Extrem präzise und absolut zuverlässig

Die digitalen Sensoren der neuen Baureihe ASC DiSens überzeugen durch ihre hohe Genauigkeit und geringe Störanfälligkeit. Anwender können zudem auf eine kostspielige externe Datenerfassung verzichten. Ideale Einsatzgebiete für die Sensoren sind unter anderem das Brücken- und Gebäude-Monitoring sowie die Maschinen- und Geräteüberwachung im Bereich Predictive Maintenance.

ASC startet die neue Produktlinie mit dem digitalen triaxialen Beschleunigungssensor ASC DiSens MD-2/4/8. Der Sensor bietet Messbereiche mit ±2g, ±4g und ±8g und ermöglicht aufgrund einer niedrigen Rauschdichte von lediglich 25mg/ÖHz hochgenaue Messungen. Da ein Analog-Digital-Wandler die analogen Eingangssignale bereits im Sensor in digitale Ausgangssignale umwandelt, ist eine externe Messdatenerfassung nicht mehr erforderlich. Der ASC DiSens MD wird per EtherCAT an einen Standard-PC angeschlossen.

Der neue digitale ASC DiSens MD-2/4/8-Sensor eignet sich besonders für den Einsatz im Brücken- und Gebäudemonitoring, wo extrem lange Kabel verwendet werden. Er kann aber auch zur Ausrichtung von Mobilfunk-Antennen oder z. B. für die Vibrationsüberwachung an Baumaschinen genutzt werden. Per Daisy Chaining lassen sich bis zu 12 der Sensoren über Kabel mit einer Länge von jeweils bis zu 50 m miteinander verbinden, ohne dass Störungen auftreten. Die Stromversorgung der Sensoren erfolgt durch einen Power-over-Ethernet-Netzwerk-Adapter.



Ein besonderer Vorteil für Anwender ist die mitgelieferte Voll-Lizenz für das umfangreiche Software-Paket DEWESoft X3. Es bietet zahlreiche Erleichterungen für die tägliche Test- und Messarbeit. Die Software überzeugt durch einen breiten Funktionsumfang und verschafft Test- und Messingenieuren einen großen Zeitgewinn. Zudem kann der Anwender mit ihrer Hilfe einfach neue Anwendungen hinzufügen, ohne in zusätzliche Hardware investieren zu müssen. Eine einzige Software erfüllt damit alle Anforderungen von der Aufzeichnung über die Analyse bis hin zum Reporting von Messdaten. Der Lernaufwand für die Einarbeitung ist gering.

Über die ASC GmbH

Die ASC GmbH aus Pfaffenhofen an der Ilm ist einer der weltweit führenden Hersteller von Sensoren für anspruchsvolle Test- und Messanwendungen. Das inhabergeführte mittelständische Unternehmen entwickelt und fertigt hochpräzise Beschleunigungs-, Drehraten- und Neigungssensoren sowie Inertial Measurement Units (IMUs). Zum Portfolio zählen Standard-Ausführungen ebenso wie maßgeschneiderte Sensorlösungen, die exakt die Anforderungen des Anwenders erfüllen oder in Zusammenarbeit mit Kunden individuell entwickelt werden – auch digital. Zu den umfangreichen Dienstleistungen des Unternehmens gehört auch ein Kalibrierservice für Beschleunigungssensoren. Sensoren von ASC werden in der Automobil- und Luftfahrtindustrie ebenso eingesetzt wie im Schienenverkehr, im Schiffbau, im Bauwesen sowie im Structural Health Monitoring (SHM).

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

ASC GmbH
Ledererstraße 10
85276 Pfaffenhofen
Telefon: +49 (8441) 786547-0
Telefax: +49 (841) 881356-20
http://www.asc-sensors.de

Ansprechpartner:
Julia Wolff
Public Relations
Telefon: +49 (4181) 92892-36
E-Mail: jw@koehler-partner.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.