Lean & Green: Hansruedi Muster neuer Fahrercoach bei Krummen Kerzers

Die Krummen Kerzers AG hat zum 1. Mai Hansruedi Muster als neuen Fahrercoach eingestellt. Durch regelmäßiges Fahrertraining und Schulungen der Chauffeure soll er ihnen zu einem effizienteren Fahrstil verhelfen. Zur Senkung des Energieverbrauchs während der Fahrt werden unter anderem die Telemetrie-Daten analysiert. Anschließend stimmt der Logistikspezialist die Trainingsmaßnahmen für die Chauffeure individuell ab. Mit der Einstellung des neuen Fahrertrainers setzt Krummen auch die erste Maßnahme des Aktionsplans im Rahmen von Lean & Green um. Hierfür wurde Krummen Kerzers bereits Anfang des Jahres als erster reiner Logistikdienstleister in der Schweiz mit dem Lean & Green-Award ausgezeichnet. Ziel des Logistikspezialisten ist in diesem Zusammenhang die Reduktion von Kohlendioxid in den kommenden fünf Jahren um mindestens 20 Prozent.

„Mit der Einstellung von Hansruedi Muster als neuen Fahrercoach setzen wir die erste Maßnahme unseres nachhaltigen und umweltschonenden Transport- und Logistikkonzepts um“, sagt Peter Krummen, Geschäftsführer der Krummen Kerzers AG. Muster ist im Unternehmen bereits bekannt. Bei Krummen Kerzers war er vorher in der Disposition tätig. Zudem hat er als Disponent bei der niederländischen Spedition CTV B.V. gearbeitet. Darüber hinaus verfügt er als Chauffeur von Reisebussen über jahrelange Fahrpraxis.

Künftig wird Hansruedi Muster die Chauffeure im Berufsalltag betreuen und durch regelmäßige Schulungen unterstützen. Bis zu dreimal wöchentlich finden diese statt. „Wie das im Einzelnen aussieht, wird individuell auf den jeweiligen Fahrer abgestimmt. Die Maßnahmen können von einer kurzen mündlichen Schulung bis zur mehrtägigen Berufsbegleitung reichen“, sagt Krummen. Um Verbesserungspotenziale bei den Chauffeuren zu ermitteln, wird zunächst ihre Fahrweise eingehend analysiert. Wesentliche Erkenntnisse dafür liefern die Telemetrie-Daten. Diese geben beispielsweise Aufschluss über das Bremsenverhalten oder darüber, wie vorausschauend die Chauffeure ihre Lkw führen. Auch Schadensberichte fließen in die Bewertung mit ein. Auf Grundlage dieser Auswertung coacht Hansruedi Muster die Chauffeure.



Das Training soll den Fahrstil der Chauffeure punktuell verbessern. Auch ein Fahrzeug-Check und die Wartung sind Bestandteil der Schulungen. Dies beinhaltet beispielsweise die Justierung des Dachspoilers, um den Luftwiderstand zu reduzieren, oder den richtigen Einsatz der Klimaanlage und Sitzheizung. Auch der Reifendruck spielt für den Treibstoffverbrauch eine Rolle.

„Wir versprechen uns dadurch, den Energieverbrauch unserer Lkw auf allen Strecken zu senken und die Treibhausgasemissionen dadurch zu reduzieren“, sagt Krummen. Studien des Bundesamtes für Energie und EcoDrive zufolge lassen sich durch einen effizienten Fahrstil 10 bis 15 Prozent Treibstoff einsparen.

Über die Krummen Kerzers AG

Die Krummen Kerzers AG ist ein international tätiger Transport- und Logistikdienstleister mit Hauptsitz in Kerzers im Kanton Fribourg sowie einer Niederlassung in Pratteln bei Basel. Spezialisiert hat sich das Unternehmen auf die Konzeption und Umsetzung von individuellen Transportdienstleistungen in den Bereichen Food und Pharma. Darüber hinaus bietet die Krummen Kerzers AG auch weitere Dienstleistungen an, z.B. im Bereich Lagerlogistik. Das Unternehmen verfügt aktuell über 100 ziehende Einheiten. Als Tochtergesellschaft ist die Krummen LTT AG für den Transport von Lebendtierprodukten zuständig. Das Unternehmen beschäftigt derzeit rund 170 Mitarbeiter und erzielte mit der Transport-Sparte im Geschäftsjahr 2017 einen Umsatz von rund 30 Millionen Franken.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Krummen Kerzers AG
Industriestrasse 20
CH3210 Kerzers
Telefon: +41 (31) 75022-00
http://krummen.com

Ansprechpartner:
Vanessa Dumke
Sputnik GmbH
Telefon: +49 (251) 625561245
E-Mail: dumke@sputnik-agentur.de
Jens Könning
Sputnik GmbH
Telefon: +49 (251) 6255-61132
E-Mail: koenning@sputnik-agentur.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.