L.I.T. integriert Luft- und Seefracht Division in das Leistungsportfolio

Die L.I.T. Gruppe bietet jetzt auch Dienstleistungen in der Sparte Luft- und Seefracht an. Nach der Integration der CLI Luft- und Seefracht GmbH firmiert diese nun unter dem Namen L.I.T. Air & Sea GmbH. Vom Güterverkehrszentrum in Bremen werden zukünftig internationale Transporte gesteuert. Neben der Abholung und Zustellung der Waren übernimmt der Logistikspezialist dabei die Verzollung, erstellt die frachtbegleitenden Dokumente und kümmert sich um sämtliche Import- sowie Exportformalitäten. Bei der Auslieferung greift das Unternehmen auf ein flächendeckendes Spediteursnetzwerk auf der ganzen Welt zurück.

„Mit der Sparte Air & Sea vervollständigen wir unser Leistungsportfolio und bieten unseren Kunden als logistischer Komplettanbieter nun die gesamte Supply Chain aus einer Hand an“, sagt Michael Borowski, Operations Manager bei der L.I.T. Air & Sea GmbH. Durch den Standort in Bremen verfügt der Logistiker über eine direkte Anbindung an den Schiffs- und Flugverkehr und gewährleistet die weltweite Door-to-Door-Zustellung. Hierfür greift das Unternehmen auf ein Netzwerk aus Partner-Speditionen in den jeweiligen Flug- und Seehäfen zurück. Neben Projekt- oder Containerlogistik übernimmt die L.I.T. auch Cross-Trade-Transporte.

„Unsere Kunden profitieren einerseits von der Transportgeschwindigkeit der Luftfracht und andererseits von der Wirtschaftlichkeit der Seefracht“, sagt Borowski. Die Kombination aus Landverkehren per Lkw und auf Schiene sowie Luft- und Seefracht ermöglicht der L.I.T. zudem eine flexible Auftragsabwicklung und ein effizientes Transportmanagement. „Entsprechend der spezifischen Anforderungen unserer Kunden entwickeln wir individuelle Logistikkonzepte, welche die Stärken der einzelnen Verkehrsmittel bestmöglich zum Tragen bringen. Dadurch senken wir den Administrationsaufwand und optimieren die Kosten“, sagt Borowski. Die Air & Sea übernimmt die gesamte Abwicklung am Abgangs- und Empfangsflughafen sowie am Seehafen. Dazu gehören Verpackung und Versicherung sowie die fristgerechte Anmeldung bei Zoll- und Sicherheitsbehörden inklusive aller benötigten frachtbegleitender Dokumente.



Über die L.I.T. AG

Die L.I.T. (Logistik, Information, Transport) AG mit Hauptsitz in Brake verfügt über ein breites Leistungsspektrum entlang der gesamten Logistikkette. Rund 2.500 Mitarbeiter an 41 europäischen Standorten realisieren in der 1988 gegründeten Firmengruppe ganzheitliche Logistikkonzepte in der Transport- und Lagerlogistik. Zur L.I.T. Unternehmensgruppe gehören die L.I.T. Speditions GmbH, die L.I.T. Cargo GmbH, die L.I.T. Lager & Logistik GmbH, die KL Holding GmbH sowie die comLogis GmbH. Das Unternehmen verfügt über 370.000 m² Lagerfläche und einen Fuhrpark aus 1.100 Lkw mit 2.000 Wechselbrücken und 700 Trailern. Zu den Transportleistungen zählen unter anderem der nationale und internationale Güterfernverkehr sowie der Linien- und Werkverkehr im Bereich der Automotive /JIT-Transporte und Getränketransporte. Weiterhin verfügt die L.I.T. AG über Kompetenzen in Intermodal-Verkehren. Die L.I.T. Unternehmensgruppe ist zertifiziert nach ISO 9001:2008, HACCP, ISO 14001:2004 sowie nach SQAS und ist seit 2016 Preisträger des Lean & Green Awards. Um eine optimale Ladegutsicherung zu gewährleisten, erfüllt der Fuhrpark zudem die geltende VDI-Richtlinie 2700 ff. und die DIN EN 12642 XL für Getränketransporte. Im Jahr 2017 erzielte die L.I.T. Gruppe einen Umsatz von ca. 271 Millionen Euro.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

L.I.T. AG
Otto-Hahn-Straße 18
26919 Brake
Telefon: +49 (4401) 920-118
Telefax: +49 (4401) 920-102
http://www.lit.de

Ansprechpartner:
Manuel Nakunst
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +49 (251) 625561-14
Fax: +49 (251) 625561-19
E-Mail: nakunst@sputnik-agentur.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.