Qualifizierte Fortbildung mit dem f:mp. – „Geprüfter Medienproduktioner/f:mp.®“ – Expertenkurs PRINT

Mit über 600 Absolventen hat die Fortbildung „Geprüfter Medienproduktioner/f:mp.®“ einen sehr hohen Stellenwert in der Branche. Am 6. September geht es nun in eine weitere Runde mit dem Expertenkurs PRINT.

Fortbildungsangebote unter dem Dach des f:mp.-Campus verfügen über einen hervorragenden Ruf in der grafischen und Kommunikationsindustrie. Das gilt vor allem für „Geprüfter Medienproduktioner/f:mp.®“. Die Fortbildung passt sich aufgrund ihres modularen Konzepts hervorragend an die Anforderungen der Medienproduktion an und ist deshalb ein weithin anerkanntes Kriterium für Kompetenz und Know-how.

Der "Geprüfter Medienproduktioner/f:mp.®" – Expertenkurs PRINT ist eine berufsbegleitende Fortbildung, die auf einer Ausbildung in der grafischen Industrie basiert. Die erfolgreiche Fortbildung des f:mp. läuft über drei Wochenenden. Eine große Zahl Referenten, die Experten auf ihrem Fachgebiet sind, vermitteln den Lehrstoff spannend und praxisbezogen.



Die Schwerpunktthemen sind:

Der Medienproduktioner im Wandel – Medienkonvergenz

– Digitale Vorstufe / Workflow / PDF / Color-Management

– Druckverfahren (auch Digitaldruck) und Papier (Bedruckstoffe)

– PSO, Kontrollwerkzeuge, Qualitätsmanagement und Standardisierung

– Reklamation

– Druckveredelung (Inline/Offline) + Digitaldruckveredelung

– Industrielle Weiterverarbeitung

Die Fortbildung eröffnet den Teilnehmern beste berufliche Qualifikationen. Mittlerweile haben schon über 600 Medienproduktioner erfolgreich an der jährlich stattfindenden Bildungsmaßnahme teilgenommen. Die Teilnehmer schätzen es besonders, dass die Themenfelder stets am Puls der Zeit bleiben. Auch der hohe Praxisbezug, der durch das Workshopkonzept sichergestellt wird, kommt sehr gut an. Hierdurch wird nicht nur eine besondere Gruppendynamik erzeugt, sondern auch praktisches Wissen vermittelt, das im Arbeitsalltag einen wesentlichen Vorteil darstellt.

Zahlreiche Anfragen belegen die Relevanz einer fundierten und gleichzeitig praxisorientierten Fortbildung. Das Interesse für den im September 2019 in Köln startenden Kurs ist also schon jetzt sehr hoch. Es sind jedoch noch wenige Plätze frei. Bei Interesse an der Weiterbildungsmaßnahme oder den ergänzenden Kursbestandteilen wenden Sie sich deshalb einfach an die f:mp.-Geschäftsstelle (info@fmp.de).

Weitere Informationen finden Sie unter: „Geprüfter Medienproduktioner/f:mp.®“ – Schwerpunkt PRINT

http://www.f-mp.de/content/campus/seminare/4/

Über Fachverband Medienproduktioner e.V. (f:mp.)

Als zentrale Schnittstelle im gesamten Publishingprozess spielt der Medienproduktioner eine entscheidende Rolle. Der f:mp. ist ein unabhängiger Berufsverband, der den Medienproduktioner in seiner täglichen Arbeit unterstützt. Als wesentliche Aufgabe übernimmt der f:mp. den Part der beruflichen Weiterbildung in allen Belangen des Medien- und Managementwissens rund um die Medienproduktion. Mit der Ausbildung zum „Geprüften Medienproduktioner/f:mp.®“ bietet der Verband die in Deutschland einzigartige Möglichkeit, ein anerkanntes Zertifikat für verschiedene Fachkompetenzen zu erlangen.

Darüber hinaus arbeitet der f:mp. maßgeblich an der Entwicklung von Branchentrends mit und bietet Möglichkeiten, die technische Basiskompetenz und altbewährtes Fachwissen der Medienproduktioner weiter auszubauen und im Berufsalltag anzuwenden. Doch auch im gesamten Kampagnenprozess einer Dialogmaßnahme spielt besonders die Medienproduktion und Kommunikation eine wichtige Rolle. Mittlerweile unterstützen über 50 Strategiepartner den f:mp. und seine Aktivitäten. Die Liste der Strategiepartner finden Sie unter http://www.f-mp.de/content/partner/. Der f:mp. betreibt die Brancheninitiativen Media Mundo (http://www.MediaMundo.biz), PrintPerfection (http://www.PrintPerfection.de), PRINT digital! (http://www.print-digital.biz) Creatura (http://www.creatura.de) und »go visual« (http://www.go-visual.org).

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Fachverband Medienproduktioner e.V. (f:mp.)
Waldbornstraße 50
56856 Zell/Mosel
Telefon: +49 (6542) 54-52
Telefax: +49 (6542) 54-22
http://www.f-mp.de

Ansprechpartner:
Anja Schlimbach
MSK Medien Service Köln KG
Telefon: +49 (2203) 3713-23
E-Mail: as@msk-web.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel