Reduzierung von Feinstaubpartikel bei Holzkaminen und Kaminöfen

Holzfeuer sind gemütlich und nicht zuletzt CO2-neutral. Trotzdem standen Holzöfen in den letzten Jahren oft zur Diskussion wegen der Emission von gesundheitsgefährdenden Feinstaubpartikeln. Labortests, durchgeführt von PHX Innovation und anerkannt von einem unabhängigen technologischen Institut für Dienstleistungen in Dänemark, zeigen, dass ein Abgasventilator-System den Partikelaustritt bis zu 80% in den Wohnräumen und mit 20% im Freien reduziert.

„Bei jedem Öffnen der Ofentür, findet ein Partikelausstoß statt. Kaminzugventilatoren haben positive Effekte nicht nur in der besseren Verbrennung, sondern auch durch den optimalen Zug gewährleisteten Abzug der Partikel in der Brennkammer bei geöffneter Ofentür. Dadurch wird die Partikelemission deutlich reduziert, zum Wohle der Kinder, Allergikern und Asthmakranken. Neue Tests belegen dies.“;
Thomas Roßmann
Niederlassungsleiter, exodraft

Mit einem Abgasventilator-System wird ein Unterdruck im Schornstein erzeugt und gewährleistet so immer den optimalen Schornsteinzug für den jeweiligen Verbrennungsprozess. Das Anzünden des Feuers erfolgt stets problemlos und der Verbrennungsprozess wird effizienter durch rasche Wärmeentwicklung und optimalen Abbrand. Durch die bessere Verbrennung wird die Partikelbildung reduziert und vorhandene Partikel werden effektiv über den Schornstein abgeführt und nicht im den Wohnraum. Des Weitern wird durch den optimierten Verbrennungsprozess bis zu 15% der Brennstoffkosten gesenkt und der CO2 Ausstoß minimiert.



Über exodraft a/s Niederlassung Deutschland

exodraft ist ein dänisches Unternehmen, das seit mehr als 60 Jahren mechanische Abgassysteme entwickelt, produziert und verkauft. Heute exportiert exodraft in mehr als 40 Länder. Die Abgassysteme sind sowohl für Kamine/Kaminöfen in Privathaushalten sowie auch für größere Industrieanlagen verfügbar. www.exodraft.de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

exodraft a/s Niederlassung Deutschland
Soonwaldstrasse 6
55569 Monzingen
Telefon: +49 (6751) 8555990
http://www.exodraft.de

Ansprechpartner:
Heike Runkel
Marketingkoordinatorin
Telefon: +49 (6751) 8 555 99 24
Fax: +(0)6751 8 555 999
E-Mail: hru@exodraft.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.