Deltas erstklassige integrierte Gebäudeautomation mit einem IdD-Konzept für Beleuchtungslösungen auf der Light + Building 2018 Frankfurt

Delta, ein Weltmarktführer bei Energie- und Wärmemanagementlösungen, stellt auf der Light + Building 2018 seine integrierte Gebäudeautomation und neue IoT-Beleuchtungslösungen für integrierte Beleuchtungsdienste vor. Neben diversen Beleuchtungslösungen für Büro, Gewerbe, Industrie und Straße präsentiert Delta eine hochentwickelte Lösung, die Deltas Beleuchtungsprodukte, Sicherheits- und Überwachungsanlagen, Gebäudeleitsysteme und weitere zugehörige Produkte integriert. Deltas neueste Lösungen zeichnen sich durch eine hohe Flexibilität aus und ermöglichen die Aufrüstung intelligenter Gebäude – etwas, was zuvor durch die vielen involvierten Marktsegmente nur schwierig zu realisieren war.

Bill Y.C. Luo, Geschäftsführer von Deltas Building Automation Business Group (BABG), erläutert: „Dies ist de facto eine Leistungsshow von Deltas einzigartiger Stärke bei der Integration von Beleuchtungs-, Sicherheits- und Gebäudeleitsystemen. Wir freuen uns, unseren Kunden wirklich intelligente Gebäudeintegrationslösungen und -dienste anbieten zu können, die ihre Erwartungen übertreffen werden. Bei der alle zwei Jahre stattfindenden Messe Light + Building stellt Delta bahnbrechende Beleuchtungssysteme mit einem IoT-Konzept vor und präsentiert hochentwickelte Produkte für die gewerbliche Beleuchtung.“

Auf der Messe führt Delta eine branchenführendes Beleuchtungssteuerungssystem mit drahtloser Kommunikation ein. Damit ist Bluetooth 5 Mesh Networking nach dem DALI-Standard über ein dediziertes Kommunikationsmodul möglich. Dies erlaubt den Benutzern die vollständige Konvertierung konventioneller Beleuchtungsszenarien in einsatzbereite Beleuchtungsoptionen, auf die durch eine mobile App oder ein Sprachsteuerungssystem zugegriffen werden kann, was den Umrüstungsaufwand bei den bestehenden Beleuchtungskörpern verringert. Diese innovative Lösung behebt wesentliche Probleme, die sich häufig bei der Anpassung konventioneller Beleuchtungssysteme an neue Technologien ergeben, wie z. B. eine schwierige Integration, aber auch hohe Kosten.



Darüber hinaus stellt Delta Wandfluter aus seiner beliebten Astra-Baureihe aus. Der Schwerpunkt liegt dabei auf Ultra-Weitwinkel-Flutern, die eine asymmetrische Optiktechnologie für großformatige Werbetafeln im Außenbereich und gewerbliche Innenbeleuchtung verwenden. Das Hauptmerkmal der Astra-Baureihe ist der Ultra-Weitwinkel des Beleuchtungsbereichs, der das Dreifache eines konventionellen Fluters beträgt – und das bei einer ausgewogeneren Leuchtdichte.

Die international angesehene Messe Lighting + Building 2018 findet auf der Messe Frankfurt vom 18. bis 23. März statt. Delta heißt Sie auf dem Stand des Unternehmens in Halle 4.1, J50 willkommen.

Zu den weiteren Highlights von Delta auf der Messe gehören:

  • IoT-Beleuchtungslösung – Deltas Kommunikationsmodul für Bluetooth Mesh-Netzwerke kann drahtlos direkt mit Deltas DALI-Stromversorgungsmodul für digitale Beleuchtungssteuerung abgestimmt werden. Außerdem ist eine Nutzung in Verbindung mit der Beacon-Positionierungstechnologie in Gebäuden möglich. Über Mobiltelefon oder Tablet stehen dann neben grundlegenden Beleuchtungsfunktionen zusätzliche Dienste wie Indoor-Positioning zur Verfügung.
  • Ultra-Weitwinkel-Wandfluter für kurze Distanzen – Die Scheinwerfer der neue Astra-Baureihe von Delta verfügen über eine asymmetrische Optiktechnologie, die eine gleichmäßig ausgeleuchtete Fläche ermöglichen, die dreimal breiter ist als dies mit herkömmlichen Flutern bei der gleichen Projektionsentfernung möglich ist. Dadurch verringert sich nicht nur die Anzahl der benötigten Leuchtkörper erheblich – es verschwindet auch das Problem der dunklen Zonen, das bei konventionellen Scheinwerfern auftritt.
  • Industrielle Beleuchtung – Die ultraleichten LED-Hochregalleuchten der Cerrato-Baureihe, die es in diversen Leistungen und Lichtstärken gibt, können mit Deltas hocheffizienter, programmierbarer Stromversorgung betrieben werden. Bei einem Gewicht von nur 3,2 kg beträgt die Leuchtkraft 22.000 Lumen, womit die Hochregalleuchte deutlich heller ist als vergleichbare Leuchten auf dem Markt. Mit ihrer geringen Blendung (UGR < 18) ist sie außerdem besonders augenfreundlich.
  • Gebäudeautomation – Der Stand von Delta bietet einen themenübergreifenden Einblick in die integrierten Anwendungen des umfangreichen Produktsortiments verschiedener BABG-Abteilungen. Dazu gehören neben der LED-Beleuchtung und der UNO Innenraumqualitätslösung auch Gebäudesteuerungslösungen der Tochtergesellschaften LOYTEC und Delta Controls Inc. sowie die Überwachungskameranetzwerke der Tochtergesellschaft Vivotek. Der Stand von LOYTEC befindet sich in Halle 9.1, D56, der von Delta Controls in Halle 9.1, E50.

Weitere detaillierte Informationen über Deltas integrierte Lösungen bei der Light + Building 2018 Frankfurt erhalten Sie unter: light-building.delta-emea.com/info

Hinweis: DALI/DALI-2 und DiiA

DiiA ist die Abkürzung für „Digital Illumination Interface Alliance“, einem offenen Bündnis der globalen Beleuchtungsindustrie, dessen Hauptziel die Förderung und Erweiterung der DALI (Digital Addressable Lighting Interface) Technologie innerhalb des Markts für Beleuchtungssteuerungslösungen ist und das Produktzertifizierungen für die DALI/DALI-2 Konformität ausstellt. Delta ist eines der Gründungsmitglieder der DiiA.

 

 

Über Delta Electronics (Netherlands) B.V.

Delta wurde 1971 gegründet und ist ein weltweit führender Anbieter von Strom- und Wärmemanagementlösungen. Das Unternehmen ist zudem ein Hauptakteur in verschiedenen Produktionssegmenten wie Industrieautomatisierung, Displays und Netzwerktechnik. Das Unternehmensleitbild, "innovative, saubere und energieeffiziente Lösungen für eine bessere Zukunft anzubieten", betont die Rolle bei der Bekämpfung zentraler Umweltprobleme wie dem weltweiten Klimawandel. Als Anbieter energiesparender Lösungen mit den Kernkompetenzen in der Leistungselektronik sowie innovativer Forschung und Entwicklung gehören neben der Leistungselektronik auch Automatisierungs- und Infrastrukturlösungen zu den Geschäftsbereichen von Delta. Das Unternehmen verfügt weltweit über 163 Vertriebsniederlassungen, 64 FuE-Zentren und 39 Produktionsanlagen. Im Laufe seiner Geschichte hat Delta viele internationale Preise und große Anerkennung für seine Geschäftserfolge, innovative Technologie und soziale unternehmerische Verantwortung erhalten. Seit 2011 wurde Delta nun schon das sechste Jahr in Folge in den Nachhaltigkeitsindex, den Dow Jones Sustainability™ World Index (DJSI World) aufgenommen. Im Jahr 2016 wurde Delta vom CDP (ehemals Carbon Disclosure Project) aus 5800 Großunternehmen für seine tragende Rolle bei der Bekämpfung des Klimawandels ausgewählt.

Ausführliche Informationen zu Delta finden Sie unter: www.deltaww.com und www.delta-emea.com

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Delta Electronics (Netherlands) B.V.
Zandsteen 15
2132MZ Hoofddorp
Telefon: +31 (20) 8003900
Telefax: +31 (20) 8003999
http://www.delta-emea.com/

Ansprechpartner:
Yalin Tsai
Delta
Telefon: +31 (20) 80039-56
E-Mail: yalin.tsai@deltaww.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.