Business Manager mit breitgefächertem Wissen sind gefragt

In der freien Wirtschaft wird von Fach- und Führungskräften weit mehr erwartet als reines Fachwissen. BWL-Kenntnisse sind heute unerlässlich für den unternehmerischen Erfolg und können im Rahmen eines Betriebswirtschaftslehrgangs an der OHM Professional School, Technische Hochschule in Nürnberg berufsbegleitend erlangt werden.

Qualifizierte, berufsbegleitende Weiterbildung speziell für Nicht-Kaufleute

Studiengänge vermitteln gezielt spezifisches Wissen. Studierende werden in der Regel sehr engmaschig ausgebildet, der Blick hinein in andere Fachgebiete fehlt häufig. Dies hat hochspezialisierte Absolventen zur Folge, die sich auf ihrem Gebiet bestens auskennen und in der Lage sind, ihr Wissen den fachspezifischen Anforderungen entsprechend anzupassen und individuell zu nutzen. Häufig wird im Joballtag jedoch auch Anwenderwissen in anderen, fachfremden Bereichen verlangt – besonders oft betriebswirtschaftliche Maßnahmen betreffend. Gerade Betriebswirtschaftslehre erfordert jedoch fundierte Kenntnisse, die ohne eine entsprechende Ausbildung oder ein BWL-Studium nicht zu erreichen sind. Wissen über Budgetplanung, Markt- und Wettbewerbsanalysen, Bilanzierung, Supply Chain Management und Arbeitsrecht wird in der heutigen Arbeitswelt neben der eigentlichen Berufsqualifikation oft vorausgesetzt, erfordert jedoch tiefer greifendes Know-how.



BWL-Halbwissen reicht nicht mehr aus

Der Trend geht immer mehr dahin, dass Techniker, Ingenieure und weitere Nicht-Wirtschaftler eine nebenberufliche Weiterbildung absolvieren. Die Nachfrage nach Fachleuten mit betriebswirtschaftlichem Know-how ist groß und durch die BWL-Qualifizierung kann eine Unabhängigkeit von Arbeitsmarktzyklen geschaffen werden.

Optimale Vereinbarkeit von Weiterbildung, Job und Privatleben

Die OHM Professional School der Technischen Hochschule Nürnberg bezeichnet sich selbst als "Hochschule für Berufstätige" und bietet eine qualifizierte berufsbegleitende Weiterbildung an. Der Lehrgang "Betriebswirtschaft für Ingenieure und andere Nicht-Wirtschaftler" richtet sich an Ingenieure, Techniker und andere Nicht-Kaufleute, die in ihrem Berufsalltag mehr leisten müssen als ihre eigentliche Spezialisation. So bietet der Lehrgang einen tiefgreifenden Einblick in die Betriebswirtschaft.

BWL-Know-how steigert Karrierechancen

Bei dem BWL-Zertifikatslehrgang wird das Wissen anschaulich und praxisorientiert von den Professoren und Dozenten der Fakultät für Betriebswirtschaft der Technischen Hochschule Nürnberg vermittelt. So sind die Absolventen in der Lage, bei Budgetplanungen oder Arbeitsrecht mitzureden und betriebswirtschaftliche Entscheidungen souverän zu treffen. In nur einem Semester lernen Nicht-Kaufleute die wichtigsten Instrumente der BWL kennen und erfahren, wie sie betriebswirtschaftliche Methoden produktiv nutzen können. Zudem wird aufgezeigt, welche Aufgaben und Zusammenhänge andere Funktionsbereiche wie Logistik, Marketing, Personal oder Rechnungswesen im Unternehmen haben. Abgeschlossen wird der Lehrgang mit einem Hochschulzertifikat als Business Manager.

Alle Informationen zum Zertifikatslehrgang finden Sie unter: https://ohm-professional-school.de/…

Über OHM Professional School

Die OHM Professional School ist das Institut für berufsbegleitende Weiterbildung der Technischen Hochschule Nürnberg. Sie blickt auf eine fast 20-jährige Erfahrung im akademischen Weiterbildungsbereich zurück.

Mit aktuell über 20 maßgeschneiderten Angeboten aus den Bereichen Technik, Informationstechnologie und Wirtschaft ist die OHM Professional School der Partner für zielorientierte akademische Weiterbildung und lebenslanges Lernen in der Metropolregion Nürnberg. Das Portfolio umfasst diverse Studien- und Zertifikatslehrgänge, sowie Fachtagungen, (Firmen-)Seminare und Konferenzen.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

OHM Professional School
Kressengartenstraße 2
90402 Nürnberg
Telefon: +49 (911) 58802808
Telefax: +49 (911) 58806800
https://www.ohm-professional-school.de

Ansprechpartner:
Sabine Tiefel
Marketing Managerin
Telefon: +49 (911) 5880-2804
Fax: +49 (911) 5880-6800
E-Mail: sabine.tiefel@th-nuernberg.de
Lea Bianca Hummel
Studiengangmanagerin BfI
Telefon: 0911 5880 2803
E-Mail: leabianca.hummel@th-nuernberg.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel