Meiko-Gruppe wächst weiter

Kundennähe heißt das Zauberwort und ist einer der Gründe für Meiko noch mehr Präsenz in der Balkan-Region zu zeigen. Die neue Meiko-Niederlassung wurde letzte Woche offiziell eingeweiht und platziert sich nun mitten im Herzen des Balkans – in Belgrad. Anlass genug, die Neugründung mit Branchenexperten und Kunden entsprechend zu feiern. Der Einladung von Meiko Austria mit Sitz in Wien, folgten dreißig lokale Handelspartner und Endkunden.

Sebastian Hainz (Vice President Sales and Marketing Meiko-Group global) unterstreicht die Bedeutung der Neugründung: „Die Märkte in der Balkan Region sind hoch dynamisch Meiko verfügt in der Region mittlerweile über ein hervorragendes Vertriebs- und Service-Netzwerk. Die Aussichten für 2019 sind daher sehr gut“

Geleitet werden die Geschicke im Balkan durch das Team der Meiko Austria mit Sitz in Wien, dem Geschäftsführer Herbert Kregl vorsteht: „Die Neueröffnung ist nicht nur eine Investition in die Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens, sondern auch ein deutliches Zeichen für unsere Fachhandelspartner. Wir sind stark auf diesen ausgerichtet und möchten unsere Beziehungen künftig noch weiter ausbauen, näher am Kunden dran sein und noch schneller reagieren“.



Die Inhalte der Veranstaltung waren bunt gemixt: Unternehmens-und Produktvorstellung, aber auch Österreichs bester Sommelier Suwi Zlatic war mit einem Gastbeitrag vertreten und zog die Zuhörer in seinen Bann. Es ging dabei nicht nur um die Verkostung guter Weine, sondern auch um die Bedeutung hochwertiger Gläser. Ein guter Wein schmeckt nun mal aus einem hochwertigen Glas am besten. Um das Spülen derselben kümmert sich dann Meiko – egal ob industriell gefertigt oder mundgeblasen. Mit der passenden Spülmaschine mit Wasseraufbereitung wie dem GiO-Modul (Osmose), kommen die Gläser nicht nur schnell, sondern auch trocken aus der Maschine.
Die Veranstaltung fand im Hotel Hilton in Belgrad statt, und endete mit einer Cocktail-Party auf der Dachterrasse und imposantem Blick über die nächtliche Kulisse Hauptstadt Serbiens.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

MEIKO Maschinenbau GmbH & Co. KG
Englerstraße 3
77652 Offenburg
Telefon: +49 (781) 203-0
Telefax: +49 (781) 203-1179
http://www.meiko.de

Ansprechpartner:
Regine Oehler
Kommunikation
Telefon: +49 (781) 203-1204
Fax: +49 (781) 203-1356
E-Mail: oer@meiko.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.