Transportplattformen der Zukunft: LogCoop lädt zum zweiten Innovationstag ein

Vorteile und Perspektiven von Transportplattformen – beim zweiten Innovationstag der LogCoop GmbH informieren namhafte Referenten über die Vernetzungsmöglichkeiten in der Transportbranche und wagen einen Blick in die Zukunft. Für den 6. Februar 2018 lädt die Logistikkooperation unter dem Motto „Plattformen und deren Zukunft – Transportlogistik 4.0“ zu Vorträgen und einem Symposium nach Düsseldorf ein.

„Dass unser Netzwerk die optimale Plattform für die Vermittlung von Know-how und den Erfahrungsaustausch ist, hat der erste Innovationstag Lagerlogistik 4.0 im vergangenen Juli bereits gezeigt“, sagt Marc Possekel, Geschäftsführer der LogCoop GmbH. Die Fortsetzung der Veranstaltungsreihe sei daher eine logische Konsequenz. Ein gezielter Wissenstransfer ermöglicht die Weiterentwicklung von Prozessen und Strukturen. Aus diesem Grund hat LogCoop für das nächste Jahr erneut Referenten aus der Wirtschaft ausgewählt, um ihr Wissen an Verlader und Spediteure weiterzugeben. Mithilfe von praxisnahen Beispielen sollen die Referenten tiefe Einblicke in ihre jeweiligen Fachbereiche ermöglichen.

Der zweite Innovationstag trägt den Titel „Plattformen und deren Zukunft – Transportlogistik 4.0“ und findet statt am 6. Februar 2018 von 9 bis 17 Uhr im Van der Valk Hotel am Düsseldorfer Flughafen. Die Teilnahme kostet externe Besucher 295 Euro, für LogCoop-Mitglieder ist sie kostenfrei. Weitere Informationen gibt es unter Tel. +49 2132 6858 073 oder per E-Mail an kontakt@logcoop.de.



Über die LogCoop GmbH

Die LogCoop GmbH ist ein Logistiknetzwerk für mittelständische Unternehmen der Transport- und Logistikbranche. Gegründet im Mai 2013, bietet die LogCoop über 115 Mitgliedern neben Einkaufsvorteilen Know-how und branchenspezifische Lösungen rund um die Logistik. Innerhalb verschiedener Netzwerke ermöglicht die Kooperation die Konzentration spezieller Ressourcen und Wissenstransfer. So stellt die LogCoop Transportdienstleistern Tools wie Colo21 und Part Load Alliance zur Verfügung, mit denen sich Transporte einfacher abwickeln lassen. Darüber hinaus wurde 2016 das LogCoop Lagernetzwerk gegründet, in dem inzwischen über 70 Mitglieder aus Deutschland, Belgien, Österreich und der Schweiz zusammenarbeiten. Als Multiplikator und Interessenvertreter kooperiert die LogCoop mit einigen Partnern und Initiativen, die der Logistikbranche dienen.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

LogCoop GmbH
Großenbaumer Weg 10
40472 Düsseldorf
Telefon: +49 (211) 976334-0
Telefax: +49 (211) 976334-10
http://www.logcoop.de

Ansprechpartner:
Vanessa Dumke
PR-Beraterin
Telefon: +49 (251) 625561245
E-Mail: dumke@sputnik-agentur.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.