Von Amazon bis Zwiesel-Kristallglas – Logistik ist überall

Logistik hält die Welt am Laufen. Sie ist nicht nur der drittgrößte Wirtschaftsbereich in Deutschland, sondern mit ihren mehr als drei Millionen Beschäftigten auch Lebensgrundlage für Handel und Industrie. Dennoch kämpft die Logistik mit Imageproblemen und vor allem dem Fachkräftemangel. Der von der Bundesvereinigung Logistik (BVL) e.V. initiierte Aktionstag „Tag der Logistik“ soll deswegen die spannenden Seiten und die Komplexität des Wirtschaftsbereiches für alle interessierten Menschen erlebbar machen, in ganz Deutschland und darüber hinaus. Um die 200 Unternehmen, Bildungs- und Forschungsinstitute werden am 11. April ihre Tore öffnen und mit kostenfreien Vorträgen, Werksführungen und anderen Events zeigen: Logistik steckt in allen Wirtschaftsprozessen.

Logistik von A bis Z

Zum ersten Mal gewähren in diesem Jahr alle zwölf deutschen Logistik-Standorte von Amazon am Tag der Logistik einen Blick hinter die Kulissen. „Es ist uns wichtig, dass die Menschen verstehen, wie vielseitig die Arbeit in der Logistik ist. Es braucht eine Menge Koordination, neue Technologien und engagierte Mitarbeiter, um unser Kundenversprechen zu erfüllen“, erklärt Armin Cossmann, Regionaldirektor Amazon Operations Deutschland. Neben dem besseren Verständnis für den Wirtschaftsbereich Logistik hofft Cossmann zudem, Berufseinsteiger und Fachkräfte für die Logistik begeistern zu können: „Wir machen so viel mehr als nur Pakete zu packen und zu transportieren. Amazon ist ein facettenreiches Unternehmen mit großartigen Karrierechancen für Berufs- und Quereinsteiger.“ Mehr als 160 Events stehen am 11. April bereits auf dem Programm, ständig kommen weitere hinzu. Es finden sich große Namen – neben Amazon auch andere bekannte Marken wie Audi, Zalando, Lufthansa und viele andere – und machen spannende Angebote. Wie zum Beispiel die Veranstaltung der Zwiesel-Kristallglas AG. Hier erfahren die Teilnehmer bei einem Vortrag und einer Werksführung, wie die bekannten Kristallgläser aus dem Bayrischen Wald in die ganze Welt verschickt werden. Beim Tag der Logistik ist also für jeden etwas dabei – egal, ob man auf der Suche nach einer Ausbildungsstelle ist, nach einer neuen beruflichen Perspektive sucht oder einfach nur mal erleben möchte, was zwischen dem Klick auf „Kaufen“ und dem Klingeln des Paketboten alles passiert.



Alle Veranstaltungen am Aktionstag mit organisatorischen Infos und der Möglichkeit, sich kostenfrei anzumelden, finden sich auf der zentralen Website www.tag-der-logistik.de.

Dort können Unternehmen, Bildungseinrichtungen, Vereine und Verbände sowie Organisationen aus dem Wirtschaftsbereich Logistik ihre Veranstaltungen veröffentlichen und die Teilnehmeranmeldung abwickeln. Zur Unterstützung sind im Downloadbereich zahlreiche Dokumente hinterlegt, die die teilnehmenden Unternehmen zur Vorbereitung und Durchführung ihrer Veranstaltung am 11. April 2019 verwenden können. Der Tag der Logistik ist auch im Social Web präsent:
www.twitter.com/… / www.facebook.de/…

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Bundesvereinigung Logistik (BVL) e.V.
Schlachte 31
28195 Bremen
Telefon: +49 (421) 1738421
Telefax: +49 (421) 167800
http://www.bvl.de/

Ansprechpartner:
Christine Körner
Projektleitung Tag der Logistik 2019
Telefon: +49 (421) 17384-35
E-Mail: koerner@bvl.de
Anja Stubbe
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +49 (421) 1738423
E-Mail: stubbe@BVL.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.