LET`S TALK: Fortsetzung des Expertenforums auf der LogiMAT 2018

Das Fachmagazin LOGISTIK HEUTE aus dem Münchner HUSS-VERLAG ist erneut exklusiver Medienpartner des Experten- und Dialogforums „LET`s TALK – Die Expertenrunde von SSI Schäfer“ auf der Intralogistikmesse LogiMAT. Nach der erfolgreichen Premiere der Veranstaltungsreihe 2017 setzen der Intralogistikanbieter aus Neunkirchen und das Fachmagazin aus München die Zusammenarbeit fort. SSI Schäfer ist einer der größten Aussteller der jährlich stattfindenden Intralogistikschau, die 2018 vom 13. bis 15. März auf dem Messegelände Stuttgart über die Bühne geht. 2017 kamen mehr als 50.000 Besucher zu den 1.384 Ausstellern, um sich auf rund 100.000 Quadratmetern über Neuheiten in der Intralogistik zu informieren.

Wie schon 2017 wird SSI Schäfer auch 2018 auf seinem Stand in Messehalle 1 ein kleines TV-Studio mit mehreren Filmkameras einrichten. Insgesamt sind über die drei Veranstaltungstage mehrmals täglich Talks von etwa 20 Minuten Dauer geplant. In den Gesprächsrunden rund um intralogistische Trends und Herausforderungen werden Logistikexperten, Wissenschaftler und Vertreter namhafter Unternehmen mit einem renommierten Moderator diskutieren. 2017 waren unter anderem Supply Chain-Manager von Haribo, Coop und Schenker zu Gast. Moderiert wurden die Sendungen von der bekannten n-tv-Moderatorin Gesa Eberl. Diskussionsteilnehmer waren auch Thilo Jörgl, Chefredakteur LOGISTIK HEUTE, sowie Matthias Pieringer, stellvertretender Chefredakteur LOGISTIK HEUTE.

Messebesucher können den Talks 2018 auf dem SSI Schäfer-Stand beiwohnen. „Wer die Messe aus zeitlichen Gründen nicht besuchen kann, hat die Möglichkeit die Diskussionen dank eines Live-Streamings wieder bequem zuhause zu verfolgen“, betont Thilo Jörgl, Chefredakteur LOGISTIK HEUTE. Zu sehen sind die Live-Übertragungen unter „let´s talk.ssi-schaefer.com“ sowie über einen Link auf www.logistik-heute.de Die aufgezeichneten Sequenzen der Talks werden im Nachgang der größten jährlich stattfindenden Intralogistikmesse auch auf www.logistik-heute.de sowie im Youtube-Channel von LOGISTIK HEUTE veröffentlicht.



Thomas Meyer-Jander, Director Global & Corporate Marketing bei SSI Schäfer, ist von dem innovativen Konzept des Experten- und Dialogforums überzeugt: „Die überaus positive Resonanz auf dieses neue Format, welches wir als einer der Marktführer erstmalig umgesetzt haben, hat uns außerordentlich gefreut. Insofern sind wir hochmotiviert, die im letzten Jahr als Pionierprojekt gestarteten Expertentalks weiterzuentwickeln und in 2018 auf ein noch professionelleres Level zu heben. Zum einen planen wir eine stärkere Interaktion mit den Zuschauern vor Ort und über die digitalen Kanäle. Zum anderen möchten wir einen inhaltlichen Mehrwert bieten, indem aktuelle Trends bewertet und auf ihre Praxistauglichkeit und Zukunftsfähigkeit hin geprüft werden. Unser Anspruch bleibt, die Zukunft der Intralogistik mitzugestalten.“

Die Leitthemen für die Diskussionsreihe sowie die Namen der Panel-Teilnehmer werden Anfang 2018 bekannt gegeben und in LOGISTIK HEUTE veröffentlicht. Zudem flankiert die Redaktion in einer Serie die wichtigsten Missionen und Herausforderungen in der Intralogistik, die in „LET´S TALK“ diskutiert werden.

Über HUSS Unternehmensgruppe

LOGISTIK HEUTE
Das Fachmagazin LOGISTIK HEUTE richtet sich an Führungskräfte in Industrie, Handel und Dienstleistung, die logistische Prozesse im Unternehmen steuern und verantworten. Eine Redaktion sowie Fachautoren aus Wissenschaft und Praxis informieren aktuell über innovative Logistikkonzepte, neue Produkte, Ideen und Trends in allen Bereichen der Lieferkette. Ausführliche Marktübersichten und Unternehmensreportagen runden Monat für Monat das logistische Themenspektrum ab. Beschaffung, Produktion, Distribution und Entsorgung – überall mischt Logistik mit. Und deshalb hat LOGISTIK HEUTE, das Logistikmagazin für Entscheider in Industrie, Handel und Dienstleis-tung, sein Konzept konsequent auf die gesamte Supply Chain zugeschnitten. Eine unverzichtbare Informationsquelle, die Monat für Monat innovative Logistikkonzepte, neue Produkte, Ideen und Trends entlang der gesamten Supply Chain aufzeigt.

HUSS-VERLAG
Der HUSS-VERLAG ist ein moderner B2B-Verlag, der mit Fachzeitschriften und periodisch erscheinenden Sonderpublikationen die Fach- und Führungskräfte des Wirtschaftszweigs Logistik sowie der Branchen Touristik, Transport und Personenbeförderung mit Produkten, Praxis- und Hintergrundwissen versorgt. Zudem organisiert der HUSS-VERLAG renommierte Branchen-Veranstaltungen, wie etwa Fachforen. Im Laufe der Jahre haben sich auch die Webpräsenzen der Fachmagazine zu gesuchten Informationsportalen entwickelt. Im HUSS-VERLAG erscheinen aktuell die Fachzeitschriften LOGISTIK HEUTE, LOGISTRA, Transport, taxi heute, busplaner, VISION mobility, Unterwegs auf der Autobahn und PROFI Werkstatt samt Sonderveröffentlichungen und digitale Medien. Der Verlag verleiht auch Preise, wie den Europäischen Transportpreis für Nachhaltigkeit, den Internationalen busplaner Nachhaltigkeitspreis, Taxi des Jahres, die BESTE PROFI Werkstatt-Marke, die BESTE LOGISTIK MARKE, LOGISTRA best practice und den Supply Chain Management Award. Geschäftsführer vom HUSS-VERLAG sind Christoph Huss, Bert Brandenburg und Rainer Langhammer.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

HUSS Unternehmensgruppe
Joseph-Dollinger-Bogen 5
80807 München
Telefon: +49 (89) 32391-0
Telefax: +49 (89) 32391-416
http://www.huss.de

Ansprechpartner:
Thilo Jörgl
Chefredakteur LOGISTIK HEUTE
Telefon: +49 (89) 32391-218
E-Mail: thilo.joergl@huss-verlag.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.