TÜV SÜD Akademie bietet kostenloses Brandschutzportal

Ein gut durchdachtes Brandschutzkonzept kann Leben retten und Hab und Gut vor teuren Schäden schützen. Damit die Brandschutzmaßnahmen in Unternehmen immer auf dem neuesten Stand sind, sollten sich Verantwortliche regelmäßig weiterbilden. Die TÜV SÜD Akademie bietet deshalb ein neues Online-Informationsportal an, auf dem sich Interessierte kostenlos zu aktuellen Themen informieren können.

Das Informationsportal bietet außerdem Checklisten zum Download, zum Beispiel zu Flucht- und Rettungswegen oder zur Brandschutzinfrastruktur. Unternehmen können diese zur Überprüfung ihrer getroffenen Vorsorgemaßnahmen zu Hilfe nehmen. Praktische Arbeitshilfen für den Arbeitsalltag runden das Angebot ab. Die Informationen auf der Website werden permanent ergänzt. Experten fassen gesetzliche Änderungen kompakt zusammen, erklären Neuerungen und erläutern Fachthemen.

„Brandschutz ist nicht nur eine Frage der technischen Ausrüstung. Die Kenntnis der entsprechenden Vorschriften ist ebenso entscheidend“, sagt Christiane Kistler von der TÜV SÜD Akademie. In einem aktuellen Beitrag auf dem Informationsportal erläutern Experten beispielsweise – passend zur derzeitigen Sommerwetterlage – das Thema „Blitzschutz“, klären über die gesetzlichen Vorschriften auf und geben weiterführende hilfreiche Tipps. Denn häufig wird aus einem kleinen Brand erst ein Großfeuer, weil Verantwortliche grundlegende Brandschutzregeln nicht beachten.



Das Brandschutz-Informationsportal versteht sich als zusätzliches Angebot der TÜV SÜD Akademie zur Weiterbildung für die betriebliche Sicherheit. Die Seminare leiten Brandschutzexperten mit langjähriger Erfahrung. Sie richten sich an Brandschutzverantwortliche, Ingenieure und Architekten, Sicherheitsbeauftragte sowie Behördenmitarbeiter.

Das kostenlose Brandschutzportal der TÜV SÜD Akademie ist zu finden unter: www.tuev-sued.de/….

Über die TÜV SÜD AG

Im Jahr 1866 als Dampfkesselrevisionsverein gegründet, ist TÜV SÜD heute ein weltweit tätiges Unternehmen. Mehr als 24.000 Mitarbeiter sorgen an über 1.000 Standorten in rund 50 Ländern für die Optimierung von Technik, Systemen und Know-how. Sie leisten einen wesentlichen Beitrag dazu, technische Innovationen wie Industrie 4.0, autonomes Fahren oder Erneuerbare Energien sicher und zuverlässig zu machen. www.tuev-sued.de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

TÜV SÜD AG
Westendstraße 199
80686 München
Telefon: +49 (89) 5791-0
Telefax: +49 (89) 5791-1551
http://www.tuev-sued.de

Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel