Trustly erhält TÜV-Zertifikat für Datenschutz

Der TÜV Saarland hat das Zahlungssystem des schwedischen Fintech-Unternehmens Trustly mit dem TÜV-Siegel „Geprüfter Datenschutz“ zertifiziert. Die Grundlagen für das Prüfsiegel sind die gesetzlichen Anforderungen zum Datenschutz und die Grundsätze der IT-Sicherheit. Der E-Payment-Anbieter Trustly erhielt das Zertifikat im Dezember 2017 und dokumentiert damit für Kunden und Partner die Sicherheit der persönlichen Daten und den ordnungsgemäßen Umgang.

Oscar Berglund, CEO von Trustly, kommentiert: „Für uns hat Datensicherheit und der Schutz von personenbezogenen Angaben oberste Priorität. Wir freuen uns, dass wir die strengen Anforderungen eines so angesehenen unabhängigen und neutralen Instituts wie dem TÜV erfüllt haben.“ Neben den hohen Datenschutzstandards erreicht Trustly durch die schnelle und einfache Anwendung seines Online-Bezahlsystems über das Bankkonto immer mehr Attraktivität bei Kunden und Händlern.

Trustly auf Erfolgskurs in Europa

Das Fintech-Unternehmen ist in 29 europäischen Ländern tätig und befindet sich auf Wachstumskurs. 2017 erreichte Trustly beim Zahlungsvolumen die Marke von 10 Mrd. Euro seit der Gründung im Jahr 2008. Zudem konnte das Unternehmen neue Kunden gewinnen wie etwa den nordeuropäischen Online-Fashionhändler Boozt, die Fluggesellschaft AirBaltic, die nordische Digitalbank Nordnet sowie den bekannten Anbieter von internationalen Zahlungslösungen Flywire. Hervorzuheben ist auch die neue Partnerschaft mit UATP, einem Abrechnungssystem von zahlreichen internationalen Fluggesellschaften. Damit können Reisende die Flugtickets auf der Buchungsplattform einer Fluggesellschaft direkt über das Bankkonto bezahlen.



Online-Zahlungen über das Bankkonto sind bei Verbrauchern sehr beliebt. Zu diesem Ergebnis kommt auch die Studie „The State of Online Banking“, die Trustly in Zusammenarbeit mit dem schwedischen Marktforschungsinstitut Nepa 2017 durchführte. Eine zentrale Erkenntnis der Umfrage: Die Mehrheit der Onlinebanking-Kunden in Deutschland (70%) hat im vergangenen Jahr bei Einkäufen im Internet Bezahlverfahren verwendet, die über das Bankkonto abgewickelt werden.

Position auf dem deutschen Markt stärken

CEO Oscar Berglund sagt: „Das Vertrauen der Verbraucher in das Bankkonto ist hoch und Onlinebanking E-Payments überzeugen durch Bequemlichkeit sowie Schnelligkeit. Dies bringt Trustlys schnelle, einfache und sichere Zahlungsmethode in eine starke Position. Das Interesse deutscher Händler an unserer Lösung steigt. Daher stehen die Stärkung und der Ausbau unserer Position in Deutschland ganz oben auf der Agenda.“

Über Trustly

Die 2008 gegründete Trustly Group AB ist ein schwedisches FinTech-Unternehmen, das sich auf Online-Bezahlsysteme über das Bankkonto spezialisiert hat und damit Online-Zahlungen schnell, einfach und sicher macht. Das Unternehmen ermöglicht den Verbrauchern grenzüberschreitende Onlineüberweisungen direkt vom Bankkonto bei über 3000 Banken in 29 europäischen Ländern und verbindet damit Unternehmen und Verbraucher im E-Commerce-, Reise-, Spiele- und Finanzdienstleistungssektor. Trustly beschäftigt 170 Mitarbeiter und hat den Hauptsitz in Stockholm sowie Niederlassungen in Deutschland, Großbritannien, Spanien und Malta. Das Unternehmen ist lizenzierter E-Payment-Anbieter unter der Aufsicht der schwedischen Finanzaufsichtsbehörde. Weitere Informationen unter www.trustly.com

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Trustly
Norrtullsgatan 6
S11329 Stockholm
http://www.trustly.com

Ansprechpartner:
Daniel Holgersson
Telefon: +44 (20) 7074-1840
Anna Gustafsson
Telefon: +44 (20) 7074-1807
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.