So platzieren Sie den WLAN-Router richtig

Viele haben inzwischen einen WLAN-Anschluss, um zu Hause kabellos im Internet zu surfen. Teilweise kommt hier aber kein zufriedenstellendes Signal zustande. Thomas Michel vom Onlinemagazin teltarif.de weiß, was die Nutzer tun können: "Wer zu Hause ein starkes WLAN-Signal möchte, der sollte sich schon vor der Installation bzw. Platzierung des Routers über die üblichen WLAN-Bremsen Gedanken machen. Dazu gehören Wasserleitungen, Fußbodenheizungen, Mauern, Wände und Ecken, die das Funk-Signal abschwächen können." Daher sollte der Router möglichst zentral in der Nähe von Türen stehen. Zudem ist es ratsam, dass sich möglichst wenig Hindernisse zwischen Router und dem WLAN-fähigen Gerät befinden.

Neben den bereits genannten Störquellen gibt es noch weitere wie beispielsweise Waschmaschinen, Mikrowellen und auch Schnurlos-Telefone. Sie können das WLAN-Signal so beeinflussen, dass es nicht wie gewünscht übertragen wird. "Der Grund, warum Haushaltsgeräte das Signal beeinflussen, ist der 2,4-GHz-Frequenzbereich, auf dem nicht nur die Router funken können. Im Idealfall unterstützt der WLAN-Router auch das Frequenzband um 5 GHz, dies wird weniger genutzt und bietet sich als beste Alternative an", so Michel.

Des Weiteren kann das WLAN-Signal verbessert werden, wenn der Router erhöht platziert wird. "In jedem Fall sollten die Nutzer vermeiden, den Router in einer Schublade, in der Nähe von Heizungen oder Metall zu platzieren. Die beste Position für den Router ist freistehend auf einem Schrank oder auf einem Tisch. Einige Router bringen auch eine integrierte Halterung mit, damit das Gerät an der Wand angebracht werden kann – so lässt sich auch Platz sparen", rät Michel. Wer in einem mehrstöckigen Einfamilienhaus oder einer weitläufigen Wohnung lebt, kennt vielleicht das Problem, dass das WLAN-Signal nicht bis in jedes Zimmer reicht. Abhilfe schaffen hier WLAN-Repeater. Diese fangen das WLAN-Signal des Routers auf und vergrößern die Reichweite.



Weitere Tipps, wie Sie Ihr WLAN-Signal verbessern können, lesen Sie unter: https://www.teltarif.de/…

 

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

teltarif.de Onlineverlag GmbH
Brauweg 40
37073 Göttingen
Telefon: +49 (551) 51757-0
Telefax: +49 (551) 51757-11
http://www.teltarif.de

Ansprechpartner:
Jasmin Keye
Marketing
Telefon: +49 (551) 51757-23
Fax: +49 (551) 51757-11
E-Mail: keye@teltarif.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.