Rethinking Work & Learning Conference: Rückblick auf eine gelungene Veranstaltung

Am 04.04.2019 fand die erste Rethinking Work & Learning Conference in München statt. Rund 70 geladene Gäste – zumeist Entscheidungsträger aus Großunternehmen und Mittelstand aus allen Branchen in Deutschland – hörten inspirierende Keynotes und spannende Einsichten über die großen Herausforderungen und künftigen Anforderungen des Arbeitsplatzes und des Lernens der Zukunft.

Die ganztägige innovative Business Conference rund um das Thema Lernen und Zusammenarbeiten bringt auf andere Art und Weise Unternehmensentscheider in einer inspirierenden Networking-Atmosphäre zusammen. Im Mittelpunkt des von [bu:st] gemeinsam mit dem Partner Celemi aufgesetzten Veranstaltungsformats steht dabei der Austausch und Knowhow-Transfer, um die jeweils unternehmenseigene Strategie zu New Work und Lernen voranzubringen.

Zusätzlich wurden von Celemi 4 Business Planspiele rund um die Themen Entscheidungskompetenz in der VUCA Welt, Unternehmertum und Veränderungsbereitschaft, Talent Strategien und Agile Strategien in der Praxis angeboten. Hier konnten die Teilnehmer aktiv und spielerisch miteinander lernen.



Namhafte Keynote-Speaker diskutierten mit den Konferenz-Teilnehmern Strategien, Trends und Chancen von New Work und Lernen der Zukunft:

  • Sabine Kluge, selbständige Unternehmerin mit über 16 Jahren Konzernerfahrung im Bereich Learning & Development,
  • Dr. Deborah Schnabel, Gründerin von Creative Learning Spaces und als promovierte Psychologin Expertin für Konzeption und Durchführung verschiedener Lernsettings,
  • Karin Maria Schertler, Geschäftsleiterin der Serviceplan Holding und Expertin für New Work und Wertschöpfungsstrategien im VUCA-Zeitalter sowie
  • Francisco Ramon Pelzing, Global Manager für den Adhesives Professional Campus bei Henkel.

Die Konferenz moderierten Freya Nickl von Celemi und Norbert Leifeld, Mitglied der Geschäftsleitung der Firma [bu:st] automotive und Experte des von [bu:st] entwickelten Balanced Learning Models (BLM).

Weitere Informationen und Impressionen zu der Rethinking Work & Learning Conference 2019 finden Sie auf unserer Website unter Einblicke.

Über Celemi
Celemi ist seit über 30 Jahren im Bereich Gamified Learning tätig. Wir unterstützen Unternehmen auf der ganzen Welt dabei, Veränderungen zu verwirklichen. Dabei bringen wir Menschen zusammen, um gemeinsam Lernerfahrungen zu machen und ein höheres Leistungsniveau zu erreichen.
Mehr finden Sie hier: https://celemi.com/

Über die [bu:st] GmbH

Die [bu:st] group ist ein erfolgreich wachsendes Beratungsunternehmen in München mit Schwerpunkten im Bereich der Analyse, Optimierung und Unterstützung von Entwicklungs- und Produktionsprozessen. Durch professionelles Projekt- und Prozessmanagement und innovative Organisationsentwicklung helfen wir unseren Kunden seit 20 Jahren zielführende Lösungen zu finden.

Mehr finden Sie hier: https://www.bu-st.de/

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

[bu:st] GmbH
Oskar-Schlemmer-Straße 3
80807 München
Telefon: +49 (89) 452239-0
Telefax: +49 (89) 452239-109
https://www.bu-st.de

Ansprechpartner:
Torsten Graner
Corporate Communication
Telefon: +49 (172) 8303416
E-Mail: torsten.graner@bu-st.de
Norbert Leifeld
Neukunden & Sales
Telefon: +49 (172) 8862136
E-Mail: norbert.leifeld@bu-st.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.