Ankunftszeiten im Blick behalten – NIC-place User profitieren ab sofort von präzisen ETA-Berechnungen des neuen Partners Synfioo

Die 360° Logistikplattform NIC-place setzt ab sofort bei der Kalkulation von voraussichtlichen Ankunftszeiten (ETA) von Transporteinheiten auf die Kompetenz des ETA-Experten Synfioo aus Potsdam. Gemeinsam sorgen NIC-place und Synfioo für mehr Transparenz und ein gezieltes High-Level Monitoring von Transporten, sog. Touren, über alle Transportmodalitäten hinweg.[nbsp]Gleichzeitig wird Synfioo die herstellerunabhängigen NIC-place Onboarding-Funktionen von Telematiksystemen für eigene Projekte nutzen.

Neben der reinen Asset-bezogenen Betrachtung von Telematikdaten, bietet NIC-place im Rahmen des „Tourboards“ die intelligente Kombination mit Planungsdaten an. Diese werden beispielsweise per Schnittstelle automatisch aus dem Transport-Management-System (TMS) an NIC-place übertragen. Durch das Wissen über Lade- und Abladeort sowie optionale Zwischenziele, einzuhaltende Routen, geladene Ware und geplante Abfahrts- und Ankunftszeiten ist eine präzise Verfolgung sowie Überwachung der eingesetzten Transporteinheit in Echtzeit möglich – ganz egal ob es sich um eigenes Equipment oder Subunternehmer Assets handelt.

Synfioo ETA



Die Estimated Time of Arrival-Berechnung der einzelnen Touren erfolgt durch den Partner Synfioo. Für die Touren im Tourboard berechnet Synfioo die schnellstmögliche Route und die exakte Ankunftszeit unter Berücksichtigung von aktuellen und vorhergesagten Verkehrsstörungen, Wetterbedingungen, Wartezeit an Grenzen, Tunneln, Fähren und vielen weiteren Störeinflüssen. NIC-place informiert wiederum aktiv über den Tour-Status der Einheiten innerhalb des Tourboards in NIC-place und per E-Mail. „Mit Synfioo haben wir einen kompetenten Partner gefunden, der unseren weitreichenden Funktionsumfang perfekt ergänzt und uns für unsere User noch attraktiver macht“, so Pete Jendras, CEO von NIC-place über die Beweggründe der Kooperation.

[nbsp][nbsp]

Konkret koppelt NIC-place Tourdetails, wie z. B. den Fahrzeugtyp, die aktuelle Position der Einheit sowie den geplanten Abladeort, mit dem Know-how von Synfioo, um eine präzise Ankunftszeitenberechnung für den User – unter Berücksichtigung von Lenk- und Ruhezeiten des Fahrers – bereitzustellen. Die kalkulierte Synfioo ETA wird dann gemeinsam mit diversen weiteren Informationen im Tourboard sinnvoll als „Ontime“ oder „Delayed“ und minutengenauer Zeitangaben visualisiert. „Synfioo ETA verwendet eine Vielzahl von Echtzeit-Datenquellen, um alle auftretenden Störungen erkennen zu können und Wartezeiten in der Zukunft vorherzugsagen, wie z. B. Wasserstände, Baustellen und Streiks und lernt dank künstlicher Intelligenz aus Erfahrungswerten, um immer bessere Vorhersagen für Touren treffen zu können“ erklärt Marian Pufahl zum eigenen Synfioo ETA-Algorithmus.

NIC-place High-Level Monitoring

Die Touren im Tourboard von NIC-place können zusätzlich bequem mit Alarmprofilen verknüpft werden, die ein Monitoring der Touren anhand definierter Parameter auslösen. Das Eskalationsmanagement stellt sicher, dass die Alarme, Abweichungen vom Soll und etwaige Fehlermeldungen während des gesamten Transportes an gewünschte Empfänger gesendet sowie im Tourboard hervorgehoben werden. Das Monitoring sowie die ETA-Kalkulation startet automatisch mit Ausfahrt aus dem Lade-Geokreis und endet erst mit Entladung im Ziel-Geokreis.

Optimierte Transportprozesse

Pünktliche Ankunftszeiten und schnelle Entladeprozesse sind für reibungslose Transporte ausschlaggebend. Durch die präzise Berechnung von Ankunftszeiten mittels Synfioo können NIC-place User, passende Zeitfenster beim Empfänger für die Entladung bedarfsgerecht buchen und bei Verspätungen oder Transport-Problemen die notwendigen Ansprechpartner schnell informieren und Unmut proaktiv vermeiden.

Über Synfioo
Synfioo ist ein junges Softwareunternehmen, das aus einem dreijährigen Logistik-Forschungsprojekt am Hasso-Plattner-Institut an der Universität Potsdam hervorgegangen ist. Die Software von Synfioo ermöglicht die intermodale Ende-zu-Ende Überwachung und Störungsbenachrichtigung für jeden einzelnen Transport in Echtzeit sowie die daraus resultierende, verlässliche Vorhersage von Ankunftszeiten (ETA). Sowohl das Gründungsvorhaben als auch das Produkt wurden bereits mehrfach ausgezeichnet (u. a. "Bestes Produkt" auf der LogiMAT 2016, 1. Platz Startup Award DB Schenker 2016, 1. Platz Innovators‘ Pitch 2016 der Bitkom und weitere Gründerpreise). Weitere Informationen: www.synfioo.com

 

Über NIC-place

NIC-place bündelt eine Vielzahl an eigenen Services und Dienstleistungen sowie die Angebote von innovativen Partnern als offene 360° Logistikplattform, die komplett unabhängig von Marken und Herstellern agiert. Als digitales und neutrales Bindeglied zwischen Anbieter und Kunde bietet NIC-place schließlich den Akteuren der europäischen Transport- und Logistikbranche übergreifende Lösungen aus einer Hand zur Abbildung, Überwachung und Analyse ihrer logistischen Prozesse.

Die Wurzeln von NIC-place gehen auf die Gründung der kasasi GmbH im Jahr 2009 zurück. Seit dieser Zeit läuft die konstante Entwicklung und Optimierung der Logistikplattform aus dem Allgäu. Im Januar 2018 wurde NIC-place als eigenständige Marke in einem völlig neuen Look sowie mit neuen Funktionen und Features gelaunched.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

NIC-place
An der Stiftsbleiche 11
87439 Kempten
Telefon: +49 (831) 6971745-20
http://www.nic-place.com

Ansprechpartner:
Katrin Bregler
Marketing & Kommunikation
Telefon: +49 (831) 6971745-19
E-Mail: k.bregler@nic-place.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.