Innovative Schweißtechnologien für die Fertigung der Zukunft

Mit der Hannover Messe findet vom 23. bis 27. April 2018 wieder die weltweit wichtigste Industriemesse statt. Die Carl Cloos Schweißtechnik GmbH präsentiert in Hannover eine Vielzahl an zukunftsweisenden Innovationen rund um die manuelle und automatisierte Schweißtechnik. Im Mittelpunkt des Messestandes stehen die Themen Digitalisierung und Vernetzung. In einer interaktiven Präsentation zeigen die Schweißspezialisten eine vollständig vernetzte Roboteranlage. Egal ob individuelle Bauteilmarkierung, Offline-Programmierung, 3-D-Vermessung, automatische Betriebs- und Produktionsdaten-überwachung, Fernwartung und viele mehr – CLOOS bietet vielfältige Lösungen rund um Industrie 4.0 in der Schweißtechnik.

Das CLOOS-Produktspektrum reicht von einfachen, kompakten Systemen bis hin zu komplexen, verketteten Anlagen mit selbstständiger Bauteilidentifizierung und automatischen Be- und Entladeprozessen. "Auf der Messe zeigen wir, dass in unseren Schweißanlagen heute schon Werkzeugträger, Roboter, Stromquellen und übergeordnete Steuerungen erfolgreich miteinander kommunizieren", erklärt CLOOS-Geschäftsführer Sieghard Thomas. Dabei liegt die Stärke des Traditionsunternehmens, das im nächsten Jahr bereits das 100-jährige Firmenjubiläum feiert, in der breit angelegten Kompetenz. "Angefangen von der Schweißtechnik über die Robotermechanik und -steuerung bis hin zu Positionierern, Software und Sensorik, bei CLOOS kommt alles aus einer Hand", betont Thomas.

Neue Robotersteuerung QIROX Controller QC 2



CLOOS präsentiert unter anderem die neue Steuerschrankgeneration QIROX Controller QC 2. Die Robotersteuerung QIROX-Controller ist speziell auf die Anforderungen der Schweißtechnik ausgerichtet und bietet eine optimale Mensch-Maschine-Schnittstelle. Unabhängig von verketteten Systemen mit bewährten MES-Anbindungen ermöglicht die neue Roboter-Steuerungsgeneration QC 2 die bidirektionale Datenübertragung über PC-UA an übergeordnete Leitrechnersysteme. Die neue Servo-Technologie sorgt für ein dynamisches Bewegungsverhalten und eine hohe Bahngenauigkeit des Roboters im Schweißprozess. Der neue QIROX Controller QC 2 ist in drei unterschiedlichen Größen bis 8 (Micro), 11 (Master) und 20 Achsen (Advanced) verfügbar.

Innovative Softwarelösungen für optimales Datenmanagement

Zu den weiteren Highlights gehören das neue Betriebssystem QIROX Operating System (QOS) mit der neuen Technologieschnittstelle QIROX Technology Interface (QTI) und der neuen Bediensoftware QIROX QWP. Diese ermöglichen eine noch benutzerfreundlichere, intuitive Bedienung, eine deutliche Reduzierung der Programmierzeiten sowie eine besonders dynamische Bewegung der Roboter für eine effiziente Schweißfertigung.

Mit QINEO Data Manager, Process Data Monitoring und RoboPlan bietet CLOOS weitere innovative Softwarelösungen für die verschiedenen Anforderungen an die vernetzte Fertigung. Darüber hinaus hat CLOOS mit der PC-Suite ein ganzheitliches Informations- und Kommunikationstool entwickelt, um alle ein- und ausgehenden Daten zentral zu erfassen, zu speichern und den Zugriff zu regeln. Damit erhält der Kunde eine Datenzentrale, mit der er die Informationen nach seinem Bedarf managen kann.

Prozessvielfalt in Perfektion

Nicht zuletzt präsentiert CLOOS neue und bewährte Schweißprozesse für höchste Produktivität und Qualität. Bei Tandem Weld schmelzen zwei separate Schweißdrähte in einem Schmelzbad ab. Dies resultiert in einer hohen Abschmelzleistung und großen Schweißgeschwindigkeiten sowie niedrigen Streckenenergien. CLOOS ist seit 1996 Weltmarktführer bei Tandem Weld und entwickelt das Verfahren kontinuierlich weiter. Auch beim Laserschweißen setzt CLOOS Maßstäbe. Das Laser-MSG-Hybrid-Verfahren ist die Kombination eines Laserstrahls mit einem MSG-Schweißprozess in einer gemeinsamen Prozesszone. Dabei werden die Vorteile beider Verfahren genutzt. Laser Hybrid Weld zeichnet sich durch höchste Schweißgeschwindigkeiten für optimale Wirtschaftlichkeit bei exzellenter Qualität aus. 

Über die Carl Cloos Schweißtechnik GmbH

CLOOS Schweißtechnik:
Roboter- und Schweißtechnologie aus einer Hand

Seit 1919 gehört die Carl Cloos Schweißtechnik GmbH zu den führenden Unternehmen der Schweißtechnik. Mit rund 750 Mitarbeitern weltweit werden Fertigungslösungen in der Schweiß- und Robotertechnik für Branchen wie Baumaschinen, Schienenfahrzeuge, Energie-, Automobil- und Agrarindustrie realisiert. Die modernen CLOOS-Schweißstromquellen QINEO gibt es für eine Vielzahl an Schweißverfahren. Mit den QIROX-Robotern, Positionierern und Vorrichtungen entwickelt und fertigt CLOOS kundenspezifische, automatisierte Schweißanlagen.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Carl Cloos Schweißtechnik GmbH
Carl-Cloos-Straße 1
35708 Haiger
Telefon: +49 (2773) 85-0
Telefax: +49 (2773) 85-275
http://www.cloos.de

Ansprechpartner:
Stefanie Nüchtern-Baumhoff
Referentin Unternehmenskommunikation
Telefon: +49 (2773) 85-478
E-Mail: stefanie.nuechtern@cloos.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.