Photovoltaik-Speicherförderung in Brandenburg gestartet

Speicherförderung Brandenburg tritt am 27.07.2018 in Kraft. Das Landeswirtschaftsministerium in Brandenburg hat eine Stromspeicherförderung, das „1000 Speicher Programm“ geschaffen. Mit dem Förderprogramm sollen Hausbesitzer motiviert werden, Solarstrom selber herzustellen und sich damit maximal mit Energie selbst zu versorgen. Gleichzeitig soll damit das Stromnetz in Brandenburg entlastet werden. Zunächst sollen 1.000 Photovoltaik-Stromspeicher mit einem Gesamtvolumen von insgesamt 7,5 Millionen Euro gefördert werden. Attraktive Rahmenbedingungen wurden geschaffen: 50 Prozent bzw. maximal 7.000 Euro pro Batteriespeicher werden gefördert. 

Weitere Details unter: Speicherförderung-Brandenburg

Über die enerix® Franchise GmbH & Co KG

Enerix ist führender Serviceanbieter für dezentrale Energiesysteme und Energieeffizienz und das erste Franchisesystem in der Energiebranche. Als Teil der MVV-Energie AG liefert die Fachbetriebskette dezentrale und nachhaltige Energielösungen für Hausbesitzer und mittelständische Betriebe. Das Alleinstellungsmerkmal ist der Rundumservice den enerix seinen Kunden bietet. Mit derzeit 44 Standorten in Deutschland und Österreich und mit über 7.000 installierten Systemen gehört Enerix heute zu den erfahrensten Anbietern im Markt.



Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

enerix® Franchise GmbH & Co KG
Franz-Mayer-Str.1
93053 Regensburg
Telefon: +49 (941) 46297-100
Telefax: +49 (941) 46297-109
http://www.enerix.de

Ansprechpartner:
Peter Knuth
Geschäftsführer und Mitbegründer
Telefon: +49 (941) 46297100
E-Mail: franchise@enerix.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.