Europas UC Marktführer: Voiceworks, Swyx und Centile präsentieren Strategie

Die digitale Transformation in Europa vorantreiben, Umsatzpotenziale nutzen und die Kundenbindung stärken: Swyx, Voiceworks und die französische Centile haben sich erstmals nach ihrem Zusammenschluss Seite an Seite den Vertriebspartnern präsentiert. Auf der Partner und Technologie Konferenz in Hannover wurde das erweiterte Produktportfolio sowie die zukünftige Strategie vorgestellt.

"Die Veranstaltung bot die perfekte Bühne, um unsere gemeinsame Zukunftsvision – hier zusammengefasst unter dem Motto "Gemeinsam Wachstum gestalten" – zu präsentieren" erklärt Voiceworks-Geschäftsführer Christoph Wichmann. Neben Voiceworks und Swyx zählt Centile Telecom Applications, der Anbieter von Unified-Communications-Plattformen aus Frankreich, zur Unternehmensgruppe. Durch den Zusammenschluss der drei starken Marken entsteht eine deutlich höhere Reichweite für die angebotenen Produkt- und Serviceangebote. "Auch wenn unsere Zusammenarbeit erst seit kurzem andauert, konnten wir schon jetzt tolle Ergebnisse und Fortschritte erzielen", freut sich Wichmann. Durch das Ausnutzen von Synergien würde künftig die Kundenbindung gestärkt und gleichzeitig das Umsatzpotenzial erhöht, erläutert er.

Das Motto der Partner und Technologie Konferenz "Gemeinsam Wachstum gestalten" führt Swyx-CEO Ralf Ebbinghaus aus: "Gemeinsam heißt in diesem Zusammenhang, dass wir ganz klar weiter auf unsere Vertriebspartner setzen und im Austausch mit ihnen erfolgreich sein möchten." Darüber hinaus beziehe sich das Motto aber auch auf die Gruppe selbst, die als Team aus drei führenden Marken ein starker Partner für den Mittelstand sein wolle.



Die in Hannover vorgestellte Zukunftsstrategie hat das Ziel, Wachstumschancen noch besser auszunutzen und Europas führender Anbieter für die digitale Transformation zu werden. "Im Verbund aus Swyx, Centile und Voiceworks sind wir breit genug aufgestellt, um die Marktführerschaft in Europa zu erreichen und auszubauen", ist sich Christoph Wichmann sicher.

Voiceworks-Kunden profitieren Die Zusammenarbeit mit Voiceworks wird für potenzielle Neukunden durch den Merger mit Swyx und Centile noch attraktiver – schließlich wird das ohnehin schon umfassende Produktportfolio erweitert, sodass individuelle Anforderungen von den Lösungen der Gruppe bis ins Detail abgedeckt werden können. Hiervon werden künftig natürlich auch die heutigen Kunden profitieren.

Voiceworks bringt das erfolgreiche White-Label-Konzept und starke Lösungen, wie zum Beispiel Coligo, mit ein. Swyx hat attraktive Angebote, wie SwyxON im Portfolio.

Für mehr Informationen: www.voiceworks.com/de

Über die Within Reach Group:

Die Within Reach Group B.V. mit Sitz in Almere wurde 2015 gegründet und ist die Muttergesellschaft von Voiceworks, Intercity, Summa Networks, Summa und Xenosite. Jedes der Labels innerhalb der WRG trägt dazu bei, dass Menschen in Organisationen durch integrierte Kommunikationslösungen optimal zusammenarbeiten können. Über 250 Reseller-Partnern bietet Voiceworks ein umfassendes Portfolio an IT- und Kommunikationslösungen für Unternehmen. Unterstützt werden diese dabei vom Software-Anbieter Summa, der innovative Kommunikationslösungen und -plattformen konzipiert und entwickelt. Über seine indirekten und direkten Vertriebskanäle bedient Xenosite mittelständische Unternehmen im Bereich der Breitband- und Sprachdienste. Intercity Niederlande ist als einer der ersten Anbieter von Mobiltelefonie für den Geschäftskundenmarkt mit einem expliziten Fokus auf den Mittelstand tätig. Das Unternehmen bietet ein umfassendes Portfolio an Kommunikationslösungen. Die Labels der WRG sind in fünf verschiedenen Ländern Europas aktiv und der Gesamtjahresumsatz wird für 2018 auf 75 Millionen Euro geschätzt. Innerhalb der Within Reach Group sind rund 280 Mitarbeiter beschäftigt. Weitere Informationen finden Sie unter www.withinreach.nl.

Über die Voiceworks GmbH

Voiceworks ist Teil der Within Reach Group B.V. Mit international mehr als 250 Wholesale-Partnern bietet Voiceworks professionelle und innovative Mobilfunk-, Festnetz-, UC-, Cloud- und Daten-Dienste an. Die WRG agiert europaweit in fünf Ländern mit einem erwarteten Gesamtumsatz von 73 Mio. Euro für 2018. Das schnell wachsende Unternehmen beschäftigt derzeit rund 275 Mitarbeiter.

Für mehr Informationen: www.voiceworks.com/de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Voiceworks GmbH
Düsseldorfer Straße 16
40699 Erkrath
Telefon: +49 (211) 54235000
Telefax: +49 (211) 5423-5099
http://www.voiceworks.com/de

Ansprechpartner:
Malte Limbrock
Branchenleiter IT & Telekommunikation
E-Mail: limbrock@sputnik-agentur.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.