Türöffner für neue Fahrzeugkonzepte

Die Experten wissen es: Leichtbau macht die besseren Autos – Stadtfahrzeuge, Fahrzeuge für die Langstrecke sowie People und Cargo Mover gleichermaßen, angetrieben mit Verbrennungsmotor, mit Hybridantrieb oder rein elektrisch. Leichtbau ist der Türöffner für neue Fahrzeugkonzepte.

Der Leichtbau-Gipfel zeigt in Fachvorträgen, Sessions und Live-Vorführungen, welche Schlüsselfunktion der Leichtbau auf dem Weg zum besseren Auto einnimmt. Der Fachkongress findet am 26./27. März 2019 im Würzburger Vogel Convention Center statt und wird von einer großen Ausstellung mit zahlreichen Innovationen und Exponaten begleitet. Namhafte OEMs und Zulieferer, der Start-up-Campus und der „Arena-Talk“ ermöglichen professionellen Know-how-Austausch. Veranstalter sind das Fachmedium „Automobil Industrie“ und die Trainingsexperten „carhs“.

Zu den hochkarätigen Referenten des Leichtbau-Gipfels zählt Ministerialdirigent Christian Theis vom BMVI. In seiner Eröffnungskeynote spricht er über Chancen und Herausforderungen neuer Mobilitätskonzepte aus Sicht der Politik. Weitere Speaker sind Uwe Renz von Mercedes-AMG und Thomas Behr von Daimler. Während Renz erklärt, wie AMG seine Kompetenz aus rennsporterprobten Leichtbaukonzepten in die Serienfahrzeuge von morgen bringen will, erläutert Behr, warum für ihn die ganzheitliche digitale Betrachtung eines jeden Werkstoffs der „Enabler“ für den modernen Karosserieleichtbau ist.



Ein weiteres Highlight ist der neue Porsche 718 Cayman GT4 Clubsport, das erste seriell gefertigte Rennfahrzeug mit Karosserieteilen aus einem Biofaser-Verbundwerkstoff. Vor 13 Jahren gab Rapper und Rennfahrer Smudo sein Debüt mit dem ersten Rennwagen, der über eine Karosserie aus nachwachsenden Rohstoffen verfügte. Jetzt sollen die von Smudo und seinem Rennteam „Four Motors“ erprobten Leichtbauteile aus Biofaserverbünden mit dem Porsche 718 Cayman GT4 Clubsport in Serie gehen. Live zu erleben beim Leichtbau-Gipfel!

Der »Automobil Industrie Leichtbau-Gipfel« findet statt am
26./27. März 2019 im Vogel Convention Center, Würzburg.

Weitere Infos und Anmeldung unter www.leichtbau-gipfel.de.
Akkreditierung für Journalisten bei gunther.schunk@vogel.de.

„Automobil Industrie“ – Die ganze Welt der Mobilität. „Automobil Industrie“ ist das Fachmagazin im Spannungsfeld von Technik und Wirtschaft. Im Fokus stehen Technik und Produktion, Leichtbau und Werkstoffe sowie Informationstechnologien. Auch die Megathemen rund um Mobilität setzen im Heft Akzente. News aus der Branche gibt es unter www.automobil-industrie.de sowie im täglichen Newsletter. Das Stammhaus Vogel Communications Group ist einer der führenden Dienstleister für B2B-Kommunikation im deutschsprachigen Raum. Hauptsitz ist Würzburg. Mit vier Agenturen am Berliner Standort bietet die Gruppe umfassende Kommunikationskompetenzen. Die Angebote der Gruppe reichen von Fachmedien, Corporate Publishing, Social-Media-Services, PR, Messedienstleistungen, Netzwerken und Communitys bis zu Market Intelligence & Insights sowie einem hauseigenen Kongresszentrum.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Vogel Communications Group GmbH & Co. KG
Max-Planck-Str. 7/9
97082 Würzburg
Telefon: +49 (931) 418-0
Telefax: +49 (931) 418-2750
http://www.vogel.de

Ansprechpartner:
Dr. Gunther Schunk
Chief Communication Officer
Telefon: +49 (931) 4182590
Fax: +49 (931) 418-2750
E-Mail: gunther.schunk@vogel.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.