Zeiss Photography Award 2019 Fotowettbewerb

Beim Fotowettbewerb Zeiss Photography Award 2019 mit dem Thema „The Unexpected“ setzt ZEISS hohe Maßstäbe an die Photografen und verlangt eine Fotoserie mit fünf bis zehn Bilder.

In verschiedenen Pressemitteilungen und auf der Homepage von Zeiss kann man bereits alle  Details des Fotobewerbs nachlesen. Das Thema „Seeing Beyond – The Unexpected“ ist für ambitionierte Fotografinnen und Fotografen sicher ein guter Wettbewerb um sich zu messen. Damit hebt #Zeiss den Qualitäsanspruch an die Bilder, die  einer internationalen Experten-Jury vorgelegt werden. Der Einsendeschluss ist der 8. Februar 2019. Bis dahin können anspruchsvolle Fotografen unter www.zeiss.de/zpa19 die Fotos einreichen.

Die Betonung sollte bei der einzureichenden Serie auf einer starken und klar erkennbaren Geschichte liegen. Dabei ist es gewollt, dass es über das Alltägliche hinausgeht. Unerwartete  oder überraschende Momente sind willkommen.



Der #Fotowettbewerb wird  von ZEISS und der World Photography Organisation gemeinsam ausgerichtet. Welche Resonanz zu erwarten ist, zeigen die Resultate des ZEISS Photography Award  2018. Es haben rund 12.000 Fotografen teilgenommen aus 140 Ländern und sie haben fast 90.000 Fotos eingereicht.

Die weitere zeitliche Abfolge des Fotowettbewerbs #Zeiss Photography Award 2019

  • 08. Februar 2019 #Eisendeschluss
  • 26. März 2019 Veröffentlichung der Shortlist mit den 15 besten Arbeiten
  • 09. April 2019 Bekanntgabe der Gewinner
  • 17. April 2019 Die feierliche Preisverleihung in London
  • 18. April bis 6. Mai 2019 Ausstellung der Gewinnerfotos und ausgewählte Fotos der Shortlist im Somerset House in London.

Ausgelobte Preise für den Fotowettbewerb Zeiss Photography Award 2019 ?

Der Gewinner erhält Zeiss Foto-Objektive seiner Wahl im Gesamtwert von 12.000 Euro sowie 3.000 Euro Reisebudget für ein Fotoprojekt.

Zeiss lädt den Gewinner des Fotowettbewerbs ein und eröffnet den Einblick in die Zeiss Welt mit der Möglichkeit die Zeiss Objektive ausgiebig testen zu können.  Zudem wird Zeiss und die World Photography Organisation dem glücklichen Gewinner eine individuelle Zusammenarbeit anbieten, weil beide Seiten sicher auch den wirtschaftlichen Erfolg im Blickfeld haben.

„The Unexpected“  Fotowettbewerb Zusatzinfos für Fotografen:

Es dürfen alle Genres bedient werden.  So kann der Moment in der Landschaft, eventuell im menschlichen Ausdruck oder durch Gefühle wiedergegeben werden.  Selbstverständlich sind auch Interaktionen möglich, wie ein Kontext von politischen oder sozialen Entwicklungen. Ob hierbei ein konzeptioneller Ansatz oder das Unerwartete zum Ausdruck kommt, alles ist erlaubt. Der Spagat geht vom globalen Ansatz bis zur persönlichen Bedeutung. Es kann etwas Neues, Unbekanntes sein oder der Fotograf zeigt etwas Bekanntes in einem neuem Licht.

Teilnehmer müssen eine Fotoserie mit 5 bis 10 Bildern inklusive Bildbeschreibung online einreichen. Die Einreichungsphase beginnt am 22. November 2018 und endet am 8. Februar 2019.

Zeiss Photography Award 2019 Fotowettbewerb / Qualität der Zeiss Objektive

Zeiss Objektive setzen Maßstäbe und werden neue Herausforderungen an die Weiterverabeitung von Bildern mit sich bringen. Photolux beschäftigt sich bereits mit diesen Anforderungen. Letztendlich werden durch die hochauflösenden Objektive in Zukunft Bilder erzeugt, die am Bildschirm schwer nachvollziehbar werden. Wer also sein Bild wirklich sehen möchte, kommt um einen großformatigen Ausdruck nicht umhin. Damit betritt man die Welt der #FinalenKomposition der von Photolux empfohlenen Vorgehensweise für die Bildpräsentation. Bei den hochwertigen Zeiss Objektiven werden dann aber auch die Schärfungsprozesse noch mehr an Bedeutung gewinnen. Wenn Sie diese Themen interessieren, können Sie sich an Photolux wenden: info@photolux.de

Einen ersten Blick bekommen Sie mit folgenden Link: #FinaleKomposition

Über die Photolux GmbH

Als mittelständisches Unternehmen bietet Photolux eine breite Palette an Produkten und Fertigungskapazitäten. Die Zielgruppen sind Labore, Dienstleister, Fotostudios und Fotografen mit eigenem Drucker bzw. Galerien, Künstler und Kunstschaffende.

Umfangreiches Sortiment an Digitalmedien (z.B. Hahnemühle, Canson), Rahmen als DIY Sortiment von Combiframe aber auch Rahmen und Zubehör für Dienstleister und Labore. Software, Epson-Drucker und Tinte. Die Auswahl erstreckt sich von Standardpapieren für den Homeanwender über individuelle Papier/Setprodukte für den Non-Food-Bereich bis hin zu Speziallösungen für den Profifotografen wie Fotobücher und Portfolios. Schutz, -Binde- und Laminiertechniken sind ebenfalls im Sortiment.
Weitere Spezialgebiete: Security-/Zeugnispapiere, Techniken für den Dokumentenschutz, Plagiatschutz

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Photolux GmbH
Berlichingenstraße 16
91126 Schwabach
Telefon: +49 (9122) 8330-29
Telefax: +49 (9122) 8330-39
http://photolux.de

Ansprechpartner:
Gerhard Weinrich
Geschäftsführung
Telefon: +49 (9122) 833029
Fax: +49 (9122) 833039
E-Mail: g.weinrich@photolux.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.