NORD DRIVESYSTEMS auf der Underhåll 2018 in Schweden: Intelligente Lösungen für Produktion und Wartung

Die Digitalisierung der Produktion verändert auch den Bereich "Wartung & Instandhaltung" grundlegend. Die smarte Vernetzung der Anlagen und Maschinen ermöglicht das Erfassen und Auswerten der Leistungsdaten in großen Mengen und damit eine kontinuierliche Zustandsüberwachung und vorausschauende Wartung. Die aktuellen Entwicklungen und neuesten Innovationen zeigt die Industrie alle zwei Jahre auf der Underhåll in Schweden, Nordeuropas führender Fachmesse für industrielle Wartung und Instandhaltung. Auch NORD DRIVESYSTEMS ist mit dabei und präsentiert vom 13. bis 16. März 2018 in Göteborg intelligente Antriebe, smarte Lösungen für die vernetzte Produktion sowie innovative Technologien und Produktneuheiten.

In einem Applikationstestfeld demonstriert der Bargteheider Antriebsspezialist den Antrieb der Zukunft sowie die Möglichkeiten zur Cloud-Anbindung und für Industrie 4.0. NORD-Antriebe sind vernetzbar, arbeiten autark und sind skalierbar in Funktion und Leistung. Dank der Frequenzumrichter mit integrierter PLC protokollieren sie die Antriebs- und Anwendungsdaten fortlaufend, werten alle zur Verfügung stehenden Sensor- und Aktordaten aus, übernehmen eigenständig Aufgaben und bieten optimierte Diagnosemöglichkeiten. Die Antriebe kommunizieren ihre Zustandsdaten über die Steuerung oder direkt in die sichere Cloud. Von dort sind sie weltweit zur Auswertung und Analyse verfügbar. Die gesamte Anlage mit NORD-Antriebssystemen kann so überwacht werden. Dies ermöglicht eine vorausschauende Wartung (Predictive Maintenance), eine Erhöhung der Anlagenverfügbarkeit, eine Reduzierung der Wartungs- und Instandhaltungskosten sowie die optimale Koordination der Service-Einsätze. Dank Zustandsüberwachung können außerdem zukunftsorientierte Optimierungen vorgenommen werden.

Darüber hinaus stellt NORD in Schweden Produktinnovationen sowie effiziente Lösungen zur Varianten- und Kostenoptimierung vor. So hat NORD DRIVESYSTEMS seine erfolgreichen Industriegetriebe-Serie MAXXDRIVE TM erweitert: Zwei zusätzliche Größen (Nenndrehmomente von 15 kNm und 20 kNm) sowie Extruderflansche ergänzen die modulare Baureihe und bieten neue Lösungen für Heavy-Duty-Anwendungen. Für anspruchsvolle Bedingungen wurde auch nsd tupH entwickelt – eine Oberflächenbehandlung, die Aluminium-Getriebemotoren so widerstandsfähig wie Edelstahlprodukte macht und deutlich leistungsfähiger als Antikorrosionslackierungen ist. Mit nsd tupH behandelte Produkte sind unempfindlich gegenüber Säuren und Laugen, leicht zu reinigen und korrosionsbeständig. Eine Möglichkeit zur Varianten- und Kostenoptimierung ist LogiDrive. Die standardisierten Getriebemotorvarianten für Intralogistik- und Flughafenanwendungen sind hocheffizient, dank Plug-and-Play-Technik extrem wartungsfreundlich und bewirken eine deutliche Reduzierung des Ersatzteilvorrats.



Sie finden NORD auf der Underhåll in Halle 11 an Stand B06.

Über die Getriebebau NORD GmbH & Co. KG

Seit über 50 Jahren entwickelt, produziert und vertreibt NORD DRIVESYSTEMS mit heute mehr als 3.600 Mitarbeitern Antriebstechnik und ist einer der international führenden Komplettanbieter der Branche. Neben Standardantrieben liefert NORD anwendungsspezifische Konzepte und Lösungen auch für besondere Anforderungen, zum Beispiel mit Energiesparantrieben oder explosionsgeschützten Systemen. Der Jahresumsatz im Geschäftsjahr 2016 betrug 560 Mio. Euro. NORD verfügt heute über eigene Tochtergesellschaften und Vertriebspartner in 89 Ländern weltweit. Das dichte Vertriebs- und Servicenetz gewährleistet optimale Erreichbarkeit für kurze Lieferfristen und ein kundennahes Dienstleistungsangebot. NORD produziert ein sehr vielfältiges Getriebesortiment für Drehmomente von 10 Nm bis über 250 kNm, liefert Elektromotoren im Leistungsbereich von 0,12 bis 1.000 kW und fertigt mit Frequenzumrichtern auch die erforderliche Leistungselektronik bis 160 kW. Umrichterlösungen sind sowohl für die klassische Installation im Schaltschrank als auch für dezentrale und vollintegrierte Antriebseinheiten erhältlich.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Getriebebau NORD GmbH & Co. KG
Getriebebau-Nord-Str. 1
22941 Bargteheide
Telefon: +49 (4532) 289-0
Telefax: +49 (4532) 401-253
http://www.nord.com

Ansprechpartner:
Isabell Nemitz
PR
Telefon: +49 (4181) 9289214
E-Mail: in@koehler-partner.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.