Interview mit Prof. Dr. Franz Vallée: Blockchain und Logistik

Interview mit Prof. Dr. Franz Vallée in der Zeitschrift MM Logistik

Sabine Vogel über „Blockchain – Zeitenwende für Wertschöpfungsketten“ in der Ausgabe 1 der MM Logistik, Februar 2019, S. 41-43 zum Nachholbedarf beim Wissenstransfer im Bereich Blockchain, Automatisierung, systematisch verordnete Intelligenz und das Sichern von Wettbewerbsvorteilen durch Blockchain.  Ebenfalls interviewt wurden, neben Prof. Dr. Franz Vallée, Dr. Axel T. Schulte (Frauenhofer IML), Andreas Gmür (Camelot Management Consultants) und Dr. Ulrich Franke (ISCS).

Prof. Dr. Franz Vallée zum Thema Blockchain im Beitrag „Blockchain – Zeitenwende für Wertschöpfungsketten“



Die wenigsten Menschen wissen, was Blockchain überhaupt bedeutet. Noch viel weniger können erklären, was genau eine Blockchain ist und wie diese genau funktioniert. Auch IT-Experten tun sich noch schwer, das Thema technisch und einfach nachvollziehbar zu erklären. Man sollte keine Angst vor der Zusammenarbeit mit Partnern und vor Kooperation mit anderen Unternehmen haben. Bereit sein, professionelle Unterstützung und Beratung anzunehmen, um einen Anwendungsfall auch mal als Business Case durchzuspielen. Aber auch den Mut haben, in einem kleinen Kreis von Unternehmen eine geschlossene Blockchain zu entwickeln und zu testen.

Anwendungsfälle in der Logistik sind: Rückverfolgbarkeit von Waren (Charge; von der Entstehung bis zum Verbrauch). Die Dokumentation von Kühlketten (Pharma, Lebensmittel…) und auch Smart Contracts im Sinne von zum Beispiel digitalen Frachtbriefen. Der momentan bekannteste Anwendungsfall ist der Palettentausch unter Herstellern, Händlern und Logistikdienstleistern. Die Blockchain steht noch ganz am Anfang und momentan kann noch keiner wirklich absehen, wozu diese Technologie in der Lage sein und was sie verändern wird. Unser Rat: Machen Sie sich auf den Weg, fangen Sie an, sich mit dem Thema zu beschäftigen.

Prof. Dr. Franz Vallée. Gründer von Vallée und Partner, Logistik- und IT-Beratung aus Münster und Experte für Future Logistics.

Mehr auch in unserem Blogbeitrag „Anwendung von Blockchain- Technologie in der Logistik“

Weitere Informationen zur Anwendung von Blockchain- Technologie in der Logistik finden Sie unter: https://www.vallee-partner.de/blog/blockchain. In diesem Beitrag erhalten Sie Denkanstöße über Blockchain als dezentrale Datenbank, ihren potenziellen Einfluss auf Supply Chains und welches Potenzial die Technologie für die Revolutionierung der Logistik hat.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

VuP GmbH – Vallée und Partner
Willy-Brandt-Weg 13
48149 Münster
Telefon: +49 (251) 14989200
Telefax: +49 (251) 14989299
https://www.vallee-partner.de

Ansprechpartner:
Marc Frankenberger
Senior Business Development und Marketing
Telefon: +49 (251) 14989246
E-Mail: frankenberger@vallee-partner.de
Marcel Kanbach
Presse und Marketing
Telefon: +49 (251) 14989200
E-Mail: kanbach@vallee-partner.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.