Einzige 3D Druckmesse in der Schweiz AMX legt zu und wird internationaler

Die einzige Schweizer Fachmesse, die sich exklusiv dem 3-D-Druck widmet, entwickelt sich mit einem Wachstum von 50 Prozent erfreulich:

Rund 100 Aussteller aus den Bereichen Auftragsfertigung, Engineering, Software, Maschinen und Materialien präsentieren an der zweiten AM Expo ihre Innovationen im Additive Manufacturing (AM). Bereits die Premiere hat die Teilnehmenden überzeugt, sodass 2018 einige namhafte internationale Firmen als Aussteller hinzukommen und der Messe Ausstrahlung über die Grenzen hinaus verleihen – wie die Trumpf Maschinen AG, Hewlett Packard, Renishaw GmbH, EOS, und Stratasys GmbH.

Auch mittelständische Auftragsfertiger und Systemlieferanten wie GBN Systems aus dem bayerischen Buch am Buchrain im Landkreis Erding (Grossraum) München sind an der AM Expo präsent.



"Wir haben für ein Spin-Off der Technischen Universität München an der Entwicklung eines 3D Druckers für Hochleistungskunststoffe wie PEEK mitgewirkt. Das Gerät des Unternehmens KUMOVIS zeigen wir während der 2 tägigen Fachausstellung und berichten darüber auch im Showcase Forum" so Siegfried Förg, Geschäftsführer GBN Systems.

Gebündeltes Expertenwissen für die Praxis inbegriffen Das bewährte Messekonzept von 2016 wurde übernommen und weiterentwickelt. In neun Fokusthemen werden entlang der gesamten Wertschöpfungskette relevante Bereiche für die
Realisierung von AM-Projekten abgebildet. Sie schaffen Orientierung und zeigen den erwarteten 2000 Besuchenden auf, wie AM in Unternehmen rentabel eingesetzt werden kann. Noch praxisnaher geben Showcase-Präsentationen – konkret umgesetzte innovative Kundenprojekte – den Messebesuchenden Inspiration für eigene AM-Projekte. Am nach Anwendungsgebieten gegliederten Innovation Symposium stellen Referenten aus Wissenschaft und Industrie in 42
Expertenvorträgen ausgewählte Showcases vor. Die AMX Night als Netzwerk-Anlass nach Messeschluss rundet das spannende Programm der AM Expo 2018 ab.

Optimale Messevorbereitung und breite Trägerschaft
Ein neuer Webauftritt mit zahlreichen Such-, Merk- und Vernetzungsfunktionen bietet den Teilnehmenden die Möglichkeit, sich optimal auf die Fachmesse vorzubereiten – zum Beispiel, um schon jetzt interessante Gesprächspartner in der rasant wachsenden AM Community zu finden und um Termine während der Messe zu vereinbaren.

Die AM Expo wird als Schweizer Hotspot für Innovation, Netzwerken und Wissenstransfer von nationalen Organisationen wie dem AM-Network Switzerland unterstützt.

Über die GBN Systems GmbH

"Turning your visions into products" mit der GBN Systems – Performing Mechatronics – Made in Bavaria.

Die GBN Systems GmbH schafft branchenübergreifende Mechtroniklösungen in der Entwicklung und Fertigung von Komponenten, Baugruppen und Geräten für anspruchsvolle Auftraggeber.

Das Team um die seit Gründung vor 25 Jahren aktiven Geschäftsführer Siegfried Förg und Konstruktionsleiter Max Bichlmaier setzt Ideen von Startups, Forschungseinrichtungen und Industriekunden in die Praxis um.

Die internationalen Anforderungsprofile der Kunden und Kooperationspartner drücken sich in dem marktbekannten Leitspruch der GBN Systems aus:

"Turning your visions into products"

Fachspezifisch ausgebildete Mitarbeiter bringen ihre umfangreiche Expertise in Engineering, Feinmechanik, Feinwerktechnik, elektrotechnischer Montage, Qualitätsüberwachung und Lieferung ein. GBN Systems wendet seine Erfahrungen in den Bereichen Gesundheitswesen, Medizintechnik, Biotechnologie, Labortechnik, Nuklearmedizin, Bildgebung, Strahlenschutzausrüstung, Halbleiterindustrie, Automatisierung, Hydraulik und im 3D Druck erfolgreich an.

Das Unternehmen liegt im Landkreis Erding nahe Flughafen und Stadtzentrum der Landeshauptstadt München im Herzen Bayerns. GBN Systems hat sich mit "Performing Mechatronics – Made in Bavaria" einen Namen gemacht.

Weiterführende Infos:
Website deutsch: http://www.gbn.de
Website englisch: http://www.gbn-systems.com
YouTube Kanal: http://www.youtube.com/user/gbnsystems

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

GBN Systems GmbH
Fellnerstrasse 2
85656 Buch am Buchrain
Telefon: +49 (8124) 5310-0
Telefax: +49 (8124) 5310-20
http://www.gbn.de

Ansprechpartner:
Harry Flint
Pressesprecher
Telefon: +49 (8124) 5310-35
Fax: +49 (8124) 5310-20
E-Mail: harry.flint@gbn.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.