Symposium on 3D Printing for Life Sciences 2019 (Konferenz | Muttenz)

In 2018 the second “Symposium on 3D Printing for Life Sciences 2018“ Symposium took place at the University Hospital in Basel (Program, Impressions 2018). Around 150 participants attended this meeting, encouraging us to continue this success story.

To foster the networks between life sciences industry, research organizations and clinics we are currently setting up the 3rd edition of the Symposium, which will take place on July, 2nd 2019 at the Campus Muttenz of the University of Applied Sciences and Arts Northwestern Switzerland.



Within this symposium, we will provide new insights into current state of art in printing biological material, medical devices, application in clinics, and printing in other life sciences domains. These area will be covered within four sessions, with plenty of room for networking in between. The Programm will be published as soon as possible. The University Hospital Basel and the School of Life Sciences at the University of Applied Sciences and Arts Northwestern Switzerland, in cooperation with BaselArea.swiss would be pleased to welcome you at the 3D Printing for Life Sciences in Muttenz in 2019!

Eventdatum: Dienstag, 02. Juli 2019 09:00 – 17:00

Eventort: Muttenz

Firmenkontakt und Herausgeber der Eventbeschreibung:

microTEC Südwest e.V
Emmy-Noether-Straße 2
79110 Freiburg
Telefon: +49 (761) 386909-0
Telefax: +49 (761) 386909-10
http://microtec-suedwest.de

Für das oben stehende Event ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben)
verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Eventbeschreibung, sowie der angehängten
Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH
übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit des dargestellten Events. Auch bei
Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.
Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung
ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem
angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen
dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet