Cognigy AI gibt Sitecore-Anwendungen eine Stimme

Cognigy, ein junges Düsseldorfer Software-Unternehmen, und der Sitecore Platinum Partner netzkern erweitern die Sitecore Experience Platform mittels der COGNIGY AI um intelligente Sprachsteuerung. Dadurch können Sitecore-Anwender ihre Omnichannel-Kommunikation auf sämtliche sprachsteuerbaren Schnittstellen wie Chatbots, Amazon Alexa, Google Home, Facebook Messanger, Slack etc. ausweiten. COGNIGY AI greift dazu auf Informationen zur bisherigen Interaktion mit einem Kunden sowie auf Daten zu Produkten u.ä. aus der umfassenden Sitecore Datenbank xDB zu. COGNIGY AI nutzt diese Daten, um gesprochene, personalisierte Dialoge mit den Kunden zu führen – und zwar unter Berücksichtigung bisheriger Interaktionen. Die Lösung trackt sämtliche Anfragen, Bestellungen, Interessen etc. und spielt diese Informationen in Echtzeit zurück in die Sitecore xDB. Dort ergänzen die Daten und Erkenntnisse die jeweiligen Personas bzw. Profile und ermöglichen eine gezieltere Personalisierung weiterer Kanäle wie der Website, Newsletter, mobile Apps etc..

Der Sitecore Platinum Partner und Cognigy Partner netzkern konzipiert und entwickelt die Verbindung zwischen der Sitecore Experience Platform und COGNIGY AI. Die erfahrenen Sitecore Pioniere unterstützen Kunden dabei, neue Kommunikationsschnittstellen wie Amazon Alexa mit Sitecore und Cognigy zu einer 360 Grad Kundensicht zu vereinen. Der Clou: Die Lösung / API funktioniert für die aktuelle, weit verbreite Version 8 von Sitecore, aber bereits auch schon für die erst kürzlich vorgestellte Sitecore Experience Platform 9 mit ihrem leistungsstarken xConnect.

„Unternehmen nutzen unsere selbstlernende Software, um einen natürlichen, übergreifenden Dialog zwischen ihren Kunden und sämtlichen sprachsteuerbaren Schnittstellen zu realisieren. Mit der Verbindung zu Sitecore bieten wir eine Omnichannel-Kommunikation, die individuelle Kommunikation bis hin ins Wohnzimmer via Alexa oder Echo ermöglicht. Das ist für Unternehmen aber insbesondere auch deren Dienstleister wie Digitalagenturen interessant“, erklärt Cognigy CEO Philipp Heltewig.



„Mit der Verbindung von Sitecore 8 bzw. der neuen Version 9 und COGNIGY AI untermauern wir unsere Leidenschaft für Sitecore und die digitale Zukunft. Es gibt zig interessante Cases, die für den Einsatz beider Lösungen sprechen. Mehr dazu erläutern wir gerne im Webinar“, sagt Christopher Wojciech, Head of Sitecore & Consulting der netzkern AG.

Erfahren Sie mehr dazu in dem gemeinsamen Webinar von Sitecore, Cognigy und netzkern am 22. November 2017! Interessant für alle Anwender der Sitecore Experience Platform 8, deren Partner und Verantwortlichen, die Web und Sprache verbinden möchten.

Zur Anmeldung: https://goo.gl/QNxrRV

Über die Cognigy GmbH

Cognigy ist ein junges Düsseldorfer Software-Unternehmen mit Niederlassung im Silicon Valley und starker internationaler Expansion. Die KI-Lösung COGNIGY.AI macht Sprachsteuerung intelligent. Unternehmen nutzen die selbstlernende Software, um einen natürlichen, übergreifenden Dialog zwischen ihren Kunden und sämtlichen sprachsteuerbaren Schnittstellen zu realisieren – dazu gehören Chatbots und intelligente Assistenten (z.B. „Alexa“) ebenso wie Websites, Apps, Games, AR/VR, Smart-TV, Roboter (z.B. „Pepper“) und IoT-Anwendungen. Das 2016 gegründete Unternehmen wurde vielfach ausgezeichnet, verfügt über ein schnellwachsendes Partnernetzwerk und zählt internationale Unternehmen und Marken wie Henkel zu seinen Kunden. www.cognigy.com

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Cognigy GmbH
Speditionstraße 15a
40221 Düsseldorf
Telefon: +49 (160) 5559726
http://www.cognigy.com

Ansprechpartner:
Philipp Heltewig
CEO
Sascha Poggemann
Founder
Telefon: +49 (160) 5559726
E-Mail: s.poggemann@cognigy.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.