tetronik ist als führender Technologieanbieter Teil des Dräger-Alarmmanagement-Konzepts

Dräger ist Spezialist für Akutversorgung, klinische Abläufe und Systemintegration.

Gerade bei der Behandlung kritisch kranker Patienten entsteht schnell eine Vielzahl akustischer Alarme von medizinischen Geräten, die für den klinischen Workflow zu einer Herausforderung werden kann: Die Alarmtöne führen auf Intensivstationen häufig zu einem Lärmpegel, der sowohl Patienten als auch das Pflegepersonal belastet.

Obwohl ein Großteil der Alarme nicht therapierelevant, sondern rein informativer Natur ist, unterbrechen auch diese irrelevanten Alarme regelmäßig den Arbeitsablauf der Pflegekräfte und können zudem zu einer allgemeinen Alarm-Desensibilisierung (Alarm Fatigue) führen. Damit steigt die Gefahr, dass die eigentlich wichtigen Alarme nicht mehr ausreichend wahrgenommen werden.



Diesen Herausforderungen hat sich Dräger angenommen und zusammen mit der tetronik GmbH ein ‚Verteiltes Alarmsystem‘ als Medizinprodukt entwickelt, um

  • die Arbeits- und Genesungsumgebung zu verbessern,
  • den Workflow des Pflegepersonals effizienter zu gestalten und
  • die Patientensicherheit zu erhöhen.

Auf ihren deutschen Internetseiten erklärt die Drägerwerk AG & Co. KGaA dazu:

"Gemeinsam mit Dräger bieten marktführende Anbieter die beste Expertise:

Aufgrund unserer Zusammenarbeit mit führenden Technologieanbietern wie der tetronik GmbH und anderen können wir Ihnen eine breite Auswahl von skalierbaren Optionen anbieten, die sowohl auf Ihre klinischen Arbeitsabläufe als auch auf Ihre interne IT-Strategie zugeschnitten werden können.

Unsere starken Partnerschaften gewährleisten Systemkompatibilität bei maximaler Zuverlässigkeit z.B. mit dem Alarmserver DAKSmed. Zusammen mit unseren Technologiepartnern entwickeln wir die passenden Alarmmanagementsysteme für Ihren Arbeitsplatz und Ihre Arbeitsweise."

„Zum vollständigen Text und mehr über das Dräger-Alarmmanagement unter
https://www.draeger.com/de_de/Hospital/Application-And-Consulting/Alarmmanagement#top-providers

Weitere Informationen zu DAKSmed finden Sie auf www.tetronik.de

Über die tetronik GmbH

Die tetronik GmbH AEN, als Hightech-Unternehmen mit über 50-jähriger Erfahrung, bietet innovative Speziallösungen im Bereich der Alarm- und Krisenkommunikation, eingesetzt in über 50 Ländern dieser Welt in praktisch allen Branchen – auch in besonders sensiblen Bereichen.

Die Geschäftsstrategie von tetronik ist es, neue Lösungen für die wachsende Nachfrage nach Unified Communications und Managed Services in Kombination mit einer vertrauenswürdigen, gesicherten Alarm- und Krisenkommunikation bereitzustellen.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

tetronik GmbH
Silberbachstr. 10
65232 Taunusstein (Wehen)
Telefon: +49 (6128) 963-1
Telefax: +49 (6128) 963-499
http://www.tetronik.com

Ansprechpartner:
Jens-Peter Lichtenberg
Vertrieb / Medizinprodukte
Telefon: +49 (6128) 963-418
E-Mail: Jens-Peter.Lichtenberg@tetronik.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.