1:0 für LG: Fußballer Kaká trifft öfter dank Nano-Cell-Technologie

LG Electronics (LG) startet zum 30. April eine weltweite Social-Media-Kampagne mit Ricardo Izecson dos Santos Leite, besser bekannt unter dem Namen Kaká. Der ehemalige brasilianische Weltmeister und Weltfußballer, FIFA-Club-Weltmeister sowie Champions-League-Sieger demonstriert auf YouTube, Facebook und Co. eindrucksvoll, wie sich die moderne Nano-Cell-Technologie von LG von der traditionellen LCD-Technik unterscheidet und was der größere Betrachtungswinkel der Nano-Cell-TVs konkret für den Betrachter des TV-Bildes bedeutet. Facebook-Follower von LG können dabei an einem Gewinnspiel teilnehmen und einen SUPER-UHD-TV von LG oder eines von zwei Fansets mit einem von Kaká signierten Ball und Trikot gewinnen.

In dem Video schießt der Sieger des italienischen und spanischen Meistertitels auf zwei Wände aus neun TV-Bildschirmen, eine davon auf Basis herkömmlicher LCD-Technologie, die zweite basierend auf LGs Nano-Cell-Technologie. Jeder TV-Bildschirm zeigt dabei verschiedene Buchstaben an, die nach dem Zufallsprinzip auf die neun Geräte verteilt werden.

Die Aufgabe des brasilianischen Superstars war es, jeweils die Buchstaben eines vorgegebenen Wortes aus einem Winkel von 60 Grad auf diesen beiden TV-Wänden zu treffen — und das in möglichst kurzer Zeit.



Die Herausforderung: Beim Betrachten eines TVs mit traditioneller LCD-Technik sind farbige Bilddetails bei einem 60 Grad Blickwinkel nicht mehr exakt zu erkennen. Statt einem vermuteten „C“ erschien tatsächlich eine „G“ auf dem TV. Aufgrund des Blickwinkels konnte Kaká dies jedoch nicht mehr wahrnehmen, anders als bei der Nano-Cell-TV-Wand. Wie sich dies konkret in den Zeitergebnissen niederschlug, finden Fußball- und TV-Fans im Video ab dem 30. April auf dem Presseportal von LG im Update dieser Pressemitteilung.

Die 2018er Modelle der Nano-Cell-TVs von LG spielen ihre Stärken allerdings nicht nur bei seitlicher Betrachtung aus – wie im aktuellen Video. Ausgerüstet mit dem brandneuen, leistungsstarken α-(Alpha)-7-Prozessor und durch Full Array Local Dimming (FALD), das die Hintergrundbeleuchtung nur in den Displaysegmenten aktiviert, wo sie auch benötigt wird. So liefern sie ein tieferes Schwarz, verbesserte Detaildarstellung bei dunklen Bildvorlagen und akkurate Farbwiedergabe bei allen Betrachtungswinkeln. Passend zum beeindruckenden Bild, bieten die SUPER-UHD-TVs des 2018er Jahrgangs auch den entsprechenden ATMOS-Sound.

Die aktuelle Kampagne knüpft an ein viel beachtetes Projekt des vergangenen Jahres an. Im August 2017 waren die britischen Fußballlegenden Steven Gerrard und Adam Lallana Protagonisten der Viral-Aktivität die weltweit mehr als 190 Millionen Mal betrachtet wurde und mehr als fünf Millionen Interaktionen mit Nutzern von YouTube, Facebook und Instagram hatte.

Weitere Informationen zu LG finden Sie auch auf der LG Homepage und im LG Pressecenter.

Über LG Electronics, Inc..

LG Electronics, Inc. (KSE: 066570.KS) ist ein global führender Anbieter und technologischer Impulsgeber in den Bereichen Unterhaltungselektronik, Mobilkommunikation und Haushaltsgeräte. Mit 125 Niederlassungen auf der ganzen Welt und 77.000 Mitarbeitern erzielte LG im Geschäftsjahr 2017 einen Konzernumsatz von 55,4 Milliarden US-Dollar (61,4 Billionen Koreanische WON). LG besteht aus fünf Business Units – Home Entertainment, Mobile Communication, Home Appliances & Air Solution, Vehicle Components und B2B – und ist einer der international führenden Hersteller von Flachbildfernsehern, Mobilgeräten, Klimageräten, Waschmaschinen und Kühlschränken. Weitere Informationen zu LG Electronics finden Sie unter www.LGnewsroom.com

Über LG Electronics Home Entertainment

LG Electronics Home Entertainment ist einer der führenden Hersteller von Flachbildschirmen, AV-Produkten, Monitoren, PCs, Digital Signage und kommerzielle Displays für den Endanwender- und Geschäftsbereich. LG erreicht damit eine neue Ära von Innovationen im TV-Markt, schafft zukunftsweisende Technologien wie OLED-TV und setzt ein intuitives Betriebssystem um, damit die Kunden alle Vorteile der Smart TV-Technologie erleben können. LG hat es sich zur Aufgabe gemacht das Leben der Kunden mit innovativen Home Entertainment Produkten wie den preisgekrönten 4K OLED TVs, Ultra HD TVs und webOS TVs zu bereichern.

Über die LG Electronics Deutschland GmbH

Der koreanische Technologiekonzern LG Electronics ist seit 1976 auf dem deutschen Markt aktiv. Das Unternehmen mit Sitz in Eschborn bei Frankfurt hat seine Aktivitäten seitdem kontinuierlich ausgebaut und ist aktuell in sieben Geschäftsbereichen tätig: Home Entertainment, Mobile Communications, Information System Products, Home Appliances, Air Conditioning und Solar. In den vergangenen Jahren konnte der Innovationstreiber immer wieder Preise und Auszeichnungen für seine richtungsweisenden Produkte entgegennehmen. Wichtige Neuerungen wie flexible Displays oder gebogene Batterien gehen dabei aus der Zusammenarbeit spezialisierter Unternehmen innerhalb der LG-Gruppe hervor. Neuentwicklungen orientieren sich gemäß dem Markenversprechen „Life‘s Good“ dabei stets an den Bedürfnissen der Nutzer und dienen nie dem Selbstzweck. Sein Markenversprechen untermauert LG auch durch gesellschaftliches Engagement mit selbst durchgeführten Aktionen oder in Zusammenarbeit mit zahlreichen Partnern. Weitere Informationen finden Sie unter www.lg.com.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

LG Electronics Deutschland GmbH
Alfred-Herrhausen-Allee 3-5
65760 Eschborn
Telefon: +49 (180) 6115411
Telefax: +49 (2102) 7008777
http://www.lge.de

Ansprechpartner:
Klaus Petri
PR & Corporate Communications
Telefon: +49 (61) 965821-472
E-Mail: Klaus.Petri@lge.com
Valerie Egry
LG-One
Telefon: +49 (89) 800908-21
E-Mail: valerie.egry@lg-one.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.