Signaturtag 2018

Innovation Banking, PSD2, Blockchain, Vertrauensdienste-Verordnung, E-Signatur und Vertrauensdienste in der Praxis

Der Bundesverband IT-Sicherheit e.V. (TeleTrusT) und der Verband Organisations- und Informationssysteme e.V. (VOI) organisieren auf dem traditionellen Informationstag "Elektronische Signatur und Vertrauensdienste" (Signaturtag) am 18.09.2018 in Berlin Vorträge, Gruppendiskussionen und moderierte Streitgespräche zu Trendthemen rund um die E-Signatur. Experten aus Wirtschaft, Verwaltung und Forschung erörtern in Impulsvorträgen die aktuelle Situation der elektronischen Signatur und der elektronischen Vertrauensdienste.

Mit der Veranstaltungsreihe wird eine Plattform geboten, auf der neben neuesten Informationen rund um die elektronische Signatur und Vertrauensdienste vor allem der Austausch mit den Teilnehmern im Vordergrund steht. Dies findet wie im vergangenen Jahr in Form eines "eSig Matchmaking" statt. Die Gestaltung des Programms ermöglicht, Herausforderungen und Fragen aus dem eigenen Arbeitsumfeld zu diskutieren. Der Teilnehmerkreis der Veranstaltung besteht regelmäßig aus Unternehmens-, Behörden- und Forschungsvertretern bzw. Informatikern, Juristen und Betriebswirtschaftern, was zu interdisziplinärem Meinungsaustausch beiträgt.



Kernthemen 2018 sind aktuelle Entwicklungen im Bereich Innovation Banking u.a. zu PSD2 sowie Signaturanwendungen in Zusammenhang mit Blockchain. Eine Neuerung sind moderierte Streitgespräche, in denen sich jeweils 2 "Kontrahenten" unter Einbeziehung des Auditoriums mit Aspekten von Ende-zu-Ende-Verschlüsselung und Identitätsverifizierung auseinandersetzen. Zusätzlich werden in Anwendervorträgen zum Elektronischen Einschreiben jenseits der De-Mail und der Benutzerfreundlichkeit bei der Signaturnutzung aktuelle Trends in einer Impulsvortragsrunde thematisiert. Der Themenbereich Recht mit einem aktuellen Statusbericht zur Ausarbeitung der Vertrauensdienste-Verordnung sowie Praxisvorträgen zu eIDAS und Datenschutzgrundverordnung rundet das Programm ab.

Geplante Themen (Auszug):

– "Open Banking (PSD2): Chancen für Europa"
– "Open Banking: Starke Kunden Authentifizierung"
– "Open Banking: Moderne europäische Bankenanwendung"
– "Aktuelle Entwicklungen zur Beweiswerterhaltung zwischen ETSI-Normung in eIDAS und Blockchain"
– "Blockchain vs. PKI"
– Streitgespräch: "Ende-zu-Ende-Verschlüsselung"
– "Elektronisches Einschreiben jenseits der De-Mail nach eIDAS: Wie geht das mit der grenzüberschreitenden Kommunikation?
– Anwendervortrag: "Benutzerfreundlichkeit bei Signaturnutzung"
– Streitgespräch: "Verifikation der Identität"
– "Trendthemen Herbst 2018"
– "Vertrauensdienste-Verordnung: Status"
– "Wie baut man ein Projekt/einen Vertrauensraum eIDAS-konform auf?"
– Anwendervortrag: "Neue europäische Datenschutzverordnung – Wie kann man ERP-Software datenschutzkonform ergänzen?"
– "eSig Matchmaking"

Programm mit Referenten und Anmeldung unter:

https://www.teletrust.de/…

Über den TeleTrusT – Bundesverband IT-Sicherheit e.V.

Der Bundesverband IT-Sicherheit e.V. (TeleTrusT) ist ein Kompetenznetzwerk, das in- und ausländische Mitglieder aus Industrie, Verwaltung, Beratung und Wissenschaft sowie thematisch verwandte Partnerorganisationen umfasst. Durch die breit gefächerte Mitgliederschaft und die Partnerorganisationen verkörpert TeleTrusT den größten Kompetenzverbund für IT-Sicherheit in Deutschland und Europa. TeleTrusT bietet Foren für Experten, organisiert Veranstaltungen bzw. Veranstaltungsbeteiligungen und äußert sich zu aktuellen Fragen der IT-Sicherheit. TeleTrusT ist Träger der "TeleTrusT European Bridge CA" (EBCA; PKI-Vertrauensverbund), der Expertenzertifikate "TeleTrusT Information Security Professional" (T.I.S.P.) und "TeleTrusT Professional for Secure Software Engineering" (T.P.S.S.E.) sowie des Vertrauenszeichens "IT Security made in Germany". TeleTrusT ist Mitglied des European Telecommunications Standards Institute (ETSI). Hauptsitz des Verbandes ist Berlin.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

TeleTrusT – Bundesverband IT-Sicherheit e.V.
Chausseestraße 17
10115 Berlin
Telefon: +49 (30) 40054310
Telefax: +49 (30) 40054311
http://www.teletrust.de

Ansprechpartner:
Dr. Holger Mühlbauer
Geschäftsführung
Telefon: +49 (30) 40054306
Fax: +49 (30) 40054311
E-Mail: holger.muehlbauer@teletrust.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.