Absolut zuverlässig: Der magnetische Multiturn-Drehgeber HSM22M

Die Multiturn-Drehgeber HSM22M im Ø22,5 mm Metallgehäuse von MEGATRON erfassen Winkel bis 3600° (10 turns) absolut zuverlässig. Dank der True-Power-On-Funktion registriert der Drehgeber selbst Winkeländerungen in stromlosem Zustand und gibt seine Position exakt als Analogsignal aus, sobald die Versorgungsspannung wiederhergestellt ist. Im Zusammenspiel mit einer optionalen redundanten Elektronik bietet dieses Feature ein Maximum an Betriebssicherheit und Zuverlässigkeit.

Die kontaktlose Sensortechnologie arbeitet auf Basis einer modernen, Gradienten basierten Magnetfeldauswertung im prozessorgestützten Schaltungsdesign. Dank dieses Designs ist der Drehgeber weitestgehend immun gegenüber magnetischen Fremdfeldern oder wechselnden Umgebungstemperaturen. Im Zusammenspiel mit der Präzisionsmechanik besitzt der Drehgeber einen zusätzlichen Vorteil im Vergleich zu magneto-resistiven Verfahren, denn er zeigt keine Schwächen bei der spannungsfreien Messwerterfassung.

Eine weitere Besonderheit des MEGATRON-Drehgebers sind die Signalplateaus am Bereichsanfang und Bereichsende – sie verhindern eine plötzliche Ausgangssignaländerung. Der elektrisch wirksame Drehbereich des Drehgebers beträgt 3600°. Auf Wunsch kann der HSM22M durch einen ab Werk programmierbaren elektrisch wirksamen Drehwinkel im Bereich von 360° ≤ α ≤ 3600° optimal an die Applikation angepasst werden. Der Drehgeber ist für Betriebsspannungen von 5 V/DC, 12 V/DC und 24 V/DC verfügbar und wird auf Wunsch mit Spannungs- oder Stromausgang geliefert.



Auf Wunsch mit redundanter Elektronik

Die optionale redundante Elektronik beherbergt einen Prozessor mit zwei getrennten Prozessorkernen und verfügt über zwei unabhängige Versorgungsspannungen sowie galvanisch voneinander getrennte Signalausgänge (6 Leiter). Die redundante Elektronik kann auch mit einer gemeinsamen Spannungsversorgung und Masse (4 elektrische Anschlüsse) bestellt werden. Der elektrische Anschluss besteht aus Einzellitzen in einer Länge von 18 cm.

Das Drehgebergehäuse und die Präzisionsmechanik des Drehgebers sind aus Metall gefertigt. Die Elektronik ist optimal geschützt, denn sie wurde in einen Kunststoffträger eingebaut und vollständig vergossen. Die aus Edelstahl gefertigte Ø6 mm-Welle besitzt eine Wellenabflachung. Das Metall- Gleitlager bietet eine Lebensdauer von mindestens 20 Millionen Wellenumdrehungen. Zulässig ist eine dauerhafte Betätigungsgeschwindigkeit der Welle bis 400 U/min.

Der HSM22M ist erste Wahl, wenn ein Optimum an Zuverlässigkeit gefordert ist. Er eignet sich sehr gut für die präzise Positionserfassung von Seilwinden und Stellantrieben. MEGATRON personalisiert den Multiturn-Drehgeber auf Wunsch durch eine spezielle Wellengeometrie, elektrische Anschlüsse sowie benutzerdefinierte Ausgangssignale.

Über die Megatron Elektronik GmbH & Co. KG

Die MEGATRON Elektronik GmbH & Co. KG ist ein führender deutscher Anbieter von Präzisionssensoren, Industrie-Joysticks, Kunststoffkleinteilen und Elektronikgehäusen. Das seit 1960 inhabergeführte Unternehmen mit Sitz in Putzbrunn bei München entwickelt, produziert und vermarktet weltweit seine Produkte sowie die Produkte langjähriger internationaler Partner. In enger Zusammenarbeit mit den OEM-Kunden werden individuelle und wirtschaftliche Produktlösungen erarbeitet. Eine große Bandbreite an sofort verfügbaren Lagerartikeln rundet das Profil ab.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Megatron Elektronik GmbH & Co. KG
Hermann-Oberth-Str. 7
85640 Putzbrunn
Telefon: +49 (89) 46094-0
Telefax: +49 (89) 46094-101
http://www.megatron.de

Ansprechpartner:
Isabell Nemitz
Public Relations
Telefon: +49 (4181) 92892-14
Fax: +49 (4181) 92892-55
E-Mail: in@koehler-partner.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.