM Group und AdDefend GmbH.

Über die WEKA MEDIA PUBLISHING GmbH

TECHNIK TRENDS FASZINATION
Diesem Motto hat sich die WEKA MEDIA PUBLISHING GmbH verschrieben. Mit ihren Marken connect, PC Magazin, PCgo, COLORFOTO, AUDIO, stereoplay, video und SCREENGUIDE begleitet sie die Leser durch aufregende Technikwelten, sowohl Print als auch Digital. Hohe redaktionelle Kompetenz und objektive Produkttests im eigenen Testlabor sind steter Anspruch. Nicht zuletzt deswegen gehört die WEKA MEDIA PUBLISHING GmbH zu Deutschlands größten Technikverlagen und bietet darüber hinaus ein in der Verlagslandschaft einzigartiges Testlabor für kompetente und unabhängige Testdienstleistungen.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

WEKA MEDIA PUBLISHING GmbH
Richard-Reitzner-Allee 2
85540 Haar bei München
Telefon: +49 (89) 25556-1101
Telefax: +49 (89) 25556-1104
http://www.weka-media-publishing.de

Ansprechpartner:
Marion Werber
PR Manager / Assistentin des Verlagsleiters
Telefon: +49 (89) 25556-1101
Fax: +49 (89) 25556-1104
E-Mail: mwerber@wekanet.de
Anastasija Beller
Siccma Media GmbH
Telefon: +49 (221) 348038-33
Fax: +49 (221) 348038-41
E-Mail: beller@siccmamedia.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.