Eyetracking-Studie: „Gefällt mir“-Angaben lassen Webseitenbesucher kalt

Social-Media-Bewertungen sind allgegenwärtig und Unternehmen sind zu Recht stolz auf positive Bewertungen durch Kunden. Eine jetzt veröffentlichte Eyetracking-Studie zeigt allerdings, dass Bewertungen, die auf Unternehmenswebseiten eingebunden werden, von den Besuchern kaum wahrgenommen werden und keinen positiven Einfluss auf die Besucher der Webseite zeigen.

Mit Eyetracking wird erfasst und ausgewertet, wohin Personen auf Webseiten schauen. Mit Hilfe dieser Technologie wurde in der Studie mit 20 Personen gezeigt, dass etwa 30 % der Besucher von Webseiten Likes und Bewertungen aus Social-Media-Portalen wie Facebook oder TripAdvisor nicht betrachteten. Weitere 30 % der Probanden haben diese Inhalte nicht bewusst wahrgenommen und konnten sich später nicht erinnern, ob es Social-Media-Bewertungen auf einer zuvor betrachteten Seite gab oder nicht.

Die Studie zeigt außerdem, dass die auf den Webseiten dargestellten Angebote und Dienstleistungen von den Studienteilnehmern nicht positiver bewertet wurden, wenn Bewertungen eingeblendet wurden. Nur weil Facebook-Likes auf einer Restaurant-Webseiten eingebunden waren, wollten die Teilnehmer also nicht lieber dort essen gehen.



Der Begriff Banner-Blindness beschreibt den Effekt, dass Werbeanzeigen auf Webseiten von Betrachtern nicht beachtet werden. In Anlehnung an diesen Begriff zeigt die vorliegende Studie den Effekt der Social-Media-Blindness.

Die gesamte Studie auf vier Seiten ist online zu finden unter:
www.eyevido.de/…

Über die EYEVIDO GmbH

Die EYEVIDO GmbH ist ein junges Unternehmen, das erstmalige eine Cloudsoftware zur unkomplizierten und flexiblen Durchführung von Eyetracking-Studien anbietet.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

EYEVIDO GmbH
Münzplatz 10
56068 Koblenz
Telefon: +49 (261) 8854290
http://www.eyevido.de

Ansprechpartner:
Dr. Tina Walber
Gründerin und Geschäftsführerin
Telefon: +49 261 899 44 990
E-Mail: walber@eyevido.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.